Verabschiedet sich meine Grafikkarte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also installiere mal den neuesten Treiber (wenns einen gibt) und wenn das nichts bringt, schaff ihn zur Reparatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab auch ne radeon 6850 oc und das hing bei mir mit firmware update und den komponenten in meinem pc zusammen, da diese nicht richtig kommunizieren konnten

jetzt hab ich nen neuen prozessor und ein neues mainboard und netzteil und jetzt funzt es einwandfrei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hoffene 21.01.2014, 19:16

Ja aber ich habe seit 1,5 Jahren die gleichen Komponenten im PC und immer hat alles funktioniert? Kann ja nicht sein das die jetzt plötzlich nicht mehr hamonieren...

0
Broco 21.01.2014, 19:18
@hoffene

Ist wie in der Ehe, manchmal kann man sich nicht mehr riechen.

Spaß beiseite: Nein, es kann nicht sein, dass plötzlich nicht mehr zusammen funktioniert, was vorher funktionierte, ohne dass ein Defekt oder Treiberproblem vorliegt.

0

Das kann auch ein Treiberfehler sein; ich würde die Treiber einfach mal updaten.

Was für ein Betriebssystem benutzt du denn?

Ich kenne zwar die Garantievereinbarungen bei Mindfactory nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die mehr als 1 Jahr Garantie auf Hardware geben (bei Komplettsystemen mag das anders sein).

Da die 6monatige Gewährleistungsfrist schon abgelaufen ist, würde die Karte im Falle eines Defekts nicht umgetauscht werden, aber du kannst ja einfach mal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hoffene 21.01.2014, 19:21

Ich benutze Windows 7 64bit.

Naja aber 24 Monate Garantie hat man doch?

0
Broco 21.01.2014, 20:34
@hoffene

Nein, die Garantie ist eine rein freiwillige Leistung des Verkäufers, die ist nicht gesetzlich festgelegt.

Festgelegt ist nur die 6-monatige Gewährleistung.

Genaugenommen ist es so: Geht ein von dir gekauftes Gerät innerhalb von 6 Monaten nach dem kauf kaputt, muss der Verkäufer beweisen, dass es nicht seine Schuld war, bzw. der Defekt nicht schon vorher vorhanden war, wenn er das Gerät nicht zurücknehmen/umtauschen/reparieren will.

Nach den 6 Monaten erfolgt eine "Beweislastumkehr", das heißt, du musst beweisen, dass die Grafikkarte schon defekt war, als du sie gekauft hast, bzw. der Defekt aufgrund eines Fehlers seitens des Herstellers auftrat. Das versuch aber mal bei einer Grafikkarte zu beweisen (ist unmöglich, es sei denn, du hast Geld für ein Expertenteam mit Elektronenmikroskopen).

1
hoffene 22.01.2014, 15:04
@Broco

Okay das kann schon sein...

Habe gerade mal angerufen und die meinten ich soll ihnen einfach die Karte + Reklamation zuschicken und sie prüfen das dann!

Allerdings ist mir gerade noch eine Idee gekommen. Einfach mal das Kabel tauschen. Habe nämlich 2 Monitore und bisher ist mir das Problem nur auf dem einen aufgefallen...naja hab jetzt einfach mal den einen Monitor über HDMI statt VGA angeschlossen :) mal sehen

danke!

0

Hört sich an, als ob dich der Vram verabschiedet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hoffene 21.01.2014, 19:18

Also brauche ich wohl eine neue Grafikkarte?

0
F0Otball4life 21.01.2014, 19:28
@hoffene

Schau mal ob du noch Garantie hast bei Mindfactory (Bei HWV hatte ich nach 1 Jahr keine mehr...) und tausche sie um. Wenn nicht wurde ich sie verkaufen und eine neue kaufen...

0

Was möchtest Du wissen?