Verbesserung Bewerbung Automobilkaufmann ?

3 Antworten

Hey! Ich würde es so schreiben:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

durch meine Recherchen im Internet bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Sie zum 01….2017 einen Ausbildungsplatz zu vergeben haben und bewerbe mich hiermit als Automobilkaufmann in Ihrem Unternehmen.

Am Beruf des Automobilkaufmanns reizt mich besonders der Abwechslungsreichtum. Neben meiner Leidenschaft für Autos interessiere ich mich ebenfalls für die kaufmännischen Tätigkeiten in diesem Beruf, sei es die Rechnunglegung (oder auch kurz: Faktura, wenn du auf den Putz hauen willst :P) und Auftragsbearbeitung oder die Klärung von Leasing- oder Finanzierungsfragen. Auch die Beratung von Kunden stellt für mich kein Problem dar.

Durch mein 2-jähriges Fachabitur im Bereich Wirtschaft und Verwaltung, welches ich im Sommer 2016 erfolgreich beendet habe, konnte ich bereits gute kaufmännische Erfahrungen sammeln.

Im Anschluss an meine Fachhochschulreife absolvierte ich neun Monate einen
Bundesfreiwilligendienst bei einem Sportverein, um die volle Fachhochschulreife zu erlangen. In dieser Zeit konnte ich meine bis dahin erworbenen kaufmännischen Kenntnisse erweitern.

Zu meinen Stärken zählen sowohl Ehrgeiz und Zielstrebigkeit, als auch eine positive und offene Art. Diese ermöglicht mir die einfache Kontaktaufnahme mit Menschen, weshalb ich eine Ausbildung als Automobilkaufmann anstrebe.

Sofern ich Ihr Interesse an meine Person geweckt habe, freue ich mich über ein persönliches Vorstellungsgespräch."

Vielleich ist ja etwas dabei, das du übernehmen willst! :) LG, Silent

Sehr geehrte Damen und Herren, (persönlichen Ansprechpartner suchen)

ich möchte mich gern für Ihr Ausbildungsangebot zum Automobilkaufmann ab dem ........ (Datum) in Ihrem Unternehmen empfehlen.

In diesem Beruf kann ich meine Leidenschaft für Autos mit meinem Interesse für die Beratung von Kunden und für kaufmännische Tätigkeiten, wie die Bearbeitung von Rechnungen und Aufträgen oder für den Bereich der Leasing - bzw. Finanzierungsfragen, optimal miteinander verbinden.

Ihr Unternehmen bietet mir dafür die besten Voraussetzungen, weil ........ (Du brauchst ja auch einen Grund, warum du ausgerechnet in diesem Unternehmen deine Ausbildung machen möchtest.)

Während meines 2-jährigen Fachabiturs im Bereich Wirtschaft und Verwaltung, welches ich im Sommer 2016 erfolgreich abgeschlossen habe, konnte ich bereits erste gute kaufmännische Erfahrungen sammeln. (Wo zum Beispiel?)

Im Anschluss an meine Fachhochschulreife absolvierte ich neun Monate einen Bundesfreiwilligendienst in einem Sportverein, um die volle Fachhochschulreife zu erlangen. (Wenn du auch da mit kaufmännischen Dingen beschäftigt warst, bringe auch dafür ein Beispiel.)

Zu meinen Persönlichkeitsmerkmalen zählen positives Denken, Ehrgeiz, Offenheit und Zielstrebigkeit und ich habe am Umgang mit Menschen viel Freude. (Kannst du auch selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten? Falls ja, bringe das auch mit ein.)

Habe ich Ihr Interesse an meiner Person geweckt? Dann freue ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

durch eigene Recherche im Internet

Quelle angeben

bewerbe mich hiermit als Automobilkaufmann

Du bist kein Kaufmann und kannst dich also auch nicht als solcher bewerben.
Du bewirbst dich auf einen Ausbildungsplatz / eine Ausbildung zum ...

 

Danach nicht weiter gelesen

Was möchtest Du wissen?