Velobungsring?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Mein Mann hat damals einen Ring aus meinem Schmuckkästchen entführt und ist damit zum Juwelier.

Schnapp Dir einen Ring und geh damit zum Juwelier. Die können Dich dann beraten und dir dementsprechend dezente Ringe vorschlagen.

Wenn er nicht passen oder gefallen sollte, kannst Du diesen auch umtauschen. So ging es dem Verloben meiner besten Freundin. Wollte nicht auf mich und ihre Mutter hören und kaufte einen Riesenklunker, den er dann mit ihr zusammen umgetauscht hat😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uselexxx
26.09.2016, 08:59

haha :D .. lieben dank, das werde ich tun :)

0

Hallo uselexxx,

mops ihr in einem unauffälligen Moment einen Ring :) Wenn du mit dem zum Juwelier gehst sollte größentechnisch eigentlich nichts schief gehen. Falls doch kann man den Ring in der Regel auch kleiner machen lassen. (Soweit ich weiß ist größer machen eher das Problem ;) ). Frag aber am besten im Geschäft nochmal nach. Da werden sie dich auch sicher gut beraten und dir einige Ringe zeigen. Entscheide dich dann für den Ring, bei dem dein Bauchgefühl sagt "Das ist er!". Dann wird er das auch sein :) Schlicht kann auch bedeuten, dass nur ein kleines Steinchen drauf ist, er recht schmal ist oder nur eine kleine Verzierung .Das kann man nicht so richtig definieren. Aber du kennst sie am besten und weißt, was an ihrem Finger gut aussehen wird. So findest du den perfekten Ring!

Viel Erfolg und alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am allereinfachsten wäre es, wenn ihr einfach mal "zufällig" einen Juwelierladen besucht (keine Ahnung, vielleicht um mal nach nem Kettenanhänger zu schauen, oder vielleicht hat deine Mutter eine Kette wo der Verschluss kaputt ist und du sollst das ausbessern lassen).

Dort fangen die meisten Leute automatisch an in den Auslagen zu schauen, nach Ohrringen, Armbändern und eben auch nach Ringen.

Du könntest sie also gezielt und "wie zufällig" zu den Ringen lotsen. Wenn du eher eine direkte Antwort (ohne Interpretationsspielraum) möchtest, dann frag einfach "Welcher dieser Ringe würde die am besten gefallen wenn es ein Verlobungsring wäre... Wie? Ach, einfach nur so aus Neugier."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Frauen, die schon wissen, was für einen Ring sie möchten, und die sich etwas ganz Bestimmtes vorstellen. In dem Fall wäre es vielleicht besser, ihr den Heiratsantrag ohne Ring zu machen und mit ihr zum Juwelier zu gehen.

Und dann gibt es Frauen (wie ich), denen das egal ist, solange der Mann das von Herzen ausgesucht hat. Für mich wäre es sehr wichtig, dass mein Zukünftiger den Ring selber ausgesucht hat. Ich würde mich über jeden Ring freuen, der von ihm ist.

Jetzt musst du überlegen, zu welche Kategorie deine Zukünftige gehört!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und noch was zur Steingröße:

Bitte immer gut überlegen, was denn an ihrer Hand noch gut aussehen würde. Gerade bei kleineren/schmalen Fingern muss man da vorsichtig sein, da ein zu großer Stein schnell mal billig wirkt. Da macht der kleinere Stein oft mehr her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihre Ringgröße nicht kennst, dann ist die beste Option, einen Ring mitzunehmen - vorzugsweise einen, der an ihrem linken Ringfinger passt (denn da trägt man den Verlobungsring klassischerweise). Man kann aber die meisten Materialien auch noch etwas größer/kleiner machen.

Überleg dir vorher ein Budget und worauf du wert legst. Ich denke, das ist besonders wichtig, dass du von vorneherein weißt, was du ausgeben willst.

Viele Frauen wollen den Verlobungsring nachher mit dem Ehering weitertragen, daher darfst du gerne auch bedenken, welches Material dir auch zusagt (Rosegold mag an der Hand deiner Freundin toll aussehen, aber wenn alles zusammenpassen soll - würde es dir an deiner Hand auch gefallen?).

Wenn sie es gerne einfach mag, dann würde ich entweder einen ganz simpel eingefassten einzelnen Stein (zB Tiffany Setting) wählen oder ein Eternity Band (Minidiamanten rundherum - einfach googeln). 

Du kannst auch noch daran denken, dass ein Stein, der in den Ring integriert ist, im Alltag nie im Weg ist, während man mit einem klassischen Verlobungsring (so wie man ihn aus amerikanischen Filmen kennt) durchaus zwischendurch am Hosensack u.ä. hängenbleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So schlau war ich auch...Ring gemopst, Verlobungsring mit gleicher Größe...
und dann durfte ich feststellen, dass sie diesen Ring auf dem Mittelfinger trägt.
Also gut gemeinter Rat: schau welchen Ring du nimmst und wo sie den normalerweise trägt.
Die Größe kann dann leicht ermittelt werden.

