Verbrannte Spitzen... Glätteisen :(

13 Antworten

Ich kann dir nur empfehlen die Spitzen schneiden lassen und eine Keratin Behandlung machen zu lassen. Ist etwas teuer aber wenn du dir den Zeitaufwand des täglichen glättens und die dazugehörigen Pflegeprodukte zusammenrechnest, ist es nicht mehr so viel. Dauerhafte Haarglättung hält bis zu 6 Monate. Und von syoss solltest du die Finger lassen. Macht deine Haare nur kaputt denn enthält ganz viel Silikone...

Hi, ich weißgenau was du meinst, da ich mit dem selben Problem zu kämpfen habe. Meine Haare sind lang, wellig und relativ dick. Ich habe sie seit ca. 2 Jahren regelmäßig geglättet und färeb seit ca. 8 Jahren. Insofern müssen sie eigentlich einiges aushalten. Ich hatte, seitdem sie deutlich überschulterrlang sind, häufig strohige, abgeknickte Spitzen vom Glätteisen. Das sieht nicht nur blöd aus sondern führt langfristig zu Spliss wenn man da nichts gegen unternimmt. Ich habe auch versucht mir in Foren, beim Frisör und im Internet Tips zu holen. Gerade in Foren kriegt man teilweise dumme Antworten und ne Menge stuss erzählt- ist leider so. Nicht megr glätten ist für mich auch keine Lösung. Und im Übrigen ist das ja auch alles ne Frage der eigenen Haarstrucktur und des Pfelgeverhaltens.

Hier also meine Erfahrungen im Kampf gegen geschädigte Haarspitzen durchs Glätten.

Tip1: Grundsätzlich: je weniger waschen desto besser für die Haare! Das ist besonders beim Glätten superwichtig wie ich finde. Ich wasche nur noch 2 x die Woche. d.h. ich. muss auch nur noch 2x die Woche mit der Hitzekeule ran. Wenn man das mal aufs Jahr umrechnet bringt das glaube ich am allermeisten. Wenn du bis jetzt täglich gewaschen hast versuche deine Kopfhaut daran zu gewöhnen indem du erst mal am Wochende oder an Tagen wo es nicht so draufankommt wie du aussiehst nicht wächst. Deine Kopfhaut muss sich nämlich erst mal vom vielen Waschen erholen. Dann die Zeiträume verlängern. Das klappt super! Irgentwann hat man dann viel weniger Arbeit mit den Haaren, sie erholen sich ganz erheblich ( meist wird auch die Strucktur besser und das Haar dichter) und sieht auch nach drei TGen noch nicht "ungewaschen" aus.

Tip2: Glätteisen nur so heiß wie möglich, nie über 200 C. Habe gerade bei Welt der Wunder gesehen, dass Haare bei 200 C anfangdn zu schmelzen. Mehr muss man zum Thema Haarschädigung durch Hitze wohl nicht mehr sagen.

Tip 3: Stylingprodukte: Durchs Glätten verlieren die Haar sehr viel Feuchtigkeit. Habe diese ganze Diskussion wengdn Hitzeschutzlotion etc. auch verfolgt und kynn die nur wärmstens das Smooth Down Head Glide Serum von Redken empfehlen. Das gibts nur beim Frisörfachhandel oder beim Frisör oder im Internet. Das Zeug ist leider teuer (ca. 25 €) aber was besseres hab ich noch nicht gefunden. Es zischt und raucht dann auch nicht mehr beim Glätten, da es sich um eine Art Öl (Serum) handelt, dass das Haar intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und vor Hitze schützt. Ich habe damit sogar diese trockenen Spitzen wieder hingekriegt. Das Beste: man braucht ultra wenig davon (1-2 Spritzer pro Anwendung). Daher reicht die Flasche locker 2 Jahre. Die Haare bekommen zusätzlich durch das Produkt einen super Glanz und gleiten ganz leicht durch den Glätter, was bestimmt zusätlich die Haarstrucktur schont. Dieses Produkt werde ich mir trotz den Preises in jedem Fall wieder kaufen wenns alle ist und es gehört zu einzigen Produkten aus dem Haarpflegebereich die ich uneingeschränkt empfehlen kann. Mir wurde dieses Produkt wengen den oben beschrieben Problemen beim Glätten von einem sehr guten Frisör empfohlen.

Ich hoffe ich konnte ein bischen Helfen und wünsche dir viel Glück mit deinen Haaren!

