Veranstaltung bewerben - wie?

3 Antworten

XING erlaubt das Erstellen eines Ticketverkaufs, dabei entstehgt auch eine direkt verlinkbare Ticketseite, die man in anderen Netzwerken bewerben kann. Überd as XING_event kann man auch per mail Nicht-XINGmitgleider einladen (die wg. Tikcet sich dann allerdings bei XING anmelden müssten). Ticketseite direkt geht immer. Die Tickets muss man dann halt 'überragbar aber nicht stornierbar' machen, da die Stornokosten bei 15-20 EUR liegen.

Anmelden kann sich dann nur, wer ein Ticklet hat. Als TZahlung sollte man nur Kreditkarte und Paypal akzeptieren, da alles andere via Bank storniert werden kann.

Es gibt unzählige Arten von Veranstaltungen und dafür unzählige Werbemöglichkeiten. So lange Sie nicht konkret sagen, um was für eine Veranstaltung es geht und für wen die Veranstaltung gedacht ist, kann man auch keine wirklich guten Tipps geben. Anmeldeformulare von Sozial Netzwerken sind sicherlich keine verbindliche Lösung. Sie dienen allenfalls um etwas Neugierde zu wecken, aber niemals um professionell und verbindlich eine Veranstaltung zu planen.

Hallo,

wir erstellen für jedes Event eine separate Landingpage (einzelne Verkaufsseite als Einsprungziel) entweder auf einer besthenden Website oder als Stand-Alone-Variante.

Wir nutzen dann die Kanäle (Xing, Facebook, Twitter, G+, Adwords, Offline) nur um "anzufüttern" also Neugier und Interesse zu wecken und schieben den ganze Traffic auf die Landingpage.

Nur auf diesem Weg kann man effektiv Verkaufen, denn hier kann ich den Anschein der Exklusivität wecken (Bsp. Kunde muss sich Bewerben um teilzunehmen), durch Beschränkung der Teilnehmerplätze (ein Counter der die Plätze runter zählt) und natürlich den passenden Verkaufsargumenten das Event/Ticket am besten anpreisen.

Dann ein Kontaktformular rein, wer sich anmeldet erhält eine Bestätigung + Teilnahmebedingungen und muss die zurück schicken, dann ist es verbindlich.

Das war die Kurzfassung;) hoffe es hilft weiter.

Grüße

Kann ich zustimmen.

Habe das 2 Jahre ähnlich gemacht. Eine andere Möglichkeit wäre der Vorverkauf von karten. Dies ist natürlich eigentlich fast das gleiche, wie ein Kontaktformular, welches verbindlich ist. Dabei bitte umbedingt die rechtlichen Aspekte beachten ("zahlungspflichtig bestellen" etc.).

Auch kleine "Vertreiber" sind wertvoll. Karten Verkaufen und Provision erhalten. Vorverkaufsstellen ähnlich.

Und natürlich Leben rein bringen. Vorab Videos erstellen, Experten reden lassen etc.

Sollte das alles nicht funktionieren, würde ich dir zu professioneller Hilfe raten. Dabei solltest du aber vorsichtig sein. Viele "Marketing", oder "Werbeagenturen" sind da etwas vorlaut und schieben den schwarzen Peter von sich, wenn irgendwas nicht funktioniert ;)

0
@PGrihn

Alles Richtig!

Aber das direkte bestellen ist immer eine Hemmschwelle gerade für unbekannte Events, daher nutzen wir das Kontaktformular um Hintergrundinformationen und zusätzlichen Argumente und einen persönlichen Kontakt herzustellen. Wenn mans richtig anpackt habe wir durchschnittlich mehr Plätze verkauft. (Alles automatisiert versteht sich)

Kommt natürlich auf den Wert des Tickets an, wenn der Eintritt nur 5 Eur ist kann manns natürlich auch direkt verkaufen!

0

Was möchtest Du wissen?