Verätzung, Blutvergiftung?

2 Antworten

Eine Blutvergiftung ist so gefährlich wie ein Herzinfarkt. Wenn der Verdacht besteht, sofort ab in die nächste Klinik mit dir.

Wäre mal interessant zu wissen WAS und WARUM du dir da draufgeschmiert hast?

Warzen Tinktur 

0
@UnknownUser34

Dann ist das ja sicherlich für den Mensch zugelassen, oder verwendest du Tiermedikamente?

Und am Beipackzettel steht auch drauf was bei einer Überdosierung zutun ist und wie diese aussieht.

0

kleine blaue Flecken innen am Arm, Blutvergiftung, Allergie, Heeelp!

Hey, ich hab seit heut Nachmittag ganz viele richtig kleine blau/ rote Flecken innen am arm. Aber nur vom Handgelenkt bis zum Ellebogen. Wenn ich draufdrücke tut das ein bisschen weh. Das sieht aber alles auch eher aus wie viele kleine blaue Flecken. Ich spiele seit neustem Volleyball und das ist ja genau die Stelle, wo man den Ball mit trifft. Vielleicht sind auch nur ein paar Adern geplatzt oder sowas? Ich hab aber halt voll Schiss, dass das eine ungeahnte Allergie oder noch schlimmer, eine Blutvergiftung ist. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Blutvergiftung (Sepsis) durch Warzen?

Hey, ich wollt einfach nur mal wissen ob man sich durch Warzen (egal wo) auch eine Blutvergiftung holen kann. Ist eine Blutvergiftung durch Warzen überhaupt möglich?

...zur Frage

Selbst in die Hand gebissen?

Habe mir selbst über dem Zeigefinger beim Brötchen essen vor 3 Tagen in die Hand gebissen. Hab's danach nicht direkt behandelt, denke ich hab einige Stunden später mit Wasser gekühlt. Die Tage nochmal mit Wasser geküht und vielleicht indirekt gewaschen.

Ist eine ziemlich kleine Stelle, geht aber bis unter die Hornhaut und hat ein wenig geblutet und eine noch ganz kleine Stelle, die kaum richtig geblutet hat.

Hab es heute morgen etwas ernster genommen..

War etwas warm nach dem Aufstehen, eventuell minimal geschwollen (nicht sicher). Nach etwas Drücken von den Seiten, ist ein ganz wenig Flüssigkeit (Eiter, nur Wasser, oder anderes Sekret?) ausgetreten. War relativ klar, vielleicht leicht gelblich. Habe es dann nochmal mit 95% Alkohol gewaschen und Jod aufgetragen.

Ich habe das Gefühl es könnte nicht normal (schnell) verheilen und es ist eventuell ein ganz wenig geschwollen, aber nicht wirklich sehr schmerzempfindlich (leicht unangenehm wenn ich etwas drücke, normal). Bin nicht sicher ob es entzündet ist.

Menschenbisse können ja starke Auswirkung haben wenn entzündet.. oder nur ist das beim eigenen Speichel/Zähnen auch der Fall?

Danke für die Hilfe und viele Grüße!

...zur Frage

Brauche dringend Hilfe!Extreme Schmerzen!

Hallo Leute. Also ich erzähle euch mal meine geschichte. Habe am Fuß mehrere Warzen. War deswegen beim Arzt und der meinte ja entweder lasern, rausschneiden oder wegpinseln. Habe das Pinseln genommen da es kostenlos war und ich gehört habe es sei am effektivsten. So also es kommt eine art ätzende Flüssigkeit genau auf die Warze, welche die Warze stück für Stück, beseitigen soll. So hat die ersten paar mal sehr gut geklappt. also man braucht mehrer behandlungen. War gestern wieder da, und da hat sie es mir ziiiiemlich ungenau draufgeklatscht. Jetzt brennt das es bei den Warzen plus umgebung höööööllisch und mein kompletter linker fuß is angeschwollen ?!?! will morgen natürlich zum arzt morgen und das behandelt haben. Hab nur ne frage was es sein könnte? mein Fuß verdammt weh und heute hatte ich noch in der Schule praxis. ohhh man -.-

...zur Frage

Eine Blutvergiftung?!?

Hi, Leute. Ich hab da mal ne Frage. Nämlich habe ich gehört, dass sich bei einer Blutvergiftung an den Adern entlang nach oben bis zum Herzen dunkle Streifen ausbreiten. Nun habe ich vom Reiten in zu engen Stiefeln eine aufgescheuerte, offene Stelle am linken Fuß, Innenseite, am Spann. Es war ne Blase, hat sich abgescheuert aber nicht geblutet. Nun breitet sich eine lilafarbene Linie von der Mitte dieser Stelle aus. Allerdings nach UNTEN, nicht nach oben Richtung Herz, also zur Sohle hin. Es tut nicht wirklich weh, ist aber entzündet und eben diese Linie... ist das eine Blutvergiftung? Kann das sein? Wenn ja, was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Ader in der Stirn geplatzt?

Hallo, vor knapp zwei Wochen hab ich eine Fahrradtour gemacht. Ich hab mich voll angestrengt und dabei bemerkt, dass ich ständig ein pochen im Halsbereich (links, rechts) sowie im Kopf verspüre, also wie das Blut in die Adern gepumpt wird. Das pochen ist aber echt unangenehm und ich versuche dann immer eine Pause zu machen, damit es wieder etwas abklingt, hab ich bei der Radtour aber nicht gemacht und ich hab dann mal kurz etwas in der rechten Stirnhälfte gespürt, es war kein direkter Schmerz sondern etwas dumpfes, kanns nicht beschreiben. Naja seitdem (bilde) ich mir ein, dass es bei diesem Punkt in der Stirn ständig leicht schmerzt, nicht ständig aber immer mal wieder, heut ist es wieder besonders schlimm, bin heut auch für ein paar Stunden wandern gegangen und da hat natürlich mein Kopf und Hals wieder voll gepocht. Naja und jetzt bin ich von der Couch aufgestanden und da hab ich wieder etwas an der gleichen Stelle in der Stirn gespürt und es schmerzt jetzt immer noch leicht. Ich fühle mich auch etwas benommen und so schwindlig (ganz leich) Kein Drehschwindel aber so nicht sicher auf den Beinen teilweise. Naja kann da beim Radfahren vor knapp 2 Wochen eine Ader in der Stirn geplatzt sein oder kann man das ausschließen??? Und warum pochts in meinem Kopf und im Hals so bei jeglicher Anstrengung, hab das erst in letzter Zeit, vlt. 6-8 Monate oder so.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?