Vektorräume untersuchen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst halt zeigen, dass der Nullvektor enthalten ist und das ist er ja. Und dann musst du noch zeigen, dass jedes skalier Vielfache auch wieder in dem VR liegt und dann musst du halt noch zeigen, dass, wenn du zwei solcher Vektoren addierst, dass das dann auch wieder drinnen liegt.

So, wie ich das sehe, ist der einzige VK für den diese Bedingungen zutreffen (also es müssen ja beide Bedingungen GLEICHZEITIG gelten), der Null-Vektorraum. ;) Und das ist ja ein VR - sollte bei dir im Skript stehen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sevmesende
03.04.2016, 13:53

Erstmal vielen Dank für die Antwort. Bin halt doff das zu verstehen. Könntest du vielleicht ausführliche Rechenweg dazuschreiben

0

Zwei solcher Vektoren addiert , und zwar komponentenweise, ergeben wieder einen Vektor mit den genannten Eigenschaften, ebenso die Multiplikation eines solchen Vektors mit einem skalar.  Diese Vektoren bilden also einen Vektorraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?