Verbitterte Freundin - wie kann man ihr helfen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus dieser Krise muss sie selbst herausfinden. Ihr habt doch schon gemerkt, dass Reden nicht hilft. Wenn ihr plötzlich der Mann überhaupt vor die Augen kommt, wird sie ihre Verbitterung ablegen. Ich glaube mal, dass ihr sex. Desinteresse auch Selbstschutz ist.

Leider ist das Problem, dass sie auch Männer, auf die sie steht, mit ihrer Art vergrault. Es vergehen keine 5 Minuten in denen sie nicht davon erzählt, wie schwierig es doch ist den perfekten Mann zu finden und dass sie wohl ewig Single bleibt!

0
@Schissnelke

Dann muss sie eben Single bleiben, das ist auch nicht so schlecht. Nur sollte sie darüber nicht ständig reden.

0

du kannst ihr vorsichtig, taktvoll widersprechen. sie hat eine unrealistische einstellung und gegen die kann man mit argumenten vorgehen. aber die argumente muss sie annehmen. vielleicht kann sie das nicht, weil es ihr dafür zu schlecht geht.

es ist auch schwierig, da manche leute lange brauchen, um einen partner zu finden. dann denkt eben mancher, dass er niemals wieder jemand findet.

kannst du ihr vielleicht gelegenheit verschaffen, jemand kennenzulernen? man müßte sie in neue situationen bringen, wo sie neue menschen kennenlernen kann.

Dass sie seit 4 Jahren keinen Sex hatte ist** nicht** der Grund dafür .

Deine Freundin ist verletzt und deshalb verbittert. Wenn sie wieder lachen soll, dann müsst ihr ihr helfen Wege finden um zu verzeihen...!

Ich befürchte mein Mann betrügt mich

Hallo,

ich bin seit gestern total verzweifelt, sehr wütend und total gekränkt. Also ich schildere erstmal die Situation. Mein Mann ( mit dem ich jetzt seit 10 Jahren verheiratet bin) hat diese Woche Frühschicht. Seine Schicht fängt um 6Uhr an. Gestern früh um kurz nach 8 Uhr kriege ich eine SMS von ihm, wo er schreibt das er jetzt von der Arbeit raus ist um zum Arzt zufahren weil er Bauchschmerzen hat. Um kurz nach 9Uhr war er dann zuhause. War ja auch alles in Ordnung. Meine Mutter und mein Stierfvater arbeiten in der selben Firma wie mein Mann, meine Mutter ist dann um 10-14 Uhr arbeiten gefahren, nach der Arbeit hat sie mir dann gesagt das mein Mann wohl überhaupt nicht auf der Arbeit gewesen ist, weil Sie von einem Kollegen angesprochen wurde wo den ihr Schwiegersohn wäre das er nicht zur Arbeit erschienen ist. Ich meinte nein ich habe eine Sms bekommen das er grad von der Arbeit raus ist um zum Arzt zufahren, meine Mutter verneinte dies. Bei mir haben die Alarmglocken geläutet weil ich überhaupt nicht wusste warum er mich belügt, ich muss gestehen ( mache ich sonst nie) habe ich in seine Jackentaschen geguckt, und habe einen Beleg von einem Orthopäden gefunden, was macht man dort mit Bauchschmerzen? Er war in der Zeit auf der anderen Arbeitsstelle, als er heim kam hat er ein ganz komischen gesichtausdruck gehabt, darauf hin habe ich in wütend gefragt wo er heute früh gewesen ist, daraufhin sagte er mir ja beim Arzt beim Orthopäden. Der Arzt macht aber seine Parxis erst um 7:30 Uhr auf, er ging um 5:30 aus dem Haus. Ich fragte ihn wo er die 2 Std. war, seine Antwort, habe vor der Praxis gewartet und im Auto Zeitung gelesen, also für mich sehr unglaubwürdig. Daraufhin fragte ich ihn warum er mir so eine Sms schreibt wenn er doch nicht auf der Arbeit gewesen ist, ich bekam nur zuhören ja weiß ich nicht!!!!! Daraufhin habe ich ihn direkt gefragt ob er eine Affäre hat, hat er natürlich abgestritten. Ich bin total am ende und weiß jetzt nicht mehr weiter, was soll ich den jetzt davon halten???? Wir haben uns vor 2 Jahren ein Haus gekauft wo wir viel Kraft, Nerven reingesteckt haben, und es ist immer noch nicht alles fertig, er hat 2 Jobs und ist von morgens bis abends nicht zuhause, es ist einfach sehr viel Stress in letzter Zeit gewesen wo natürlich auch ein wenig die Beziehung drunter leidet. Mich nagt jetzt einfach das ungewisse. Ich denke schon über eine Trennung nach, weil ich einen Seitensprung nicht ertragen würde, was soll ich jetzt nur tun ich gehe momentan daran kaputt. Wäre über einpaar Antworten jetzt so froh :`( Lg Sarahfina

...zur Frage

Was für verrückte Dinge wolltet ihr schon immer mal tun?

