verändert sich der geschmacksinn wenn man krank ist?

4 Antworten

Der Geschmackssinn verändert sich nicht, sondern dadurch das deine Nase *wahrscheinlich* zu sein wird, kannst du nichts riehchen.

Das Was du schmeckst wird durch das was du riechst beeinflusst und somit kannst du, wenn du krank bist, nicht genau das schmecken, wie es eigentlich schmecken sollte. Um genau zu sein, wird das was du riechts durch dein Gehirn in die Informationen umgewandelt, die dafür sorgen, dass z.B. deine Maultaschen so schmecken, wie es schmecken. Kannst du aber jetzt nichts riechen, kann dein Gehirn die Infos nicht umwandeln und somit schmeckst du nichts.

Ich hoffe was war nicht zu umständlich :)

LG TechCraftLP

Natürlich kann das sein. Geschmack hat ganz viel mit Geruchsinn zu tun. Insbesondere wenn die Nase betroffen ist, kann sich leicht auch der Geschmack ändern.

klar. wenn ich krank bin, dann habe ich vor allem keinen rechten appetit

Was möchtest Du wissen?