Verbrauch nur über 2 Jahre bekannt — wie Energieausweis machen lassen, wenn dafür Daten vom 3-jährigen Verbrauch notwendig sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

dann schätze doch einfach den verbrauch für das erste Jahr auf basis des verbrauches vom 2. und 3. Jahr

im Zweifelsfall bilde einfach einen Mittelwert...

nehmen wir mal an, im 2. Jahr waren es 1000 kWh im 3. Jahr 1100 kWh, dann wäre für das erste jahr ein verbrauch von 1050 kWh anzunehmen.

lg, Anna

Wer sich als Käufer auf einen Verbrauchsausweis, sofern überhaupt zulässig, einlässt, hat schlechte Karten.

Für ältere unsanierte Häuser mit höchstens vier Wohneinheiten ist der
Verbrauchsausweis nicht zulässig – hier ist ein Bedarfsausweis
erforderlich, der stets sinnvoller und aussagekräftiger ist.

Du kannst Dich an den Energieversorger wenden und ihn um Auskunft bitten.

Auch telefonisch möglich, für Leute die ihre Abrechnungen verloren haben. Das hat der Gesetzgeber so gestattet.

2013 und die erste Hälfte 2014 müstest Du erfragen.

Sonst ist es schlecht mit dem online-Billigpass, über "Energieverbrauchswerte".

Die andere Variante über das "Energiebedarfsverfahren" geht ja auch, aber nicht für so kleines Geld.

Gruß Dietmar Bakel


Was möchtest Du wissen?