Ich habe das Lied von Martina Schwarzmann "Des dad mi moi jucka" endeckt.
Sie sing von verschiedenen Dingen die Sie schon immer mal machen wollte:

Des dad mi ma jucka, des dad mi ma drucka,
des dad i gern a mal probier'n.
Des dad mi ma jucka, des dad mi ma drucka,
einfach um zum sehng wie's reagier'n.

  1. Ich mecht ma mit'm Mofa und a selber g'strickten Jacken zum Hells Angels Treffen fahr'n.
  2. I mecht ma mit Zeugen Jehovas von Tür zu Tür geh'n - mit'm Playboy in der Hand. Und dann wenn der aufmacht, dann sag i: Mechten Sie mit mir über Sex reden?
  3. I mecht ma in der Fußgängerzone a Taub'n fanga, in ihr'n eig'nen Scheißdreck neidrucka und sag'n: Macht mer des? He, macht mer des? Scheiß i Dir vor de Fiaß? Mach hi jetzt, he!
  4. I mecht ma zum älteren Ehepaar higean, den Mo umarmen und sagen: "Vater, wo warst Du die ganzen Jahre?"
  5. I mecht mal am Samstagnachmittog um an Badesee rumgeh'n im Bikini, In so am unappetetlichen Bikini, so em neon-pinken Frottee-Bikini mit String-Taga-Hoserl. Und dann tat i aus dem String-Tanga Hoserl so a Ketten raushengen lossen, so a Eisenketterl, bis daher und dann wieder so nauf, die wo so klimpert. Und dann dad i am Badesee rumschwanzeln, so klimbimper, klimbimper, dass mi olle seng. Und dann und hörn und sich denka: Pfui Deifel, was muss die für'n Intimpiercing hob'n! Und an oam Ende vom Ketterl tat i so e rohes Kalbsgulasch hihenga. Und wenn i dann die volle Aufmerksamkeit von alle Badegäste hob, dann leg i mia auf mei Handtuach, steh wiada auf, beim Aufstean steig i auf's Ketterl, reiß das Gulasch raus und schrei: Aaaah!

Ich finde das mega witzig an sich und denke dass es dazu sicher noch viele richtig witzige Ideen gibt.
Deshalb hoffe ich auf viele kreative Antworten und freue mich jetzt schon darüber zu lesen.

Liebe Grüße SilberAsche

...zur Frage

Was tut man, wenn man sich in einen Youtuber verliebt hat?

Hallo Community. Ich habe ein wahnsinniges Problem und ich möchte da unbedingt ganz bald raus. Und zwar habe ich Anfang 2014 den Kanal eines Youtubers entdeckt, wessen Namen ich jetzt nicht nennen werde. Und ich habe mich im laufe der Zeit total in ihn verliebt. Wir haben wirklich unfassbar viel gemeinsam und er ist, für viele andere Mädchen leider auch, sowas wie "Der perfekte Schwiegersohn". Eben dieses typische "romantisch, ehrlich, sozial,..." Nichts desto trotz habe ich natürlich versucht Kontakt zu ihm auf zu bauen, in dem ich tüchtig kommentiert habe, ihm Briefe geschrieben habe, Kontakt zu Menschen gesucht habe, die er auch kennt. Es ist leider nie irgendwas daraus geworden. Natürlich habe ich ihm nie meine Liebe gestanden, sondern ihm nur sachlich geschildert, dass ich der Ansicht bin, dass wir uns sicher gut verstehen würden. Ich habe ihm auch immer gesagt, dass er doch bitte wenigstens mit einem "Nein" antworten soll, damit ich wenigstens eine Antwort habe. Er hat aber nie geantwortet, auf Fanbriefe antwortet er jedoch schon.

Jedenfalls ist es so, dass ich ein wirklich starkes Liebesgefühl für ihn empfinde und ich weiß selbst, dass es sehr absurd ist und ich nicht die einzige bin. Ich kenne ihn natürlich auch nicht persönlich. Ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht, ob ich wirklich verliebt bin. Einerseits muss ich sehr oft an ihn denken, sogar weinen und ich werde eifersüchtig, anderer Seits empfinde ich teilweise absolut nichts, wenn ich vor ihm stehe oder könnte mir gar nichts mit ihm vorstellen, wenn ich ihn dann in manchem Video sehe. Er ist auch optisch gar nicht so mein Typ. Wenn ich seine Videos sehe empfinde ich meistens so ein freundschaftliches Gefühl, aber wenn ich dann abends im Bett liege, habe ich wieder totale Schmetterlinge im Bauch?

