verblödet die Menschheit?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Im Kapitalismus haben wir alle schlechte Zukunftsaussichten. Eine Minderheit bereichert sich auf Kosten einer Mehrheit... Diese Tatsache mindert die Motivation zu lernen... denn egal wie klug man ist, egal wie viel man kann - solange dumme Menschen an der Macht sind und diese Position missbrauchen, kann man es denen so wieso nicht recht machen - egal was man tut... Denn diese "dummen" Menschen, wissen gar nicht was sie haben wollen bzw. wie man sich ein schönes Leben aufbauen kann...

Auch ist es so, dass wohl alle Menschen am liebsten einen Traumkörper und ein schönes Leben haben wollen... viele Leute können das aber - unter diesen Umständen - oder auch selbstverschuldet nicht haben... und beleidigen deshalb prinzipiell alle Menschen, die das haben, was sie gerne hätten...

Damit die Dummheit abnimmt, brauchen wir ein menschenfreundliches Wirtschaftssystem mit guten Zukunftsaussichten - eine Hoffnung. Weg mit patriarchalen Kapitalismus!!!! Das ist Verbrechen und Schuld an der Verblödung... weil man sich nicht gegen das Unrecht, was einem in diesem System passiert, wehren kann... Hier werden die Opfer gestraft und die Täter geschützt..

Haben dann alle Menschen Möglichkeit, Know-how und Wille (eine Motivation), kann man sich auch ein schönes Leben aufbauen... Träume verwirklichen....

Ich habe gerade ein Video entdeckt indem es darum geht das ein 16 jähriges Mädchen in Amerika vor Gericht war weil sie die christlichen wunder in der Schule nciht für richtig hielt. Der Richter gab ihr recht und jetzt wird sie auf facebook und twitter und sogar in ihrer stadt übertrieben gehatet. Sogar ein politiker meinte sie sei eine böse Person.

Was zum ..... ? Ich raste aus!!!

Naja, man kann nicht alles pauschalisieren. Manche sind intelligenter, manche dümmer. Bei deinem ersten Beispiel, mit den Fotos von weiblichen Personen, würde ich von Meinungsäußerung sprechen. Du musst die Meinung ja nicht teilen. Bei dem zweiten Beispiel von dem Video, gebe ich dir allerdings Recht.

jeder wir durchgebracht - selbst das schwaechste erbmaterial.

in der evolution ueberlebten die staerksten, cleversten und teamfaehigsten. der rest verhungerte oder wurde gefressen. heutzutage kann man mit jedem iq und wissensstand geld vom arbeitsamt und kindergeld beziehen. intelligent denkende menschen haben angst kinder in diese welt zu setzen und zeugen dann hoechstens ein oder zwei kinder (wenn ueberhaupt). aus einfacher angst vor z.b. finanziellen schwierigkeiten dumme menschen denken weniger darueber nach und zeugen einfach kinder... (natuerlich gibt es nicht nur schwarz und weiss - aber mal ganz auf die spitze getrieben)

vermehren sich also dumme mehr als kluge menschen - sterben die klugen frueher oder spaeter aus...

Wenn ich mir Deinen Text so anschaue ... Du bist auf dem besten Weg, mit dem Strom zu schwimmen. Erster Tip gegen das Verblöden: Facebook abmelden. Einfach alles kommentarlos besser machen, als die, deren Dummheit Du geißelst.

Ich weiß was du meinst. Aber die Menschheit verblödet nicht. Nur an bestimmten Stellen sammeln sich eben: "Die Blöden" und sie fallen einem mehr auf als "die Normalen, von denen es vielleicht mehr gibt, sie aber einem nicht so oft aufallen

ja, manche leute sind mal eben mit 80 sachen gegen eine staumauer geschwommen. kommt vor. ;D

es gibt halt sehr viele dumme Menschen auf der Welt :D

Dein Lebenslauf war mir zu lange, aber: Ja!

das hast du aber früh gemerkt...

Was möchtest Du wissen?