Verändertes Musikempfinden Wochen nach erstem Ecstasy Konsum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir wurde schon oft berichtet, dass MDMA die Intensität für musikalisches empfinden steigert. Ich persönlich habe es noch nicht ausprobiert und werde das auch nicht. Aber ich kenne Leute, die vor dem MDMA Konsum, überhaupt nichts von Elektronischer Musik gehalten haben und danach viel offener für neue Genres waren.

Habe zu deiner Frage gerade einen interessanten Artikel von Hans Cousto gefunden, der dir hoffentlichl die psychologischen Hintergründe erklären kann.

https://www.psi-tv.de/musikalische-stimmungen-psychonautik-hans-cousto-klangwirkstoff-2013-26-11-2013

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hbsc18921312
01.11.2016, 17:26

Danke für die Infos. Den Artikel werde ich mir gleich durchlesen.

1

Das menschliche gehirn verknüpft empfundene Reize mit Emotionen. Wenn die Emotionen gut waren woe du beschreibst, kömnen sie durch ähnliche Sounds wieder hervorgerufen werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hbsc18921312
01.11.2016, 17:27

ergibt sinn, danke..

1

Mir ist ähnliches im Zusammenhang mit Gras passiert, nur mit der Natur. Davor war die halt da, aber nichts besonderes, als wir dann im Wald mehrere Sportzigaretten konsumierten, hatte ich einen komplett anderen Bezug zur Schönheit der Natur und den hab ich mir beibehalten. Denke beid dir war das ähnlich, nur mit der Musik.

Und ach ja, 440mg solltest du nicht mehr nehmen ;) weniger tuts auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe das auch konnte nie verstehen, was die Leute mit electro haben und schon gar nicht dazu tanzen, so dann mein erstes mal MDMA in ein Tanzclub, alle waren drauf und haben getanzt. So auch ich, ich die Musik, mein Körper bewegte sich alleine mit ihr und ich konnte gar nicht anders als Tanzen. Mein Gefühl ist mit hoch dann wieder der Abfall wie ein abfallender Tsunami - ein Fluss.

Das ist heute noch so, wenn ich Electro höre kommt das Gefühl wieder hoch und krieg gleich  wieder Bock.

Aber ist es nur ein viel leichteres Empfinden, das ist ganz normal und hat damit zu tun, dass vor allem die Art von Musik jetzt mit dem Rausch und der Erinnerung verknüpft ist. Wie wenn du dich an was schlechtes erinnerst und schlecht drauf wirst.

Vl spielt das Suchtgedächtnis noch mit.

Glaube ich^^

Ich bin immer erst Abends feiern und hatte als kch aufgehört habe, auch Abends immer das Gefühl vom drauff sein im Bus, die Dunkelhdit, die Lichter alles intensiver

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?