Vegetarismus mit 14

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo alen758,

ergänzend zu den hilfreichen Infos, die Du ja schon bekommen hast, sei noch auf einen Artikel auf der Seite des Deutschen Vegetarierbundes hingewiesen, in dem auf den besonderen Nährstoffbedarf von Kindern nd Jugendlichen eingegangen wird: https://www.vebu.de/gesundheit/kinderjugendliche

Besondere Aufmerksamkeit sollte auch den Omega-3-Fettsäuren gegeben werden. Optimaler Lieferant an Omega-3-Fettsäuren ist Leinsamen oder Leinöl, aber auch z.B. Walnüsse und Rapsöl spielen eine positive Rolle. Leider ist das Leinöl nicht gut haltbar. Optimalerweise sollte es Geschäft im Kühlschrank gelagert werden, aber das wird meistens nicht gemacht. Ich empfehle daher, täglich mind. 2 Teelöffel Leinsamen kleinzuschroten (z.B. in einer Handmühle, zusammen mit anderen Lebensmitteln in einem Mixer oder in einer elktrischen Kaffeemühle) und das dann z.B. über ein Müsli zu streuen. Die kurzkettigen Omega-3-Fetsäuren, die im Leinsamen enthalten sind, werden dann vom Körper etwa zu 1/10 zu langkettigen Omega-3-Fettsäuren umgebaut.

Beim Salat empfehle ich Rapsöl zu bevorzugen, eben weil es Omega-3-Säuren enthält.

Nein erstmal nicht. wenn du dich jetzt abeR sehR ungesund ernährst und zuviel Zucker und Fett einbaust, kannst du wirklich Probleme bekommen. Hafer-Vollkorn mit Nüssen, Mandel und etwas Sahne, Gemüse mit Käse und fett ist richtig. Eiweiss aus Quarkspeisen mit Zitrone oder Obst ganz simpel aber wirkungsvoll. Auch roten Traubensaft trinken statt Cola.

Purer Saft steht dem Zuckergehalt von Cola aber in nichts nach. Daher am besten Wasser oder stark verdünnte Schorlen trinken.

0
@Annemaus85

Richtige Säfte enthalten aber im Gegensatz zu Cola viele Mineralstoffe und Vitamine und man sie in geringen Mengen genossen regelmässig trinken!

0

Hey!!

Ich finds toll das du jetzt auch Vegetarierin bist!!

Ich habe mit 13 Jahren (fast 14) angefangen mich vegetarisch zu ernähren und bin jetzt 15 Jahre alt. Ich habe nie extra Tabletten genommen oder so was und mir geht es verdammt nochmal richtig gut :D

Liebe Grüße!!

Wenn du dich eingermaßen gut ernährst dann brauchst du meiner Meinung nach in deinem Alter keine besonderen Nährstoffe!

Laut der weltweit größten Ernährungsorganisation ist eine ausgewogene vegetarische oder vegane Ernährung für jedes Alter geeignet und hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Die ADA hat für diese Aussage über 250 Quellen/Studien ausgewertet.

Vegetarier haben ein deutlich geringeres Risiko an Krebs, Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetes, Gicht, Rheuma, Arthrose, Osteoporose, Bluthochdruck usw zu erkranken und leben im Schnitt länger.

In Fleisch steckt nichts was vegetarische Nahrung nicht auch gesünder bietet.

Halte dich etwa an die vegetarische Ernährungspyramide (unten runterladen), dann kannst du nicht viel falsch machen :)

Mit den meisten Nähr- und Vitalstoffen sind Vegetarier sogar besser versorgt als Mischköstler

Hab den Link zur Pyramide vergessen: https://vebu.de/gesundheit/lebensmittel/686-vegetarische-ernaehrungspyramide

am besten unten runterladen und ausdrucken.

Sich weiter über seine Ernährung zu informieren, ist eine gute Sache. Du bist was du isst!

0
@Paschulke82

Du bist was du isst!

Grade das sollte man nicht so in den Raum werfen da es gerne sehr oberflächlich verstanden wird. Vegetarier sind wegen ihrer Ernähring nichts besseres oder schlechteres als nicht Vegetarier. Man ist eine individuelle Persönlichkeit, definiert durch den Charakter, nicht durch Essgewohnheiten.

0
@Kuro48

Du verstehst den Satz falsch.

Es geht nicht um Essgewohnheiten ansich.

Es geht darum, dass man seinem Körper Gutes tun soll und nicht irgendeine verarbeitete Industriekacke in sich stopfen, pure Chemie und misshandelte Kreaturen, die wiederum mit Mist vollgestopft wurden.

Das was man zu sich nimmt wird Teil vom Körper. Körper und Geist sollten auch im Einklang sein. Und deshalb sollte man auf Ernährung wert legen, hinterfragen was man da isst und bewusst genießen.

0
@Paschulke82

Ich verstehe ihn nicht falsch, ich sagte er ist weil man ihn falsch verstehen kann, unglücklich gewählt, denn eben diese zweite Botschaft schwingt mit.

Zudem ist auch so mancher Kram ohne Tierprodukte jenseits von gut oder gesund. Wer sich vegetarisch ernährt, aber diesen Chemie Kram etc. isst hat vom neu gewählten Lebensstil auch nicht mehr. Vergessen sollte man aber weiterhin nicht Bio Fleisch das nicht so produziert wird wenn es ein ordentlicher Betrieb ist.

0
@Kuro48

Klar gibt’s auch vegetarisch und vegan ungesunde Fertigprodukte. Normal achen Veggies aber darauf naturbelassene Produkte zu kaufen.

Bio heisst nicht viel, aber wenn man sich im Betrieb überzeugen kann das es den Tieren gut geht, finde ich das ok. Selber muss ich es aber trotzdem nicht haben.

0

Informationen rund um das Thema gibt es sehr gut zusammengestellt beim Vegetarier Bund www.vebu.de

nö.. wenn du abwechslungsreich isst.

Hey,

Ernähre dich einfach ausgewogen, dann fehlt dir auch nichts. ;-))

Liebe Grüße, Flupp

Viel vitamine und nàhrstoffe

die frage ist was für nährstoffe besonders! :)

0

Nein must du nicht, ich bin auch Vegetarierin seit 3 Jahren (bin jetzt 15, weiblich) und hat nie Probleme gegeben.

Was möchtest Du wissen?