Venusfliegenfalle im Goldfischglas

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Luftaustausch ist auch sehr wichtig um Schimmelbildung zu vermeiden. Venusfliegenfallen und andere Karnivoren in Gläsern zu halten wird im Grunde nur aus Deko-Gründen sehr gern gemacht ist aber nicht wirklich Optimal für solche Pflanzen. Gerade die Venusfliegenfalle ist eine winterharte Art und benötigt dringend ihre Winterruhe sonst wird diese nicht besonders alt! Die Pflanze ist eher was für ein Moorbeet oder für den Rand am Teich. Anstauverfahren also Dauerbewässerung durch ständigen wasserstand ist in einem Glas auch ein Problem da wenn sich erst Mal Schädlinge wie Trauermücken ansiedeln Du diese nicht mehr losbekommst. Weiterer Nachteil ist das Umpflanzen wenn die Pflanze größer wird. Stell die Pflanze im Topf in einen Untersetzer mit Wasser und schön sonnig. Im Winter hell und kühl um die 10 °C. Sieht vielleicht nicht so toll aus wie ein Glas ist aber für die Pflanze besser. Ein paar weitere Infos findest Du hier: http://www.tropico-pflanzenwelt.de die Leute da sind voll nett und die kannst Du auch einfach per Mail fragen und bekommst immer Antwort. Ich hab da letztes Jahr im Frühjahr voll billig Venusfliegenfallen gekauft für 1 Euro das Stück.

Solang du genug fliegen in der hütte hast

Was möchtest Du wissen?