Verbesserungsvorschläge Bewerbung Ausbildungsplatz Hotelfachfrau?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich brauche erst einmal einen Kaffee..

Was schreibt ihr denn immer für Romane ?

Ein Anschreiben ist keine Wiederholung des Lebenslaufs.. 

Ein Anschreiben ist NUR ein Begleitbrief für Deine Bewerbungsunterlagen, das salopp nur sagt: Hallo, hier bin ich, ich will bei dir arbeiten, hier schicke ich dir meine Bewerbungsunterlagen.. 

Nicht mehr und nicht weniger

Im Anschreiben geht es nicht um Dich, was du alles kannst, machst oder getan hast. Es geht nur um die neue Firma und dem neuen Job..

Es geht im Anschreiben immer nur um diese Fragen:

- Warum ausgerechnet in dieser Firma

- Warum ausgerechnet dieser Job

- Was bringe ich für den neuen Arbeitgeber und dem neuen Job mit

- Nenne nur 3 relevante Stärken und begründe sie

Der Esel nennt sie NIE NIE NIE zuerst.. 

Man schreibt eine Firma immer persönlich an, individuell.. immer auf die Firma eingehen.. 

kurz, knapp, knackig - in der kürze liegt die Würze

Offen - mit Deinem Charme und Deiner Persönlichkeit.. 

Schreibe nicht irgendetwas, sondern antworte genau auf die Stellenausschreibung bzw. die Firmen-Webseite.. 

All daraus lässt sich ableiten, wie du beginnen und schreiben kannst.. 

Nutze dir diesen Vorteil.. 

Denn Bewerbung kommt von beWERBUNG und beWERBEN.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3app3
08.02.2017, 12:40

Darf ich dich fragen was du beruflich machst ?

0

Sehr geehrte Frau XXX,

auf der IHK Lehrstellenbörse bin ich auf die von Ihnen ausgeschriebene
Stelle aufmerksam geworden. Eine Beschäftigung in Ihrem Unternehmen
finde ich sehr reizvoll und bewerbe mich daher um einen Ausbildungsplatz
als Hotelfachfrau. 

Meine Zukunft stelle ich mir in der Hotelbranche vor und möchte daher in
meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau diese Branche und Ihr Hotel näher
kennenlernen. Seit der  Studien- und Ausbildungsmesse Einstieg München
interessiere ich mich für diesen Beruf, da er sehr abwechslungsreich 
ist und  viel Kontakt mit anderen Menschen beinhaltet.

Derzeit studiere ich Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik an
der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. In den letzten
Monaten musste ich jedoch feststellen,dass der Studiengang nicht meinen
Vorstellungen entspricht. Zudem bin ich eher praktisch orientiert,
sodass eine Ausbildung besser zu mir passt.
Da ich in meiner
Freizeit gerne Sport treibe, bringe ich die körperliche Fitness und
Belastbarkeit mit, die eine Hotelfachfrau braucht wenn sie oft
stundenlang auf den Beinen ist.
In eine neue Aufgabe bei Ihnen kann
ich verschiedene Stärken mitbringen. Besonders hervorheben möchte ich
hierbei meine zuverlässige und engagierte Arbeitsweise. Mit mir gewinnt
Ihr Unternehmen eine Mitarbeiterin, die flexibel und teamorientiert ist
und außerdem schon ein gewisses Maß an Organisationsfähigkeit mitbringt.

Da ich selber mit dem Service und dem Ambiente des Holiday Inn stets
zufrieden war und die Kette international angesehen ist, wäre ich gern
ein Teil des Teams der dazu beiträgt die Wohlfühlatmosphere und das
Ansehen aufrecht zu erhalten.

Um eine positive Rückmeldung bezüglich meiner Bewerbung würde ich mich
sehr freuen. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Fragen auch in einem
persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen ...


Besser?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geehrte Frau XXX,

derzeit studiere ich Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. In den letzten Monaten musste ich jedoch feststellen, dass der Studiengang nicht meinen Vorstellungen entspricht.

Da ich ich eher praktisch orientiert, passt eine Ausbildung besser zu mir 

Eine Beschäftigung in Ihrem Unternehmen finde ich sehr reizvoll und bewerbe mich daher um eine Ausbildungsstelle als Hotelfachfrau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauli1965
08.02.2017, 12:19

Man sollte noch einen  Absatz einbringen,. warum man sich ausgerechnet für dieses Unternehmen entschieden hat.

2

Viel zu lang. Das liest sich kein Personaler durch.

Fasse dich kürzer.

Der ganze mittlere Teil ist viel zu lang und ausführlich

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne es gelesen zu haben: zu lang.

Anschreiben maximal 1 Seite. Und zwar inkl. der Adressen und des Betreffs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MusikStudent123
08.02.2017, 12:13

Das ist bei meinem Programm nur eine Seite :)

1

überlege dir gut ob du ins Gastrogewerbe willst. Ich rate jeden davon ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?