Verbote in der Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Er kann ihr genau soviel verbieten, wie sie sich gefallen lässt.  Und das wird immer mehr sein, wenn dem Bengel  nicht die Grenzen aufgezeigt werden. Bald wird er es für selbstverständlich halten, ihre Kontakte einzuschränken. , das Handy zu kontrollieren etc. Sie sollte sehen, dass sie jemanden findet, der an einer Beziehung interessiert ist und nicht an Eigentum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich sollte deine Freundin genügend Selbstbewusstsein besitzen um ihrem Freund  ( der nicht zufällig auch Moslem ist ) ganz entschieden in die Schranken zu verweisen. Immerhin ist ihr Freund um das mal ironisch zu sagen im Vergleich zu ihr ein kleiner Hosenscheißer der glaubt sich mehr zu erlauben als es zulässig ist. Immerhin sollte deine Freundin die zwar nur ein Jahr älter ist sich auch dessen bewusst werden, dass dies erst der Anfang ist und die Schraube wird zusehends mehr angezogen werden und ergo sie wäre gut beraten schon jetzt ganz entschieden dagegen zu halten und Stress hin oder her, hier geht es um Beschneidung ihrer persönlichen Rechte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte gar nichts davon, dass man einander irgendwas verbietet in einer Beziehung. Egal, ob sie ihm seinen Sport verbietet oder er ihr irgendwelchen Umgang. Ich kann verstehen, wenn keiner von beiden es lustig findet, wenn der andere sich aufstylt wenn er ohne Partner weggeht, aber man muss sich Freiräume lassen und einander vertrauen, sonst wird man doch eher schnell verlassen.

Verstehe nicht, warum sich die Mädels von heute so viel verbieten und bieten lassen, was sie nicht nötig haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das der Typ mit 15 schon so früh anfängt... ich halte nicht viel davon und ich hab sowas auch schon durch und das macht auf Dauer nicht glücklich man kann ja verstehen das der partner angst hat die Person zu verlieren bei der kurzen Zeit aber die ganzen Verbote gehen gar nicht und das sie denn Urlaub absagen soll geht überhaupt nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hierzu meine persönliche Meinung:

Ich (16) bin mit meinem gleichaltrigen Freund seit 2 1/2 Jahre zusammen. Er fährt jedes Jahr bis zu zwei Mal in den Urlaub ins Ausland. Ich dagegen nie.
Persönlich muss ich sagen, dass immer noch sehr große Angst habe, die ja relativ unrealistisch ist. Ich habe immer Angst, dass er dort eine Andere Person findet und mit ihr Kontakt hält bzw. dort im Urlaub mehr passiert. Klar, seine Eltern sind dabei und werden schon aufpassen, aber das machen die ja nicht 24h/Tag. Ich weiß, dass viele ihn versuchen "rumzukriegen", aber er geht nicht darauf ein. Aber man weiß halt nicht, was passiert, denn er ist ja tausende Kilometer weg & das für mehr als zwei Wochen. Natürlich reden wir beide darüber und ich sage ihm auch, was mir passt und was nicht. Während der Beziehung haben wir uns gegenseitige Verbote gesetzt. Je nachdem was dem Anderen passt und was nicht.
Wir beide akzeptieren diese auch!
Also persönlich finde ich die Reaktion des Freundes normal, denn versetzt euch in dessen Lage. Er fährt beispielsweise nach Mallorca und trinkt sich dort ein weg, was dann alles passieren könnte, kann man als Freundin hier in Deutschland nicht nachvollziehen. :)

Verbote gehören nun mal in eine Beziehung.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klaeri
22.06.2016, 10:03

Ich stimme dir teilweise zu, nur ist es bei meiner Freundin so dass nur ER ihr alles vorschreibt. Verbietet sie ihm tanktops zu tragen oder so weil er sich für niemand anderen hübsch machen darf und keine Haut zeigen soll?? Nein. Und vielleicht fehlt es dir etwas an vertrauen zu deinem freund. Danke für die antwort:)

