Veräußerung Betriebsmittel nach Abschreibung - wie angeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Denkfehler in 200,-- € brutto sind lediglich  31,93 Mehrwertsteuer enthalten.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, weiter nichts. Verbuchst du als außerordentlichen Ertrag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirk-D. Hansmann
28.08.2015, 05:43

Was bitte ist daran ein a.o. Ertrag? Weder die Höhe noch der Sachverhalt geben einen Hinweis auf a.o. Ertrag. Ein a.o. Ertrag ergibt sich beispielsweise, wenn ein Gesellschafter einer GmbH auf die Rückzahlung eines Darlehens verzichtet. Bei der Bilanz kommt man bei so einer Buchung doch gar nicht um eine Erläuterung im Bericht herum. Und wie soll ein Steuerpflichtiger, der hier so eine Frage stellt dieses gegenüber dem Finanzamt begründen?

1

Was möchtest Du wissen?