Verabreichung von Medikament an den Hund

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kannst Du eine Tablette auch in den Fang schieben. Angenehmer für alle Beteiligten ist allerdings die Medikamentengabe mit Hilfe einer Leckerei. Leberwurst habe ich persönlich noch nie versucht. Ich schneide immer ein Loch in das Futter, was mein Hund eh bekommt. Also beispielsweise ein rohes Hühnerherz. In das Loch kommt die Tablette. Dann bitte ich meinen Hund um ein "sitz!" und er bekommt ein Hühnerherz ohne Medikament. Dann ist er soo scharf auf einen weiteren Happen, dass er das Medikamentenherz problemlos futtert! :)

Tja, das sind normale Hunde...... Wenn ich meiner ein rohers Hühenerherz präsentiere, rennt sie weg. Und Leberwurstkugeln sind alle verdächtig, alle.....

1
@vanillakuss

Vielleichtsolltest Du das Herzchen schön in Butter anbraten und zunächst ohne Pille präsentieren! :)

2
@Beutelkind

Die Kleine kaut jeden Bissen zigmal durch, die bemerkt das. Ich beneide Hundehalter, deren Hund schlingen....

Und wenn ein Bissen eine Tablette enthält, wird nicht weiter gefressen...

1

Ich habe eine kleine Hündin, die auch Medikamente schlucken muss, leider geht das mit der Leberwurst nicht. Sie hat mal gemerkt, dass da eine Tablette drin war und jetzt läuft sie vor Leberwurstkugel weg.

Ich mache es auch so, dass ich ihr das Medikament so tief wie möglich in die Schnauze lege und diese dann direkt zuhalte bis sie schluckt. Sie hat sich daran gewöhnt, die arme Süße, sie könnte es auch leichter haben.

Danach bekommt sie sofort Käse als Belohnung und auch damit die Tabletten im Magen landen und nicht in der Speiseröhre stecken bleiben.

Und pass auf, dass du nicht zu tief in den Rachen kommst, das ist mir mal passiert, es war echt nicht schön. Ich würde es wirklich mit Leberwurst geben wenn der Hund die gerne frisst, das ist die einfachste Methode. Oder die Tablette in ein Stück Fleischwurst stecken, ich wünschte es würde bei meiner Kleinen auch klappen.

Hallo,

mein Verfahren ist so:

Ich präsentiere meinem Hund auf der Handfläche drei kleine Leberwurstkugeln

die erste ist ohne Tablette (sein Argwohn ist besänftigt) dann sofort hinterher die mit Medikament und während er diese schluckt schon die letzte vor seine Nase halten.

Viel Glück

Das ist eine echt gute Methode! DH!

0

Was möchtest Du wissen?