Verantwortungsloser Lehrer! Ich hätte sterben können!

8 Antworten

Der Lehrer wurde vermutlich nicht richtig infomiert. Du bist auch selber für dich verantwortlich. Wenn du merkst, dass es nicht mehr geht, dann bleib stehen und ruhe dich aus, egal was jemand zu dir sagt. Nimm deinen Asthmaspray immer mit. Steck ihn in deinen BH oder besorg dir eine Bauchtasche. Bauchtasche ist gut, weil du dich daran gewöhnst, dass sie dann immer dabei ist. Jetzt sprech nochmal mit deinem Lehrer, damit er genau Bescheid weiß, was zu tun ist, wenn mal der Spray auch nicht wirkt - und ohne Spray, keinen Sport!

Auch würde ich einen zweiten Spray an einem festen Ort deponieren, wo jeder der Mitschüler weiß, wo der Nottfallspray zu finden ist, solltest du mal deinen vergessen.

Ich weiß jetzt ja nicht was du deinem Leherer Genau gesagt hast... Vielleicht hat er dich einfach nicht richtig verstanden oder du Hast ihn nicht richtig verstanden... Rede doch nochmal mit ihm und sonst rede mit deinem Klassenlehrer oder so...

Habt ihr die Tragweite deine Erkrankung dem Sportlehrer mit einem Attest schriftlich über die Schulleitung mitgeteilt? Alles andere ist juristisch nicht stichhaltig. - Wie hat sich der Lehrer denn jetzt verhalten? Vermutlich kennt er deine Erkrankung nicht ausreichend genug. Dann wäre ihm keine grobe Fahrlässigkeit nachzuweisen! Also haftet er auch nicht, wenn du weiterläufst! Du hättest stehen bleiben müssen.

Grundschüler sind enorm frech zu Lehrer?

Ich kenne einen Lehrer, der mir immer wieder Sachen erzählt von Schülern aus der Grundschule. Letztens gab er ein Blatt aus und ließ es verteilen. Da meinte eine Schülerin, warum er das nicht austeile. Da sagte er, dass er jetzt nicht sich da durchquetschen will. Dann sagte die Schülerin "sind sie etwa zu fett oder wie?". Ist das nicht krass sowas? Ich hätte mich sowss früher niemals getraut.

...zur Frage

Homophober Lehrer - Was würdet ihr tun?

Wir hatten in Bio vor einer längeren Zeit das Thema Sexualkunde und unser Lehrer hat auch über Homosexualität geredet. Ich fand das beim ersten mal auch gut, bis ich seine Meinung erfahren habe!

Er sagte, dass Schwule und Lesben schlecht für die Menschheit seien, da sie keine Kinder bekommen können. Er nahm mich dran und ich sagte "Aber unfruchtbare Menschen sind doch auch nicht schlecht für die Gesellschaft, oder?"

Der Lehrer sagte, ich hätte eine falsche Meinung...

Das Schlimmste: Einige haben ihm geglaubt und nur weil ich Homosexualität verteidigt habe, haben sie mich in der Pause schwul genannt usw.

...zur Frage

Was müssen Lehrer tun, wenn ein Schüler während der Stunde einen Asthmaanfall hat,müssen sie ihm helfen?

...zur Frage

Wegen doofen Kommentaren aus der Klasse, wegen Krankheit mit Vertrauenslehrer sprechen?

Hallo Ich habe in letzter Zeit oft Probleme mit meinen Krankheiten - Asthma und Fibromyalgie.(Also häufig Atemnot, Hustenanfälle, Schlafstörungen, Schmerzen verschiedener Art, also Rücken-, Kopf-,...) Seit ich jetzt ,auf Empfehlung meines Arztes und natürlich mit Attest, in der Schule einen 2. Büchersatz bekommen habe, um meinen Rücken zu entlasten, darf ich mir immer wieder Kommentare meiner Klassenkameraden dazu anhören. So bekomme ich in letzter zum Beispiel oft gesagt, es wäre ungerecht, dass ich wegen meiner Rückenschmerzen, die eben von meiner Fibromyalgie kommen, einen 2. Büchersatz habe und der Rest der Klasse, der ja auch schwer zu tragen hat, nicht. Auch findet der Großteil es unfair, dass ich, wenn ich Atemnot bekomme ohne zu fragen den Klassenraum verlassen darf um an die frische Luft zu gehen. Auch wird mir gesagt ich hätte ja immer irgendwas wegen meinen Krankheiten und würde deshalb von den Lehrern total bevorzugt. Dass manche meinen, ich würde bevorzugt werden, kann ich verstehen, da ich ja den 2. Büchersatz habe und bei jedem Lehrer den Klassenraum ohne zu fragen verlassen darf, sollte ich eben Atemnot bekommen. Nun nehme ich mir das ganze leider sehr zu Herzen und sie mich auch sehr treffen, und Anschuldigungen und Kommentare, die ich bekomme werden immer schlimmer. Dann meinte heute der Vertrauenslehrer, der auch mein Geschichtelehrer ist zu mir, ich darf jeder Zeit zu ihm kommen, wenn irgendwas ist. (Ich denke er hat irgendwas davon, was zurzeit in meiner Klasse so los ist, mitbekommen) Nun meine Frage ist es nicht etwas über reagiert, wenn ich also demnächst zu ihm gehe und mich einfach mal über das Ganze mit ihm unterhalte. Ich meine es geht ja bei mir nur darum, dass ich mir wegen meiner Krankheit doofe Kommentare und Anschuldigungen anhören muss (die mich auch sehr treffen) und nicht um irgendwas richtig schlimmes

Danke für Antworteten

...zur Frage

Darf ein Lehrer eine Note nachträglich nach unten verändern?

Ein Freund von mir hat heute eine Klausur (hessisches Gymnasium) zurückbekommen. Beim Notenspiegel stand, dass nur eine weitere Person diese Punktanzahl hatte, jedoch bemerkte eine Dritte Person, dass sie ebenfalls diese Punktzahl hatte. Der Lehrer war verwundert und fragte nach, wer denn der Dritte mit dieser Punktzahl sei. Daraufhin rannte der Lehrer zu meinem Freund und strich seine Punktzahl durch, um sie um 2 Punkte nach unten zu verschlechtern. Grund war ein Abzug von 3 Punkten bei der Bewertung des Ausdrucks. Darf er das? Und selbst wenn, haltet ihr das für moralisch vertretbar, da er dem Schüler auch glücklich hätte machen können, zumal kein anderer Schüler ein Problem mit der Beibehaltung der Punktzahl gehabt hätte?

...zur Frage

Asthma - Was darf der Sportlehrer?

Hallo!

Ich bin Schüler der 10. Klassenstufe in Sachsen und habe Asthma. Wie man dem Titel entnehmen kann würde mich mal interessieren was mein Sportlehrer da alles darf und was nicht. Einen Attest habe ich auf dem ausdrücklich steht, dass die Benotung nicht empfohlen wird. Er benotet dennoch, was mir auch eine 5 auf dem Zeugnis beschert, Auch meine Eltern hatten sich eingeschaltet, bezweckt hat es dennoch nichts. Na ja Schwamm drüber dachte ich. Dennoch Frage ich mich folgendes: Warum benotet er einen Asthmatiker, obwohl das nicht empfohlen ist? Darf er trotz Beschwerde der Eltern weiter benoten? Darf er eine einmalige Befreiung vom Schulsport (bei einer ärztlichen dauerhaften Teilbefreiung), die die Eltern geschrieben haben, ablehnen?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?