Liebe Grüße

sorry wegen der ganzen Rechtschreibfehler in meinem Beitrag. Komm mit dierser IPad Tastatur nicht so toll klar. Beherrsche ansich die deutsche Rechtschreibung;)

0

ich würde das glätten mal sein lassen und vll ein besseres shampo kaufen.. hatte auch krauses haar aber durch das richtige shampo sind sie seidiger geworden.. durch tägliches glätten machst du deine haare kaputt deswegen verbrennen deine spitzen. man sollte dies auch nicht mehr als 1 mal im monat tun .. am besten zum friseur gehen und dir ein gutes mittel geben lassen oder tips einholen welches shampo dir helfen könnte

ich hab syoss gegen krauses haar das sagt alles ;)

0
@LadyHailey1

hatte ich auch aber bringt nichts ... viele die ich kenne sind damit nicht gerade zu frieden ^^ also würd ichs mit nen anderen versuchen... es gibt auch glätteisen die schonender fürs haare sind aber sind eben auch teurer falls du darauf nicht verzichten willst

0
@LadyHailey1

Hey (;

Also so gut das Syoss zeug riechen mag, ich hatte es auch und das hat meine Haare auf Dauer eher ausgetrocknett, ich würde dir wie die anderen auch, raten erstmal deine Harre vom Friseur behandeln zu lassen, und dann noch ein Tipp, ich habe ein Glätteisen von Braun "Satinliner" mit Ion-Tec, dieses Glätteisen war zwar ein wenig teurer, aber es macht meine Haare nicht Kaputt und ich muss sie nur einmal nach dem waschen und Föhnen glätten, das hält dann auch. Und durch die Ionen Funktion werden bzw bleiben deine Haare geschmeidig, und die Hitzeplatten gleiten ohne zu stocken (!!) durch die Haare. Also falls du so ein Billig-Glätteisen hast, weisst du woran es liegt.

Lg ;)

0
@LadyHailey1

Hey (;

Also so gut das Syoss zeug riechen mag, ich hatte es auch und das hat meine Haare auf Dauer eher ausgetrocknett, ich würde dir wie die anderen auch, raten erstmal deine Harre vom Friseur behandeln zu lassen, und dann noch ein Tipp, ich habe ein Glätteisen von Braun "Satinliner" mit Ion-Tec, dieses Glätteisen war zwar ein wenig teurer, aber es macht meine Haare nicht Kaputt und ich muss sie nur einmal nach dem waschen und Föhnen glätten, das hält dann auch. Und durch die Ionen Funktion werden bzw bleiben deine Haare geschmeidig, und die Hitzeplatten gleiten ohne zu stocken (!!) durch die Haare. Also falls du so ein Billig-Glätteisen hast, weisst du woran es liegt.

Lg ;)

0
@LadyHailey1

Hey (;

Also so gut das Syoss zeug riechen mag, ich hatte es auch und das hat meine Haare auf Dauer eher ausgetrocknett, ich würde dir wie die anderen auch, raten erstmal deine Harre vom Friseur behandeln zu lassen, und dann noch ein Tipp, ich habe ein Glätteisen von Braun "Satinliner" mit Ion-Tec, dieses Glätteisen war zwar ein wenig teurer, aber es macht meine Haare nicht Kaputt und ich muss sie nur einmal nach dem waschen und Föhnen glätten, das hält dann auch. Und durch die Ionen Funktion werden bzw bleiben deine Haare geschmeidig, und die Hitzeplatten gleiten ohne zu stocken (!!) durch die Haare. Also falls du so ein Billig-Glätteisen hast, weisst du woran es liegt.

Lg ;)

0
@BeaMauZz

Bae **daumen hoch* du nimmst mir die worte ausn mund.. Syoss ist echt nicht zu empfehlen und auch mein glätteisen das etwas teurer war ist top.. haare waschen, trocknen lassen und nach dem glätten bleiben sie solange glatt bis ich sie wieder wasche ... mit billig produkte schmiert man sich heute eh nur noch an

0
@BeaMauZz

ich hab doch gesagt dass ich dieses von philips hab straight and curl

0
@LadyHailey1

nur weil es von philips ist, heißt es nicht das es gut sein muss... jedenfalls nicht für jedes haar

0

Kann man die Haare auch mit Schaumfestiger glätten?

Also ich meine einen glätteisen + schaumfestiger erst schaumfestiger dann föhnen und dann glätten! kann man schaumfestiger auch fürs glätten benutzen?? :)

ich bin zwar zufrieden mit meinen leichten locken aber will aucch mal eine neue frisur und da meine haare nicht soo glatt werden wollte ich das mal mit schaumfestigeer versuchen:)

geht das??

