Verbesserung der DSL-Geschwindigkeit im Haus, wie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst bedeutet ein 100MBit Anschluss nicht unbedingt die Zusicherung dieser Geschwindigkeit, es sei denn, das wäre eine entsprechender Vertrag und dann richtig teuer.

Die Formulierung lautet meistens bis 100MBit.

Willst Du das testen, dann miss es zu unterschiedlichen Zeiten mit einem Tool und einem PC, den Du nicht über WLAN sondern Netzwerkkabel direkt am Router anschließt.

Das sollte eigentlich das Problem sein, es sei denn Du hast bei den NBs ältere Chips, die nur langsamere WLAN Verbindungen unterstützen.

Mit Cat5e (Cat5 kann nur 100Mit, das ist langweilig) oder wenn Du das Ganze fest verlegst, mit Cat6 oder 7 Verlegekabeln/Dosen, kannst Du natürlich die Zuverlässigkeit aber auch die Geschwindigkeit der PCs/NBs usw. untereinander verbessern, eine mögliche Störquelle ausschließen und die Strahlung im Haus verringern, deshalb bin ich nach wievor ein Freund fester Verkabelung wenn baulich möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ab dem Telekom-APL die Hausverkabelung + Dosen & ggf. deine Kabel zum DSL-Router tauschen 

Bei LAN verende am besten Cat.6 Kabel 

Cat.6e & Cat.7 brauchen andere Dosen & Stecker (auch in DSL-Router & PC ) !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?