Verbesserungsvorschläge Gaming-PC | Was würdet ihr ändern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Zusammenstellung ist schon ganz gut kann man so kaufen.

Evtl. Schnelleren RAM nehmen passt ja noch ins Budget.

Bei dem Gehäuse kannst du auch einen größeren Kühler nehmen z.B den Dark Rock Pro 3.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LucasAusBerlin
28.03.2016, 21:11

Also einen besseren Prozessorkühler. Danke!

Sollte ich die von Corsair zum Gehäuse betgelieferten Lüfter auch austauschen oder sind diese Qualitativ genügend für normale "Spiel-Zwecke" ?

0
Kommentar von xGeTReKtx
28.03.2016, 21:12

Die sollten ausreichen wenn die nicht sowieso schon regelbar sind evtl. noch eine kleine Lüftersteuerung dazu kaufen.

0
Kommentar von xGeTReKtx
29.03.2016, 07:51

Jo so ist das ganz gut

0
Kommentar von xGeTReKtx
29.03.2016, 14:24

Das 500er reicht locker ich hatte schon 2 970er und einen übertakten 4790K an dem gleichem Netzteil hängen lief ohne Probleme.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LucasAusBerlin
28.03.2016, 23:48

Wie bereits gesagt steht das Gehäuse fest. Es ist (aus technischer Sicht) überteuert, aber gefällt mir optisch zu gut als das ich es nicht kaufen würde.

Wäre super wenn du mal in die Aktualisierte Liste gucken könntest, denn da habe ich den von xGeTReKtx empfohlenen CPU-Kühler ausgewählt, da der alte wie er mir bereits sagte nicht ausreichend sei.

Danke trotzdem! :)

Edit: Vielleicht fassen viele das hier falsch auf, aber ich will nicht wissen wo ich noch sparen kann. Ich würde gerne wissen ob es Anforderungs- ,oder Kompatibilitätsfehler gibt und diese ausmerzen.

0

Halt ne mega geldverschwendung aber das weißt du ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LucasAusBerlin
28.03.2016, 23:18

Unglaublich hilfreicher Kommentar!

Sie Sir sind der großartigste Kritiker der jemals gelebt hat... und diese stichhaltigen Argumente! 

Faszinierend!

0

Was möchtest Du wissen?