Veränderung der Lohnquote, wenn Arbeitnehmer ein Teil ihres Arbeitsentgelts in Form von Belegschaftsaktien erhalten würden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hab jetzt das geschrieben: . Manche Unternehmen bieten ihren Arbeitnehmern, einen Teil des Arbeitsentgelts in Form von sogenannte Belegschaftsaktien an, die letztendlich auch als normale Aktien angesehen werden. Werden im Verlauf der Jahre die Aktien verkauft, wird dieses Einkommen nicht in die Lohnquote, sondern in die Gewinnquote einberechnet. Die Lohnquote sinkt schließlich.

korrigiert bitte wenns sein muss :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?