0
Kommentar von sunflower2902
22.06.2016, 11:19

Natürlich fehlt es an Vertrauen in meiner Beziehung, aber dies bauen wir zusammen auf. Vielleicht würde ein Gespräch helfen, wo beide "Verbote" aufstellen. Letztlich muss ich sagen: sie sind erst einen Monat zusammen, da kann man es noch keine richtige Liebe nennen, denn Liebe baut man erst innerhalb der Beziehung auf. Sie ist "nur" verliebt. Die ersten Monate sind wie eine Testphase. Wenn ihr es nicht gefällt mit dem Verbot, dann würde ich ihr empfehlen sich zu trennen.

1

Deine Freundin ist 16 und er 15. Sie ist mit 16 Jahren, da sie ein Mädchen ist dem Jungen eigentlich geistig Überlegen um 2-3 Jahre, sowie das bei Frauen schon immer gewesen ist. Das ist Fakt. 

Das bedeutete aber auch, dass deine Freundin genau weiß was ihr passt und was nicht und wenn sie das in Ordnung findet, dann weiß sie auch genau, wann es ihr zuviel wird und wenn es ihr zuviel wird, dann kannst du als Freundin für sie da sein. 

Vielleicht mag deine Freundin das einfach, wenn der Mann Dominant ist und *befehligt* , will ich mal sagen. Ob das daran liegt, dass ihre Eltern getrennt sind, bezweifel ich, den mit 16 Jahren hat man schon viele Arten von Jungs gesehen, sowie auch viel an Informationen aus Zeitschriften, Facebook, Serien wie Berlin Tag und Nacht und wie die alle heißen, sammeln können.

Das bedeutet, sobald es deiner Freundin nicht passt, oder nicht passen würde, bin ich mir ziemlich sicher, dass sie auch etwas dagegen sagen wird.

Natürlich leidest du jetzt indirekt darunter, weil du die Verbotenen Sachen*, sag ich mal gerne machen würdest, aber da deine Freundin es nicht machen darf und anscheinend , wie du gesagt hast, NIX DAGEGEN SAGT, musst du dich in einer weise unterordnen und das passt dir nicht, so höre ich es raus.... 

Freu dich einfach für deine Freundin, wenn sie glücklich ist. Und wenn der Zeitpunkt kommt, wo sie dich brauch, dann sei bei ihr und unterstütze sie, sie wird schon wissen, was sie *akzeptiert* und was nicht. 

Viele Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klaeri
22.06.2016, 00:57

Danke, obwohl sie jemand ist, der sich selbst nicht so sehr schätzt und eher denkt dass sie sowas verdient hat also ich denke nicht dass sie direkt sagt wenn ihr etwas nicht passt. Uns sagt sie ein paar Dinge die ihr nicht passen die er sagt aber sie sagt es IHM nicht.

1

In so einer Beziehung war ich auch mal und ganz ehrlich, mit der Zeit macht das unglücklich..

Ich persönlich möchte nicht bei 30℃ mit langen Sachen rum laufen.

Und generell einen Urlaub absagen nur weil der Kerl kein Auge auf sie werfen kann ? 

Der Typ ist krank. Auch wenn er erst 15 ist, vollkommen unangebracht. Er vertraut ihr nicht und genau das ist der Fehler. Ohne Vertrauen keine richtige Beziehung. 

Das ist meine Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gatios
22.06.2016, 00:54

Deine Meinung... Ich persönlich finde das verhalten auch nicht gut, aber solange sie selbst nix dagegen hat, sollte man keinen von ihnen verurteilen, das ist meine Meinung dazu. 

0

Leute die anderen irgend etwas aufzwingen wollen, sind der letzte Dreck. So ein 15-jähriger Bubi, der muss schleunigst lernen, dass er niemanden Vorschriften zu machen hat.

aber da der Tölpel ja Dir keine Vorschriften macht, geht Dich das nichts an. Halte Dich fern von diesem Spinner .. und sage Deiner Freundin, dass sie machen kann was sie will, hauptsache der Typ bevormundet Dich nicht auch noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?