Verbirgt vpn deine aktuelle Ip adresse?

2 Antworten

Jein.

Das VPN direkt verbirgt deine IP Adresse nicht. Innerhalb deines VPN Netzes ist jedem deine IP bekannt (diese ist zwar vermutlich nicht die IP Adresse die dir dein Provider zuordnet aber du bist innerhalb des VPNs dennoch eindeutig adressierbar und nicht zwingend Anonym.

Die Anonymität ergibt sich erst wenn der VPN Betreiber die Zuordnung, VPN interne Adresse zu deiner externen IP nicht speichert.

Bei VPN Diensten zur Anonymisierung handelt es sich aber meist um einen hybrid aus Proxy und VPN. Sprich du verbindest dich per VPN zu einem Proxyserver welcher dann dein Access Point zum Internet ist, solange diese Zuordnungen nicht gespeichert werden ist man somit anonym.

Also, sagen wir mal ich bin mit einem vpn server verbunden, dann bin ich für eine kurze zeit anonym. Und wenn es nicht deine ip Adresse speichert, dann bleib ich anonym oder?

0
@abababab

Nein der VPN Server kennt immer deine wirkliche Identität, nur solange dieser die nicht aufzeichnet, kann im nachhinnein keiner mehr den Datenverkehr zurückverfolgen.

0

Ja so hab ich es gemeint.Die Anonymität hab ich die server gemeint wo ich z.B surfe und nicht die vpn server  

0

Nicht grundsätzlich denn wenn jemand deinen VPN-Betreiber fragt wird der deine IP möglicherweise kennen... aber via TOR-Netzwerk bist du ein bischen mehr anonym unterwegs...

Was möchtest Du wissen?