Ich weiß, dass es so zwiespaltig ist, weil ich ihn eben nicht persönlich kenne. Allerdings kenne ich sehr enge freunde von ihm persönlich und habe auch gängigen Kontakt mit ihnen und sie sagten mir, dass er kaum anders ist, als in Videos, eher nur noch lustiger und sympathischer. Sie würden mich ihm aber auch nie vorstellen, er hat keinerlei Interesse an engere Kontakte zu seinen Zuschauern, ihm würde da der Reiz fehlen, so sein bester Freund.

Ich möchte ihn vergessen, es beeinträchtigt mein ganzes Leben. Ich bin 16, jetzt fast 2 Jahre so hoffnungslos verliebt, ich möchte meine Zeit nicht verschwenden.

Aber ich weiß nicht, wie ich ihn vergessen soll. Seine Videos schaue ich sowieso kaum noch und selbst wenn ich damit aufhören würde, alle reden über ihn, er wird immer bekannter, es ist so schwer jemanden zu vergessen, über den jeder spricht.

Ich glaube der einzige Weg ihn zu vergessen, wäre ihn kennen zu lernen, so unlogisch das auch klingen mag, aber das Liebesgefühl schwindet dann. Ich glaube es ist nur diese Faszination, die sich in derartigen Emotionen ausdrückt. Aber ich will es endlich nicht mehr! Ich fühle mich so unendlich dumm damit.

Was soll ich tun?

...zur Frage

Bin ich für meine Katzen eine Art "Alphatier"?

Diese Frage stelle ich mir oft, denn es kommt mir vor als würden sie mich behandeln wie ein "Boss". Ich habe 2 ägyptische Falbkatzen, beides Kater, 'Tiger' ist eher scheu (durch schlimme Vergangenheit, wir haben ihn da raus geholt als er etwas weniger als 1 Jahr alt war) und sehr schlau (er kann manchmal Türen öffnen und er "spricht") und 'Pschopscho' ist total gelassen, eigensinnig & unbeschwert (wir haben ihn 3 Tage später mit 1 oder 2 Monaten geholt, mittlerweile sind beide ca. 7 Jahre alt) . Mir ist schon früh aufgefallen, wenn ich nah an sie heran gehe und zB auf Augenhöhe bin, sie nach unten gucken. Immer. Ich versuche dann unter ihre Augen zu kommen, sie gucken immer weiter nach unten und niemals heben sie den Kopf. (Ich habe das Gefühl, dass das heißt ich bin "größer" und sie sowas wie untergeordnet...) Beide miauen wenn sie Hunger haben, das macht aber jede Katzen denke ich, nur gucken sie zu mir hoch und senken dann wieder den Kopf. Tiger ist sehr schlau und wenn er raus möchte miaut er und mach ein paar Schritte in die Richtung der Tür o. zeigt mit der Schnauze hin und lässt dann, aber auch nicht locker. Und wenn man ihn dann die Tür nach draußen aufmacht, guckt er einen mit fragendem Blick an und miaut. Wenn man dann nickt o. liebevoll mit ihm redet, geht er langsam und miaut immer zur Verabschiedung, man hat das Gefühl er sagt "Bis später. Bald bin ich wieder da!". Wenn ich/wir zusammen mit ihm reingehen, bleibt er stehen und wartet bis ich bzw. alle rein gegangen sind und man ihm durch irgendetwas zeigt (Geste), dass er rein kann. Bei beiden ist es in manchen Situationen so, dass sie mir ihre Kehle zeigen, manchmal wirkt es so als zeigen sie ihre "empfindliche" Stelle und sagen damit dass sie einem vertrauen. Und sie "fragen" erst, ob sie sich aufs Sofa und Bett setzen dürfen. Wenn sie streiten o. spielen und man "Nein" o. ähnliches sagt (prägen sie sich ja durch die Tonlage ein) hören sie sofort auf und lassen von ein ander ab und wirken teilweise beschämt oder unterwürfig. Nicht nur wenn sie streiten, auch wenn man etwas nicht mag was sie grade tun. Sie lassen einen überall streicheln (außer Tiger, am Bauch ist er sehr empfindlich und "klemmt ab" wenn man ihn dort berührt, hat auch mit seiner Vergangenheit zu tun) und lecken einen danach ab.(Ich denke machen, auch fast alle Katzen) Sie bringen uns oft "Geschenke"/Tierkadaver...meist Vögel und Mäuse, sie legen es entweder vor unseren Füßen o. die Haustür ab. Sie hören sie aufs Wort, manchmal sind sie aber sehr faul o. schlafen und haben dann keine Lust sich so zu bewegen. (Machen denke ich auch alle Katzen) Wenn Katzen auf ihr Revier kommen gesell ich mich dazu & fauche d.h. ich benehme mich teilweise wie ne Katze. Vlt. ist es normal und bilde mir das nur ein, aber ich frage mich ob es möglich ist dass sie mich als "höher" ansehen. (Zu meiner Familie verhalten sie sich etwas ungehorsamer. Meine Eltern, Geschwister & Verwandten sagen oft, dass die 2 mir extrem/besonders vertrauen.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?