Verbeamtung auf Zeit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Verbeamtung auf Zeit wird normalerweise nur bei Personen gemacht, die gewählt wurden, wie z.B. Bürgermeister (da diese ja wieder abgewählt werden können bzw. nicht neu gewählt werden müssen). Beamter auf Lebenszeit geht erst mit Vollendung des 27. Lebensjahres ... Solange bist du Beamter auf Widerruf. Anspruch auf Arbeitslosengeld hat jeder. Und du MUSST dich nicht privat versichern, wenn du verbeamtet bist.

Du kannst in der gesetzlichen KV bleiben, das geht mit der Beihilfe. Du zahlst den halben Beitrag und wenn Du wieder AN bist eben wieder den vollen Beitrag. Anspruch auf Arbeitslosengeld hast Du nicht, Du hast ja nichts eingezahlt, ebenso ist es mit der Rentenversicherung. Um welchen Zeitraum geht es denn, wielange sollst Du denn Beamter sein? Erwirbst Du in diesem Zeitraum Pensionsansprüche? Das hängt eben von der Dauer ab

Was möchtest Du wissen?