Verbindlichkeit das Wort verstehe ich nicht helft ihr mir?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Verbindlich als Charaktereigenschaft ist ein Mensch, der sich gebunden fühlt an Versprechen, die er gegeben hat. Also jemand, auf dessen Versprechen man sich verlassen kann, der sich nicht nach Möglichkeit herauswindet.

Verbindlich kann auch ein Versprechen oder Angebot sein. Wer zB bei Ebay etwas zum Startpreis von 1 Euro versteigert, gibt damit ein verbindliches Angebot ab. Er ist verpflichtet, es auch für 1 Euro zu verkaufen, wenn nur einer bietet. Dass er sich mehr erhofft hat, spielt keine Rolle.

Verbindlichkeit nennt man auch eine bindende Verpflichtung zu einer Zahlung oder Lieferung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbindlichkeiten sind Verpflichtungen, Schulden jemandem gegenüber. Du bist "gebunden" an etwas. Du hast etwa einen Kaufvertrag abgeschlossen und hast dich verpflichtet, nach oder bei Erhalt der Leistung den Kaufpreis zu zahlen. Im kaufmännischen Bereich sind das Schulden gegenüber Lieferern, gegenüber Banken (bei Kreditrückzahlung), gegenüber dem Finanzamt (etwa Umsatzsteuer) u.a. Verbindlichkeit wird aber auch im Zusammenhang mit Höflichkeit, Liebenswürdigkeit verwendet. "Er hat ein verbindliches Wesen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke an alle hab dass jetzt verstanden
Wie kann man dass Thema beenden oder so :^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbindlichkeiten sind ein anderes Wort für Verpflichtungen jemandem gegenüber. In der Regel sind damit Schulden gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FighterKante
01.11.2015, 17:27

in der Regel meinen sie dammit dass es dann immer mit Schulden gemeint ist oder kann es auch was anderes sein ? Wenn ja was den noch ?

0

Ver-bind-lich-keit

"ver" ist eine Vorsilbe
"lich" ist eine Silbe von Eigenschaftswörtern
"keit" ist eine Silbe bei Hauptwörtern

"bind" ist die Hauptsilbe, also "binden" im Sinne von "verbinden".

Da gibt es etwas, das Menschen miteinander verbindet, eine Sache, ein Gefühl, ein Versprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wort hat verschiedene Bedeutungen je nach Zusammenhang:

http://www.duden.de/rechtschreibung/Verbindlichkeit

Wenn jemand Verbindlichkeit zeigt, ist er freundlich, er kann sozusagen Verbindung zu seinem Gegenüber aufnehmen.

Wenn jemand Verbindlichkeiten hat, hat er sich rechtlich/gesetzlich gebunden, z.B. Geld geliehen, das er natürlich zurückzahlen muss.

P.S. im Voraus ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Machtnix53
04.11.2015, 21:53

Freundlichkeit und Verbindlichkeit sind zweierlei. Auch Betrüger sind meist freundlich, das gehört zum Geschäft,  sie sind aber das Gegenteil von verbindlich.

0

Verbindlichkeiten sind in der Regel Schulden.

LG

Edgar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FighterKante
01.11.2015, 17:04

Hi Danke für die Antwort aber können sie mir dass so sagen z.b das Wort Verbindlichkeit kommt von.... dammit ich dass besser verstehe

0

Was möchtest Du wissen?