Vegetarisches grillen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hey! Super Sache!

Aber benutze doch beim nächsten mal bitte zuerst die Suchfunktion! Es ist garde mal 4 tage her, dass diese Frage das letzte mal gestellt wurde ;)

Ich kopiere meine ANtwort einfach mal, um nicht von neu tippen zu müssen:

Folienkartoffeln: ein paarmal mit der Gabel einstechen, in eine Schicht Alufolie einwickeln und direkt in die Glut legen. Zum testen, ob sie gar sind mit einem Spieß oder einer Gabel einstechen. Mit Zazicki servieren Fertige fleischlose Burger, Schnitzel, Grillwürstchen, Nuggets, Fleischbällchen, cordon bleu ect. gibt es mittlerweile in vielen Geschäften. Schmeckt allerdings nicht alles gut. Die Burger vom Aldi (süd) kann ich wärmstens empfehlen. Die fleischlosen Produkte vom Lidl sind alle spitze, jedoch nicht ständig im Sortiment. Hit hat auch gute Auswahl. Onlineshops wie veganwonderland bieten eine super Auswahl, leider meist zu stolzen Preisen. Sehr gut sind auch aus der Tiefkühltheke: Kartoffelpuffer, Kartoffeltaschen mit Füllung, Käseecken und Knoblauch/Kräuterbutterbaguettes. Wenn ihr im Anschluss um ein Feuer oder den Grill sitzt ist Stockbrot super. Grillkäse Grillcammonbert usw. gibt es auch mittlerweile in Discountern. Halloumi ist lecker! Du kannst Baguettescheiben rösten, mit Käse, Basilikum, Sauce nach Wahl, Feta und Tomate überbacken. An Gemüse kommt auf dem Grill super: Champignons, Tomaten, Paprika, Zwiebeln. Du kannst dir auch sogenannte Gemüsebomben basteln: geschnibbeltes Gemüse nach Wahl in Alufolie mit Öl, Gewürzen und Olivenöl oder Kräuterbutter packen und auf den Grill. Auberginen, Pilze, Zucchini kannst du am Tag zuvor marinieren und Spieße machen. Maiskolben sind der Burner! nach dem Grillen mit Kutter bestreichen und mit Salz bestreuen. Ich habe mal Zucchini ausgehölt und mit einer Käse-Gewürze-Zwiebelfüllung versehen, in Alufolie eingepackt und ab auf den Grill Bananen kannst du als Nachtisch mit Schale auf den Grill legen.

http://www.gutefrage.net/frage/grillfest-fuer-vegetarier

Oh ja hätte ich wohl machen müssen .... naja jetzt ist es ja zu spät fanke für die Tipps werd wohl ein paar davon ausprobieren

0
@Paschulke82

Ich bin zwar keine Vegetarierin, aber ich mag total gerne leicht gesalzene, gegrillte Maiskolben :)

0

Danke für den Stern! =) Freut mich, dass ich helfen konnte!

0

total lecker finde ich zb gemüsespieße, halloumi (grillkäse), gefüllte tomaten und champignons, kürbis, maiskolben (dazu am besten eine chili-tomaten-butter machen), paprika, zucchini, auberginen (kann man ebenfalls füllen zb mit einer walnusspaste), fenchel, grüner spargel (wenn es dann schon soweit ist), folienkartoffeln, auch (marinierter oder geräucherter) tofu oder seitan lässt sich hervorragend auf den grill schmeissen :)

dazu natürlich div. salate und dips :)


hier zb ein rezept für gegrillten kürbis:

Zutaten

1 Hokkaidokürbis

1½ Teelöffel Koriandersamen

½ Teelöffel Fenchelsamen (optional)

1 ½ Teelöffel Thymian am besten frisch

2 Zehen Knobi

1-2 getrocknete Chilischoten

½ Teelöffel

Salz, Pfeffer

Olivenöl

zubereitung

Den Kürbis wie eine Melone halbieren.

