verbindliche einladung jobcenter - ich bin nicht da

9 Antworten

Wenn deine Eltern und somit dann auch du,Leistungen vom Jobcenter beziehen,dann hast du deine Ortsabwesenheit vorher anzumelden und genehmigen zu lassen !

Dir stehen normalerweise pro Jahr 21 Tage Ortsabwesenheit zu,wenn keine Maßnahme ausgeübt wird,keine Vermittlung in eine solche bevorsteht oder eine anderweitige Vermittlung in Ausbildung oder Beschäftigung.

Solltest du das nicht machen oder keine Zustimmung bekommen,aber trotzdem fahren und das Jobcenter bekommt es heraus,dann wirst du mit Sanktionen,also Kürzungen oder ganze Einstellung deiner Leistungen rechnen müssen.

Bekommst Du Bezüge vom Arbeitsamt?

Sie wollen Dich sicher nur im Vorfeld informieren, was Du machen kannst, damit Du nach dem ABI nicht auf der Straße stehst. Ruf dort an und vereinbare einen neuen Termin.

Bitte um einen anderen Termin, mache ihnen 2 oder 3 Vorschläge innerhab der Dienststunden und Deiner unterrichtsfreien Zeit.

Was möchtest Du wissen?