Verbeamtung trotz Verfahren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Ermittlungsverfahren tauchen in keinem Führungszeugnis auf, Du könntest sie rein theoretisch verschweigen. Solltest aber verbeamtet werden und es wird bekannt, hast Du leider die Arschkarte.

Es könnte zum Beispiel passieren dass das Ermittlungsverfahren wegen KV doch zu einer Verurteilung nach Deiner Verbeamtung führt. Vor Gericht musst Du dann Deinen Beruf angeben, was meinst Du wohl was der Staatsanwalt anschließend macht?

Pluton226 13.03.2013, 14:43

Schon klar. Die Frage ist nur, wie sich das auf meine Einstellungschancen auswirkt, bzw. wie ich das dann handhaben soll?

0
Artus01 13.03.2013, 14:49
@Pluton226

Tja ... diese Entscheidung musst Du selbst treffen. Wenn Du das laufende Verfahren angiebst wird sicher zunächst keine Verbeamtung erfolgen.

0

Nein, so kannst du das nicht unterschreiben. Ich würde mit meinem Vorgesetzten reden.

Was möchtest Du wissen?