Verarscht und ausgenutzt, keine Lebensqualität?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du schreibst, dass du bis jetzt alles geschafft hast, ausser eben das mit Beziehungen. Weisst du, darauf kannst du sehr stolz sein. Es ist nämlich nicht selbstverständlich, dass vieles so gut klappt. Vielleicht tröstet es dich, dir zu denken, dass es ja unfair wäre, wenn bei dir wirklich alles sofort klappt, während andere noch mit vielen anderen Dingen Probleme haben.

Es gibt nun mal eine Sache, die in deinem Leben nicht mit Ambition und Ehrgeiz erreichbar ist. Oder vielleicht musst du deine Stärken einfach anders einsetzen als bisher. Konzentrier dich mal nicht darauf, eine supertolle Beziehung zu haben, sondern versuche, ein gesundes Selbstbewusstsein aufzubauen. Du musst wissen, dass du wertvoll bist und dich selber akzeptieren, so wie du bist. Auch wenn dir gewisse Sachen peinlich sind - es gehört(e) zu dir und deinem Leben und das bleibt so. Wenn du es akzeptierst, kannst du es vergessen - willst du es verdrängen, wirst du es kaum los.

Ich denke, du möchtest dich auch frei fühlen und mehr soziale Kontakte haben - überleg dir doch einmal, wie du deine Bedürfnisse erfüllen kannst, ohne von anderen abhängig zu sein. Man kann sich zum Beispiel frei fühlen, wenn man irgendwo spazieren geht, wo es kaum Leute gibt und dann einfach mal laut schreit. Oder wenn man über etwas lacht, das rein objektiv gesehen vielleicht gar nicht so lustig ist. Wenn man sich erlaubt, einfach mal das zu tun, wonach man Lust hat. Versuch, sowas in deinen Alltag einzubauen - dann ärgert es dich vielleicht weniger, dass deine Eltern dir wenig erlauben.

Wenn du möchtest, dass du ernst genommen wirst, musst du lernen, dich selber ernst zu nehmen und Grenzen zu setzen, wenn es für dich nicht mehr stimmt. Wenn du dich nicht respektiert fühlst, dann ist es das beste, das zu sagen. Du kannst es z.B. bei deinen Eltern versuchen. Es ist einfach wichtig, dabei sachlich zu bleiben. Du kannst z.B. sagen "ich fühle mich eingeschränkt und kontrolliert, wenn ihr mir so wenig erlaubt und immer alles wissen wollt. Es wirkt auf mich, als würdet ihr mir nicht zutrauen, selbst über richtig und falsch zu urteilen." Und dann kannst du vorschlagen, die Regeln zu ändern / lockern. Wenn sie beispielsweise bezweifeln, dass du Verantwortung übernehmen kannst, könntest du vorschlagen, einmal in der Woche zu putzen oder eine Aufgabe im Haushalt zu übernehmen, dafür darfst du etwas, was du bisher nicht durftest. Du hast mehr Freiheit und sie merken, dass du zuverlässig bist - wenn du dich nicht daran hältst, wärst du selbst schuld, aber so könntest du sie schrittweise dazu bringen, dir mehr Freiheiten zu lassen.

Wenn du dich hübsch fühlst oder gut, dann versuch mal, dieses Gefühl zu geniessen. Wenn dir deine Ex einfällt, dann denk dir "tja, das verpasst sie jetzt eben und es wird eine geben, die mich zu schätzen weiss". Gewöhne dir an, so darüber zu denken. Das kann zwar eine Weile dauern und erfordert etwas Geduld und Ausdauer, aber ich denke, du kannst das. Das ist auch ein Weg, dein Selbstvertrauen nicht von deiner Ex abhängig zu machen und es zurück zu gewinnen.

Wenn du lernst, dich zu akzeptieren und zu mögen, unabhängig davon, was andere von dir halten oder wie sie dich behandeln, dann bist du auch fähig, selbst zu der Aufmerksamkeit und Liebe, die du brauchst, zu kommen. Du überlegst dir dann nämlich, was dir gut tut und kümmerst dich selbst um dich, bist also unabhängig von anderen. Wenn du das hinkriegst, verändert sich auch deine Ausstrahlung (ins Positive) und du erhöhst die Wahrscheinlichkeit, Leute anzuziehen, die du magst. Wenn du weisst, dass du ein toller Mann bist, wird es dich auch nicht so sehr treffen, wenn eine Frau dich abweist - sie hat das eben nicht erkannt, das kann dir ja egal sein - du bist nicht von der Meinung einer anderen Person abhängig.

Wir schrieben, haben uns mehrmals getroffen und überstürzten ein bisschen. 

Ein Fehler den leider viele machen... Man sollte sich Zeit lassen um die andere Person richtig kennenzulernen. Lerne aus dieser Erfahrung und mache den Fehler nicht nochmal.

Außerdem kamen paar Lügen von dieser Person raus.... dass diese Person fremd gegangen ist. .... Ich habe mich noch nie so schwach und wertlos gefühlt...

