Verantwortung überfordert mich?

4 Antworten

wenn du nie verantwortung übernehmen musstest, ist es klar, dass es dir jetzt schwer fällt. das ist ein lernprozess und lernen geht nur, wenn du es tust.

wenn dich die sachen überfordern, schreibe sie auf, ordne sie nach priorität. führe ein haushaltsbuch, rechne öfter deine finanzen durch.

und vor allem: bleibe ruhig. es ist nichts unnormales, du bist nicht der einzige mit startschwierigkeiten, aber die lassen sich überwinden :)

Klar, renn zum Psychologen weil du mit deinem Leben nicht klar kommst!

Frag doch einfach wenn du nicht weiter weißt!!!

Meine Güte, was glaubst du was der Psychologe dir sagt???

Schau zu wie andere das machen, mach es denen nach (wenn's da klappt!) und ggfs fragst du einfach jemanden der sich damit auskennt!

Eltern, Onkel/Tante, Freunde, Arbeitskollegen, Lehrer... die meisten werden dir gerne helfend und unterstützend zur Seite stehen, aber nur dem fragenden kann geholfen werden!

Leide aber an Angststörung weißt du wie schlimm das ist man plant alles genau macht sich über Sachen doppelt oder dreifach den Kopf kaputt :/

0
@Verandwortung

Umso wichtiger ist es doch, das du dir Selbstvertrauen erarbeitest!

Und das geht am besten "learning by doing"

Wir standen ALLE irgendwann vor der Problematik!

Glaubst du andere wachen aufbinden haben die Weisheit und Lebenserfahrung mit dem Löffel gefressen?

Nein! Wircwurden mehr oder weniger an die Hand genommen und mit Problemen konfrontiert, die wir dann alle lösen müssten!

Und wenn gar nix bei dir geht, geh zum Jugendamt und lass dir Ben Betreuer verordnen ... halt, der nimmt dir die Arbeit such nicht ab, der sagt für nur was du alles machen musst!

Das kann dir sbeevsuch jeder Freund/ Lehrer sagen!

Stell dir vor du sollst mal eigenverantwortlich. arbeiten...?!

0
@Verandwortung

Jeder Angestellte bekommt von seinem Chef/ vorgesetzten seine Aufgaben... und die müssen abgearbeitet werden, qualitativ und quantitativ nach den Vereinbarungen mit dem Chef.

Aber wenn du soviel Geld für deine Leistung willst, das du davon leben kannst, dann muss das Ergebnis auch zufriedenstellend sein!

1

Das wäre der Job Deiner Eltern gewesen, Dich zu einem lebenstüchtigen verantwortungsbewussten Menschen zu erziehen und dann in die Erwachsenenwelt zu entlassen. Also frag Deine Eltern

Bin nicht bei meinen Eltern groß geworden...

0
@Verandwortung

gut, du wurdest offensichtlich allein in die Welt hinaus gelassen. Es gibt eine Menge Institutionen die einem da beratend zur Seite stehen. Die Diakonie zum Beispiel hilft konfessionsunabhängig bei Problemem im Leben. Ich sehe das als solches an. Probiers. Oder alternativ bei Freunden.

1
@Asturias

Danke aber ich bin schon über alles informiert außer Versicherungen halt.. aber mir gehts darum Wohnung zuführen diese pflichten Geld überweisen usw also das Jemand von einem was will macht mir Angst das ich nicht mehr in ruhe gelassen werde....

0
@Verandwortung

Das sind normale Bestandteile eines Lebens. wenn es für Dich eine Überforderung darstellt, gibt es die Möglichkeit dass du dir einen Plan machst. Vor was hast du Angst?

0
@Asturias

Angst vor verantwortung ich will winfach meine ruhe und nichts tun... bin irgendwie seit 2 jahren so unbelastbar geworden ... alles ist mir direkt zuviel

0

Was möchtest Du wissen?