Verachtung der Menschen Magersucht?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es ist durchaus schon mal vorgekommen, dass Magersüchtige von der Gesellschaft verachtet werden, weil sie nicht verstanden werden.
Außerdem finden viele Leute Magersüchtige irgendwann seltsam und abartig, da sie nach langer Zeit nicht mehr schön aussehen.

Hey ayanaratz

Ein wesendlicher Bestandteil dieser Erkrankung ist eine gestörte Wahrnehmung. Hierzu zählt das eigene ICH, die anderen und die Umwelt. 

Hier liegt das Problem, die Betroffenen basteln sich oft ein patholog. neg. Bild ihres Umfeldes, dazu gehört die Überzeugung von allen anderen verachtet und nicht genug beachtet zu werden. 

Das wiederum füttert den Drang noch mehr abzunehmen, also irgendwie auch Zeichen zu setzen, sich selber und den Mitmenschen.  

Das zeigt sich halt auch oft im Sozialverhalten der Erkrankten, ein Umgang mit ihnen ist recht schwierig, möchte man irgendwie helfen wird man oft zurückgewiesen. Die Betroffenen fühlen sich sehr schnell angegriffen und unter Druck gesetzt. 

Eine sehr schwierige Situation, für beide Seiten. 

Ich glaube, vor allem aus dem Grund, dass unglaublich viele Menschen zu wenig zu essen haben und deshalb unterernährt sind oder Krankheiten haben, bei denen sie ihr Leben lang ans Krankenhaus gefesselt sind und Magersüchtige sich das in ihren Augen "aussuchen", weil die bewusst mit dem Abnehmen anfangen. Diese Erfahrung hab ich auf jeden Fall gemacht, als Klinik-Patientin...

Dass Magersüchtige verachtet werden, kann ich mir nicht vorstellen. Eher bemitleidet. Und die meisten möchten ihnen eher helfen und drücken sich deshalb manchmal ein bisschen krass gegenüber Magersüchtigen aus, damit diese endlich kapieren, dass sie krank sind. Die Wahrheit auszusprechen hat aber nichts mit Verachtung zu tun. Wenn ich einem Magersüchtigen sage, er muss eine Therapie machen, weil er sich sonst enorm schadet und unter Umständen stirbt, dann hat das nichts mit Verachtung zu tun, sondern es ist schlicht die Wahrheit und soll diesen Menschen aufrütteln und zum Nachdenken bringen.

Ich würde nicht sagen, dass sie verachtet werden. Ich würde eher sagen, dass sie nicht verstanden und bemitleidet werden.

Was ich persönlich verachte ist die ganze Modeindustrie und die Medien (besonders die Werbung), die den Mädels suggeriert, dass es ein Ideal ist Untergewicht zu haben.

"Was ich gerne wissen würde ist, warum werden Magersüchtige von den Menschen Verachtet?".......nein, verachtet werden sie nicht, die Menschen sind meist zutiefst erschrocken bei diesem Anblick.....zumal der Tod oft daneben steht......auch macht es große Angst, zu sehen wie ein Mensch sich selber schadet.

Der unstillbare Drang nach "Magersucht geschieht im Kopf!" Das Problem an der Magersucht ist, dass sich das Krankheitsgefühl nicht adäquat zum körperlichen Zustand einstellt.

Verachtet werden diese Menschen also in keinster Weise, eher eher mit Mitleid und Bestürzung und Hilflosigkeit bedacht!!!!

Daß Magersüchtige im Einzelfall verachtet werden mögen, wie Du behauptest, lässt diese Deine Meinung trotzdem nicht als gerechtfertigt erscheinen.

Magersüchtige werden nicht verachtet.
Übergewichtige dann schon eher.

Also deine These ist absolut falsch. Such mal nach einer richtigen. Dann findest du die Gründe auch.

Wieso werden diese Menschen verachtet?

Unverständnis, Mitleid, auch Ekel (beim Anblick der Körper), dass habe ich schon als Reaktion gehört aber von Verachtung noch nichts.

Verachtet auf keinen Fall,  nur kann es sich niemand so recht vorstellen, dass man sich zu tode hungern muß, um glücklich zu sein.

Dazu müsste es ja erstmal stimmen, dass "Magersüchtige von den Menschen verachtet" werden.

Magersüchtige werden schon von Menschen verachtet. Es gibt auch welche die Mitleid haben aber sie werden auch verachtet

0
@ayanaratz

Wenn sie verachtet werden, dann von unreifen Jugendlichen, die oft ein Problem mit ihrem eigenen Selbstwertgefühl haben. Die gehören aber dann zu der Sorte Jugendlicher, die jeden verachten, der nicht ihrer Norm entspricht. Das Motto lautet wohl "Sich selbst besser aussehen lassen, indem man andere herunter macht."

Die verachten auch Brillenträger, zu dicke, zu dünne, die mit der "falschen" Kleidung, die mit dem "falschen" Musikgeschmack, etc.pp.. Die verachten jeden, der etwas anders ist.

2

Weil magersüchtige nicht schlau genug waren sich vorher über ihren Mist zu informieren und warum soll man jetzt noch Mitleid haben? Selbst schuld

Ach, das ist mir aber neu, dass Magersüchtige von "den Menschen" verachtet werden...

Was möchtest Du wissen?