Venusfliegenfalle mit destillerten wasser giessen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

destilliertes Wasser entzieht dem boden alle Mineralien die zum wachsen wichtig sind. In 1 bis 2 Wochen wird sie verdorren!!!

robben10 13.10.2010, 00:39

okay aber wenn das so schlecht für die pflanze ist, warum steht auf der verpackung des dest. wasser, dass es zum giessen von pflanzen geeignet ist?

0
dathree 13.10.2010, 00:41

ich möchte nicht unhöflich sein, newcomer, aber du liegst total daneben.

@robben10: Destillierte Wasser ist sehr gut. Regenwasser auch, da es sehr wenige nährstoffe enthält. was du ihnen gibst, ist so gut wie egal.

Sie kommen fast ohne Nahrung aus. Zu viel essen sollten sie also auch nicht.

0
dathree 13.10.2010, 00:47
@dathree

Fleischfressende Pflanzen brauchen keine Nährstoffe über wasser, sondern über die Fliegen usw.

Überfüttern darfst du sie auch nicht, Kälte halten sie aus, bis 5°C. Aber Temperaturdrifts solltest du eher vermeiden.

Was sie brauchen ist viel licht. und das Wasser soll sauer sein, was du sie gibst.

am besten hier nachlesen:

http://alt.fleischfressendepflanzen.de/hilfe/faq/index.html#4

0

Die Pflanzen wachsen auf einem sauren Substrat, dass meist aus Torf besteht. Wenn du normales Leitungswasser nehmen würdest, dann würde der saure PH Wert bald durch die vielen gelösten Mineralien neutralisiert. Das würde der Pflanze nicht gut bekommen. Regenwasser geht auch zum gießen. Es sollte immer Wasser im Untersetzer stehen.

Du solltest die VFF nicht füttern. Wenn eine Falle etwas gefangen hat und verdaut, dann geht diese meist danach ein. Nur wenn das Insekt entwischt ist, dann öffnet sich die Falle wieder.

Die Pflanze braucht Wärme und Licht. Wenn du im Bad oft lüftest, dann wechseln dort kurzzeitig die Temperaturen. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit wird es zu kalt für die Pflanze. Ein heller sonniger warme Platz wäre gut.

Die VFF braucht viel Licht und Wärme und sollte nicht von oben gegossen werden.Stell den Topf in einen Übertopf und gieß dest.Wasser unten rein.Es sollte immer so ein 1cm hoher Wasserspiegel im Übertopf sein.Füttern sollte man sie auch nicht,da sie einen Duftstoff verströmt,der kleine Fliegen oder Spinnen...anlockt.Gruß Sabine

Fleischfressende Pflanzen nicht von oben gießen, am besten eine Schale mit Regen oder destilierten Wasser drunter stellen 1-2 cm sollten schon drinnen sein. Wenn die Pflanze alles aufgenommen hat zwei Tage ohne Wasser stehen lassen und dann wieder 1-2 cm aufüllen. Vom füttern würde ich auch abraten, da jede Falle nur 7-10 mal zuschnappen kann und dann abstirbt. Die Fleischfresser mögen es warm und brauchen hohe Luftfeuchte.Wir haben sie in einem Terrarium stehen. Man kann sie aber auch in ein großes Glas stellen( goldfischglas), einen Deckel rauf( kann auch Frischhalte Folie sein, dann aber löcher reinpiecksen) wegen der Luftfeuchte und an einen warmen Ort. Aber das Lüften nicht vergessen alle zwei Tage eine halbe Stunde damit nichts schimmelt.

Wenn ich dir noch nen tipp geben darf, füttere die pflanze nicht, dass ist nämlich ihr Untergang. Ich spreche aus Erfahrung und habs auch schon mal nachgelesen. Die brauchen nicht unbedingt die Insekten um zu "überleben".

Was möchtest Du wissen?