Veränderung am linken Hoden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey,

ich bin, was diesen Bereich des Körpers angeht auch übervorsichtig. Hatte in letzter Zeit auch öfter mal Schmerzen.
Gestern war ich beim Hausarzt. Er hat gesagt, dass alles ok ist, hat mich aber gefragt, ob er einen Ultraschall machen soll, dass ich ein ruhiges Gewissen habe.
Nachdem ich sozusagen mit eigenen Augen gesehen habe, dass da nichts ist ging es mir danach viel besser.

Ich empfehle dir; such einen Urologen auf und lasse einen Ultraschall machen. Dann weist du genau was Sache ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Schmerzen evtl. Nebenhodenentzündung.

Ich würde noch mal zum Urologen gehen, der Untersucht das nochmals genau und auch mit Ultraschall. Wenns eine wär, ist Antibiotika schon sinnvoll. Mach dir trotzdem nicht zuviele Gedanken, vl. hast du dich einfach verlegt und der Knoten sind nur die Nebenhoden.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst natürlich weiter zum Arzt gehen. Ich meine es ist doch besser wenn man lieber 1x mal mehr nach schauen lässt als zu wenig. Andererseits könntest du etwas beruhigter sein.. Viel Gesundheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du ein Hypochonder bist sagt alles über deine Ängste, Hodenkrebs zu haben. Um damit abschließen zu können würde ich trotzdem noch zu eine m Urologen gehen. Dann kannst du es sicher besser akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?