Verbale Kraftausdrücke akzeptieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, das solltest du auf keinen Fall akzeptieren!

Wenn deine Ex nicht in der Lage ist, ihre Tochter richtig zu erziehen und sie dir keinen Respekt entgegenbringt (vorausgesetzt du hast sie immer respektiert), dann solltest du Konsequenzen daraus ziehen.

Eine Trennung ist vielleicht sehr hart, aber wenn deine Ex nie etwas dazu gesagt hast, wirst du sowieso immer nur die zweite Wahl sein.

Wenn du dich bei einer Entscheidung wohl gefühlt hast war es die richtige :)

Also dich von deiner Freundin wegen ihrer Tochter zu trennen ist schon heftig. So wichtig kann dir die Beziehung dann nicht gewesen sein. Die ist halt in der Pubertät, das ist nicht einfach. Aber mit der Person deiner Freundin hat das direkt nichts zu tun. Du hast mehr als überreagiert. 

Ich kenne das ganze nur aus der Sicht der Tochter. Ich kann nur sagen, sich von der Frau deswegen zu trennen ist nur gemein. Klar ist die Tochter wahrscheinlich einfach ''pissed'' von dir und hat keine Lust auf so einen ''Hrns'', wie sie sagt, aber lass das nicht an der Mutter raus. Für so ein Kind, oder jedenfalls für mich ist es immer schwer andere zu akzeptieren und dich da als Autoritätsperson durchsetzen zu wollen nervt nur. Lass die Mutter sich um die Erziehung kümmern und warte bis die Tochter reifer wird und/oder auszieht. Und anstatt das so .... beleidigend und respektlos zu nehmen versuchs mal mit Humor! Das lässt eine Person gleich ganz anders dastehen. Auf diese B_tch-Blick sache, könntest du zum Beispiel einfach sagen "Gib mir n Snickers." Und wenn sie das nicht so lustig findet, auch ok. Teenager wollen von den neu- Partnern ihrer Eltern meist einfach nur in Ruhe gelassen werden.

Du hast nicht überreagiert.

Aber die Mutter hat Ihr Kind wohl ganz schlecht erzogen.

nö würde sagen falsche erziehung bzw versagt aber das ist dei heutige generation .....ne schelle mehr zur jugend zeit hätte den entsprechenden respekt beigebracht aber das war halt früher so .....

Kamen die verbalen Ausdrücke von der Tochter oder von der Mutter?

Wenn sie von der Mutter kamen, hattst du Recht, dich von ihr zu trennen, wenn sie von der Tochter kamen, sei doch einfach nur froh, dass sie jetzt ausgezogen sit.

Die hätte von mir eine eingefangen, dass sie nicht mehr gewusst hätte, ob sie Männchen oder Weibchen ist. Und die Mutter ist ja wohl auch die aller Letzte, wenn sie auf so etwas nicht reagiert.

Teraklia 04.04.2015, 17:08

Sei du erst mal in der Situation der Mutter oder der Tochter. Außerdem: viel Spaß beim strafbar machen. Kinder schlägt man nicht. Die Frau zu verlassen, weil sie nicht so gut mit der Erziehung ihres Kindes klarkommt... sie musste es halt allein erziehen.Machs nach. Und die Tochter bekommt "plötzlich" einen neuen Vater und muss den als "Autoritätsperson" ansehen obwohl sie diesen Mann nicht mal kennt? Schlimm genug, dass man son Problem im Berufs-/Schulleben hat, da muss das nicht auch noch privat kommen. ich will nicht sagen ihr Verhalten war okay, aber begründet und bestimmt ne Bestrafung aber KEINE SCHLÄGE wert.

0

ich hätte ihr eine gescheuert aber so das es schallt bis zum mond. misserzogenes kind halt. du hast nicht überreagiert wenn die mutter das kind nicht in den griff bekommt du musst dir sowas nicht bieten lassen

Was möchtest Du wissen?