...zur Frage

Hitzeschutz - Glätten - welche Reihenfolge?

Ist diese Reihenfolge so richtig?

Haare waschen - Hitzeschutz - Föhnen - Glätten ? Oder den Hitzeschutz nach dem Föhnen ?

...zur Frage

Haarausfall durchs glätten (Bild)?

Ich danke echt allen aus dem Herzen die sich das durchlesen werden!

Ich würde mich riesig über Meinungen, Erfahrungen oder sogar gute Tipps freuen.
Undzwar geht es um meine Haare.

Ich habe natürliche Locken und habe schon mit 10/11 heimlich angefangen meine Haare zu glätten. Ich wünschte mir nichts anderes als glattes Haar. Meine Mutter verbietete mir dies immer und versteckte sogar öfters das Glätteisen, doch ich fands immer wieder und glättete mir die Haare vom Ansatz bis in die Spitzen. Jeden Tag.
So ging das 4 Jahre lang und ich bekam so oft Komplimente, wie voluminös, stark, voll und dick meine Haare doch seien.
Es gab ab und zu Monate wo ich mir einen Dutt gemacht habe und dann meinen Haaren einf eine Pause gegönnt habe. Ich habe mir die Haare auch öfters Schulterlang geschnitten damit die Spitzen wieder gesünder aussehen (sind).
Nun bin ich 16 und bin auf einer neuen Schule und glätte mir meine Haare immernoch regelmässig weil ich mich anderst nicht wohlfinde.
Nun zum eigentlichem Problem, ich merke dass meine Haare echt krass ausfallen und wenn ich mir die ausgefallenen Haare ansehe, sehe ich auch öfters die Wurzel, was heisst das sie nicht abbrechen sondern eher ausfallen.
Warum passierte das all die Jahre nicht und erst jetzt? Meine Haare waren trotz des glätten immer relativ gesund?!

Als meine Mutter mich eben drauf angesprochen hat wie wenig Haare ich doch habe und ich meine Haare durch glätten zerstörrt hätte habe ich bemerkt dass es langsam echt zu viel wird. (unten das Bild)

Ein anderes grossen Problem: Ich fühle mich wirklich nur mit glatten Haaren schön und wohl :/
Soooo vieles habe ich schon versucht, Zöpfe, Dutts, Pferdeschwänze oder auch einfach nur meine natürlichen Haare doch ich habe mich IMMER so unwohl und hässlich gefühlt dass meine Laune echt nicht mehr auszuhalten war bei meinen Freunden, was ich ja auch nicht möchte. Ihr könt euch nicht vorstellen was für eine schlechte Laune ich bekomme sobald ich mich nicht schön fühle!!😢 Ich weine fast immer wenn ich mich einf nicht so akzeptieren kann wie ich bin.

Danke fürs durchlesen!!

...zur Frage

Wie schnell gehen Haare vom Föhnen und glätten kaputt?

Also,

ich habe sehr krauses Haar, Locken halt. Vor ein paar Monaten habe ich meine Haare zur Hälfte abgeschnitten da sie voll mit Spliss waren. Danach war bzw. ist mein Haar wieder einigermaßen gesund. Dann kam ich auf die Idee mit die Haare doch mal zu glätten da ich gucken wollte wie das aussieht. Ich finde es so viel schöner aber es macht die Haare ja wieder kaputt. Ich benutze zwar Hitzespray und föhne meine Haare davor nie, trotzdem schadet das den Haaren doch oder? Nur glätten mit Hitzespray, ist das so schlimm?

...zur Frage

Haarspitzen (Bob-Frisur) gehen immer nach außen! Was tun?

Hi! Ich hab ein Problem mit meinen Haaren, ich hab nämlich einen Bob , allerdings gehen meistens meine Spitzen immer nach außen, was ich gar nicht schön finde. Das mit dem "nach innen föhnen" mach ich, aber es hält einfach mal nicht. Mit dem Glätten hält es einmischen länger, aber es schädigt meine Haare und ich bin grad dabei meine Haare zu "züchten" :D Ps: Ich bin 16 wenns irgendwen juckt :D xD

...zur Frage

feuchte haare glätten?

hey, ich wollte mal fragen ob man feuchte haare nach dem duschen und föhnen gleich glätten kann odert warten muss bis sie trocken sind?? geht das glätteisen kaputt oder werden die haare dann gleich wieder lockig? Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?