Ganz falsch! Nicht DU bist schwach und wertlos sondern die Person die lügt und betrügt! Das ist sowas von erbärmlich und feige....

jedoch konnten wir uns nie lieben bzw. ich konnte kaum was fühlen... Jedoch vermisse ich diese guten Gefühle, die ich in dieser Beziehung hatte. 

Welche Gefühle vermisst du?? Die, die du nicht hattest? Sorry, aber das widerspricht sich doch...

diese ersten schönen Gefühle, die ich nie wieder haben werde 

Du wusstest noch gar nicht was Liebe ist, du wurdest verletzt, und das willst du wieder haben? Nein! Du wirst irgendwann jemanden wirklich (!) lieben, und glaube mir bitte, du wirst dich fragen was das damals überhaupt war und was du solange "vermisst hast" ; )

Du trauerst etwas hinterher was es absolut nicht wert ist. 

Ich meine das Gefühl frisch verliebt zu sein und mit der Person dann zusammen etwas zu machen. Diese Gefühle vermisse ich, auch wenn die Gefühle in der Beziehung nachgelassen haben.

0
@Algengruetze

Dieses Gefühl wirst du noch sooo oft haben. Und irgendwann findest du den Richtigen, dann wird aus Verliebtheit echte Liebe, und das ist das was dich erst wirklich glücklich machen wird. Dagegen ist verliebt sein gar nichts ;)

0

Bonjour aus Frankreich!

Wie kann ich Dich trösten?

Indem ich Dir sage, dass Du ein liebenswerter Mensch bist, der leider an den Falschen geraten musste?

Indem ich Dir sage, dass Du nicht allein bist, mit derartigem Kummer?

Zunächst einmal: Wer Deine Liebe mit Füßen tritt, hat Deine Liebe nicht verdient - damit wäre diese Thema eigentlich schon abgehakt!

Aber leider... Woran liegt es nur, dass viele Menschen leiden wollen, indem sie nämlich den Falschen nachtrauern? 

Vielleicht ist es Dein Naturel, alles mit Dir machen zu lassen - DAS PROBLEM kenne ich! 

Damit ist ab sofort Schluss, okay!

Du lässt Dich nie wieder versetzen, vertrösten, anlügen - von betrügen und verletzen gar nicht erst zu reden!

Lass Dir Zeit, jemanden kennenzulernen, das heißt: einmal essen gehen, und anschließend " zu mir oder zu dir?" - das solltest Du Dir verkneifen! Wer eine echte Partnerin sucht, kann warten, und wird Dir Zeit lassen!

Es gibt Mädchen, die gerne mal Fünf gerade sein lassen - aber zu denen gehörst Du nicht!

Eine Beziehung eingehen wollen, das bedeutet, sich auf länger Zeit zu binden, und nicht nur auf einige Tage oder Wochen. Wenn Dir Dein Bauchgefühl sagt " der ist es", lass Dich darauf ein, aber mach vielleicht vorher eine Vorteile - Nachteile - Liste:

Bin ich in seiner Nähe glücklich, oder will ich nur nicht allein sein?

Kann ich ihm vertrauen, oder kommt mir bereits das eine oder andere seltsam vor?

Handelt es sich um jemanden, den ich gerne meiner Familie und meinen Freunden vorstellen würde und könnte, oder würden die in Ohnmacht fallen? Klar, es ist Dein Leben, aber wenn Nahestehende warnen, dann vermutlich, weil sie diese Person mit anderen Augen sehen, und sich Sorgen machen!

Internet - Bekanntschaften würde ich persönlich meiden: dort sind alle halbe Hollywood-Stars, schön, reich begehrenswert; die Wahrheit kann ernüchternd sein, ABER man sieht sofort, mit wem man es zu tun hat... wenn man es sehen will!

So, ich hoffe, ich konnte Dir klarmachen, dass mit Dir alles in Ordnung ist, und dass Du lernen musst, die Spreu vom Weizen zu trennen? 

Man kann auch die Chance verpassen, sich wirklich zu verlieben, indem man den Falschen nachtrauert!

Alles Liebe, und pass gut auf Dich auf!

LG aus der Normandie 

Ohhh, ich kann dich so gut verstehen. Ich kenn dich zwar nicht, aber deine Beschreibung würde auch zu 99, 999% auf mich zu treffen. Ich denke, das was die Person dir angetan hat ist auch nicht zu verzeihen und ich kenne das Gefühl nur allzusehr,  wenn man sich versucht mit neuen Beziehungen abzulenken. In so einer Zeit fällt es sehr schwer sich aufzuraffen, um überhüberhaupt irgendetwas zu machen, aber ich du de es wirklich bemerkenswert,  wie du damit umgeht und das du deinen Stolz hast! Das ist genau richtig so,  der hat mir nämlich gefehlt. Vielleicht könntest du versuchen neue, gute Freundschaften zu knüpfen, die in so einer schweren Zeit dann auch für dich da sind.  LG😘 ich hoffe dir wird es sehr bald besser gehen !!!

Was möchtest Du wissen?