Verantwortung für das Fahrzeug bei einem Berufskraftfahrer

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach dem Gesetz. Musst du vor Fahrantritt eine Abfahrtskontrolle durchführen. Schäden die dir dabei auffallen, musst du sofort melden. Aber Schäden darf der Chef nicht auf deine Kosten abwälzen er darf sie dir auch nicht zur Hälfte vom Lohn abziehen. Er ist der Fahrzeughalter, er hat dafür zu sorgen das die Fahrzeuge in einem Einwandfreien zustand sind. Den du kannst nicht entscheiden fahre ich jetzt nach M.A.N oder Benz. Mit der Abfahrtskontrolle sichert sich der Fahrer Rechtlich ab. Meldet er dann Schäden auch Umgehend ist er nicht Haftbar zu machen.

Das mit reinigen sollte sich von selbst verstehen. Auch für Abfahrtskontrollen bist Du verantwortlich. Schäden, die Du grob fahrlässig verursachst können Dir angerechnet werden. Aber was so im normalen ist nicht. Das würde ich so nicht unterschreiben. Ich hatte auch mal eine Firma erwischt, die sich nur absichern wollte und ich sollte unterschreiben. Die Lenkzeiten und Geschwindigkeiten sind strikt einzuhalten, es darf nicht überladen werden, Schäden die durch so was entstehen, werden mir angerechnet. Am nächsten Tag gab es nach meinem Anruf einen Riesenärger. Ich darf hier nicht erwähnen, wieviel Stunden , mit welchem Gewicht und unter welchem Termindruck ich da gearbeitet habe. Bei einer Kontrolle wäre ich wahrscheinlich abgeführt worden. ---Ich habe dann die Schlüssel und das Fahrzeug abgegeben und gekündigt.

dirtsa62 30.01.2013, 09:59

Richtig, wie ich schon erwähnte gehen solche Dinge ja auch auf die eigene Fahrerlaubniss somit ist diese Verantwortung für den Fahrer ja auch selbstverstänlich.

0

Das liest sich für mich danach, als wenn der Chef in diesem Fall die "laufenden Kosten" des Fahrbetriebs auf seinen Fahrer abwälzen möchte. Kann mir nicht vorstellen, daß das rechtens ist. Konsultiere mal n Rechtsbeistand.

dirtsa62 30.01.2013, 09:56

Ja, genauso habe ich das auch gesehen und ich glaube einfach das jeder Kraftfahrer weiß was er vor Antritt der Fahrt zu tun hat und wenn er das macht dann ist er auf der sicheren Seite.

0

Was möchtest Du wissen?