Schlicht heißt idR einfach nur, dass es ohne viel Verschnörkelungen und Steine ist.
Also wenn sie wirklich auf schlichten SCHMUCK steht, schau dir ihren restlichen Schmuck an.
Trägt sie viel Weißgold? Gelbgold? Roségold? Oder einfach nur Silber?
Hat der Schmuck von ihr viele Steine oder weniger (wie sieht es mit Ornamenten aus?)?
Es muss übrigens nicht unbedingt ein Verlobungsring sein....die Meisten schlagen nämlich noch gehörig was drauf, nur damit es Verlobung heißt.
Es gibt auch schöne Partnerringe.

Mein Rat: such mehrere Schmuckgeschäfte / Juweliere ab und schau, dass du etwas findest was dir gefällt und ihr gefallen könnte. Nimm nicht das erstbeste und lass dir nichts aufschwatzen oder "heutzutage muss man / nimmt man" ....heutzutage könnt ihr machen was ihr wollt, also darauf gar nicht eingehen.
Manche nutzen übrigens den Verlobungsring auch später als Ehering, willst du sowas auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uselexxx
26.09.2016, 09:17

hey super :)  vielen dank für die antwort! :)

das mit dem finger muss ich mal drauf achten.. die idee mit den Partnerringen bzw. später auch Eheringen muss ich mir mal genau anschauen.

0

Ich habe meiner Gattin einen Einkaräter zur Verlobung geschenkt, den sie bis heute über alles liebt (ich glaube sogar mehr als den Ehering). Kosten sind inzwischen leider extrem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du nicht so viel Geld ausgeben willst, gibt es so genannte Freundschaftsringe. Diese sehen meistens sehr gut aus sind aber um ein wesentliches günstiger. 

Ich habe schon von vielen gehört, die für die Verlobung nur Freundschaftsringe verwendet haben und bei den richtigen Eheringen dann erst etwas teurere gekauft haben.

Aufpassen solltest du auf jeden Fall ob irgendwelche Allergien gegen bestimmte Materialien bekannt sind. (Das könnte man ggf. über die Eltern in Erfahrung bringen?)

Was das "schlichte" angeht würde ich mich beim Juwelier beraten lassen.

Falls du einen Ring von ihr findest, den Sie ab und zu mal an hat, wäre das natürlich super zum messen der Größe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm einen Ring der ihr passt. Und so wie du das ausdrückst steht sie mehr auf dezentes kleines Steinchen was auch viel schöner ist.

Dann noch die Frage Gold oder Weißgold denn er soll ja zum Ehering passen.

Bei den jüngeren ist heute Weißgold eher gefragt als Gold. Das kommt darauf an was sie sonst trägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uselexxx
26.09.2016, 09:14

danke für die Antwort :)
ja, du hast recht, sie steht mehr auf Silber.

0

Die Ringgröße musst du wissen, ggf. einen Ring "mopsen", den sie des Öfteren trägt. Schlicht ist ohne Steine. Lass dich in einem Schmuckgeschäft beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Größe kann immer nachgebessert werden :) aber kuck mal welchen Ring sie am Ringfinger trägt! Nicht jeder Ring passt auf jeden Finger drauf! 

Aber hmm du kennst deine Freundin am besten wir wissen nicht was sie für schlicht empfindet. 

Für eine ist ein ganz normaler Ring ohne Diamant schlicht für die andere ein Diamant drauf. Und wenn man aus dem Hause kardashian kommt ist schlicht eine faustgroßer Diamant 😂

Ich persönlich möchte (habe :D) als Verlobungsring etwas mit Steinchn/Diamant drauf. Aber als Ehering etwas ohne Steinchn/Diamanten oder Verzierungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraganti
26.09.2016, 12:22

Nein, bei Ringen mit "Steinchn" ist eine anschließende Größenveränderung sehr oft nicht möglich. Eine pauschalisierung wie "geht immer" ist da gar nicht angebracht. 

0

Nimm einen ihrer Ringe, geh zu einem Juwelier und lass dich beraten! Es kommen täglich Männer mit 0 Ahnung dort rein und mit einem tollen Ring wieder raus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

also die Idee einen anderen von ihren Ringen als Maß zu nehmen ist schon mal top. Sollte er im schlimmsten Fall nicht passen, kann man ihn immer noch beim Juwelier verstellen lassen (sowohl kleiner als auch größer)

Zu eher schlicht: Am besten gehst du mal zu einem Juwelier und schaust dir dort sein Sortiment an und lässt dich beraten!

Liebe Grüße und alles Gute!

PS: Schön dass du dir solche Gedanken machst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uselexxx
26.09.2016, 09:10

vielen dank :)
ja, ich war schonmal bei einem juwelier.. die tante dort ist aber dermaßen aufgebrezelt und dermaßen voller kunker, dass sie auch als kron-leuchter durchgehen könnte ^^ ..  ich hab ihr dann nicht so getraut, wenn sie sagte .. "und hier noch was schlichtes" :D

0

"Klaue" einen Ring von ihr und gehe zum Juwelier. Mein Freund hat mir den unten abgebildeten Ring zur Verlob "geschenkt" und er hat sich 100% meinen Geschmack getroffen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verlobungsring sollte einen Stein haben. Blau ist eine gute Farbe (als Zeichen der Treue), am besten ein Saphir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?