Ventilator - Verbot im Haus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wer ist denn auch so saublöd und dreht die Heizung so auf, dass es einem zu warm ist, und stellt "zum Ausgleich" einen Ventilator an? Im Sommer ist das noch was anderes, aber im Winter dreht man gefälligst die Heizung so weit runter, dass es eben nicht mehr zu warm ist. So viel Verstand solltest Du schon haben und Dein Vater hat in diesem Punkt daher absolut recht, insbesondere wenn er für die Energiekosten aufkommen muss, denn auch wenn der Ventilator nur 50 W braucht, sieht das mit den Heizkosten schon wesentlich anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TasteWeirdAF
06.03.2017, 19:00

Gehts noch bisschen unverschämter? Komm mir mit so einer Rede im echten Leben und du fängst dir schneller eine als dir lieb ist. 

Jetzt zieh leine du Drecks-Trollkind.

0

Dreh die Heizung runter und mach das Fenster auf. Dann ist es auch nicht so heiß.

Da noch extra Strom für einen Ventilator laufen lassen - da finde ich die Reaktion Deines Vater mehr als nur milde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TasteWeirdAF
06.03.2017, 19:01

So viel Grips sollte man schon haben um zu kapieren, dass die Heizung aus war. 

Das ist Selbstverständlich. Wie verblödet muss man sein. 

0

Ja mit welcher Begründung denn ? Dass er zuviel verbraucht oder was ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TasteWeirdAF
05.03.2017, 19:04

Gab keine Begründung. Einfach zack weggenommen und verschwunden. 

0

Was möchtest Du wissen?