Verbesserungsvorschläge für meine Filmrezension des filmes Bruce Allmächtig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für was genau hast du sie denn geschrieben? Inhaltlich wechselst du zu oft die Zeitformen und schweifst sehr ins Umgangssprachliche ab. Ein inhaltlicher roter Faden ist auch nicht zu erkennen. Du beginsnt damit, dass sich Bruse von Gott unfair behandelt fühlt. Ja und dann? Das, was den Film ausmacht: (Rollentausch) wird überhauot nicht angesprochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zulangesein
13.06.2016, 17:21

Ich hab sie für die Schule geschrieben da das Hausaufgabe war. Diese Hausaufgabe zählt stark in die Note

0

Kommt drauf an, in welcher Klassenstufe du bist. Für Klassenstufe 5-8 finde ich das okay. Für 9-10 könntest du dir mehr Mühe geben und für 11-13 eigentlich nicht akzeptabel. Z.Bsp-. Morgan Freeman war ziemlich köstlich - das ist doch keine qualifizierte Aussage. Findest du, das alberne Grimassen Lachkicks geben? Eigentlich ist deine Filmkritik sehr nichtssagend, da ich aber nicht weiss, was die Filmrezension bewirken soll, weiß ich nicht, was du überhaupt herausarbeiten willst. Wenigstens das sollte ersichtlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zulangesein
13.06.2016, 17:22

ich geh in die 9.klasse und hab mir eigentlich schon mühe beim text gegeben.

0

Was möchtest Du wissen?