Mit einem Löffel werden die Kerne rausgeschabt. Wer will kann sie aufheben und im Ofen trocknen, ehrlich gesagt lohnt sich der Aufwand aber nicht, die kann man ganz billig kaufen. Außerdem sollte der Kürbis dann sehr reif sein.

Jetzt die beiden Hälften wie gehabt mit der Melonentechnik in Schnitze schneiden. Dann kommt die Würzpaste.

Wer einen Mörser hat: Glückwunsch; wer keinen hat, kann sich mit einer Schale und dem Caipirinha-Stößel (sollte in keinem Haushalt fehlen ;-) oder einem Holzkochlöffel sonst was geeignetem behelfen.

Die Korianderkörner grob zermörsern, es reicht, wenn die Kügelchen geknackt sind, es muss kein Mehl produziert werden. Wer möchte und gerade da hat, tut die Fenchelsdamen dazu und geht noch mal mit dem Mörser drüber.

Der Knoblauch kann gepresst oder mit dem Messer atomisiert werden und wird dazugegeben, ebenso der Thymian und Salz und Pfeffer. Die Chilischoten mit dem Messer zerkleinern und untermischen, mit etwas Olivenöl angießen und zu einer Paste verarbeiten.

Damit werden anschließend die Kürbisschnitze eingecremt. Einige Zeit durchziehen lassen.

Evtl in Alufolie wickeln und auf den Grill legen, mehrmals wenden, bis der Kürbis durch ist.


Maiskolben (vorgekocht!) die man noch warm in selbstgemachter chili-tomaten-butter schwenkt:

Weiche Butter mit etwas Tomatenmark, ein paar Spritzern Zitronensaft, getrockneten Chiliflocken und etwas Salz abschmecken. Fein gehackte Kräuter (zb Petersilie, Koriandergrün, ...) daruntermischen.

Die fertig gegrillten Maiskolben entweder im ganzen oder in dicke Räder geschnitten in eine Schüssel geben und mit der Butter vermischen.


auch badridschani (auberginen die man mit ner walnusspaste "füllt") lassen sich toll am grill zubereiten:

http://www.georgienseite.de/index.php?cmd=inhalt&link=esstrink/rezepte/auberginen.php


ich liebe ja auch gegrillten spargel - die grünen spargelstangen muss man nur von den holzigen enden befreien, salzen, pfeffern und mit etwas olivenöl bestreichen. grillen und mit ein paar spritzern balsamico abrunden.


gefüllte pilze:

möglichst große champignons putzen, kleingehackten mozzarella, gewürfelte tomaten und etwas pesto vermischen. die stiele aus den champignons drehen, mit olivenöl einpinseln und die hüte mit der masse füllen.

Champignons mit der Wölbung nach unten etwa 6 bis 8 Minuten grillen. Dabei die Champignons mit Alufolie abdecken. Die Champignons sollten etwa 15 Zentimeter Abstand zur Grillglut haben. Die Champignons sind fertig, wenn der Mozzarella verläuft.


als dessert lassen sich schoko-bananen grillen bananen mit der schale an einer seite längs aufschlitzen, dünne schoko-täfelchen/stückchen einfüllen, die bananen in alufolie wickeln und bei nicht zu großer hitze grillen, bis die bananen aussen karamellisiert sind und die schokolade geschmolzen ist.

  • Zucchini aushöhlen und mit Fetakäse füllen
  • Spitzpaprika aushöhlen und mit Feta oder Kräuterkäse füllen
  • Champignons aushöhlen und mit Emmentaler füllen

Das Gemüse einzeln in Alufolie wickeln und 20 - 30 Minuten auf den Grill legen.

Aus Zwiebeln, Paprika, Champignons, Zucchini, Knoblauchscheibchen, Kürbisstreifen etc. kann man tolles Gemüse-Schaschlik machen.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Laß es Dir schmecken! ;-)

Hey, schön, dass du diese Entscheidung getroffen hast... Kann dir Bananen empfehlen, in der Schale gegrillt, dann aufschneiden und und auslöffeln, mit einer Currysoße. Hab ich früher geliebt, bevor ich zum veganen Fast-Rohköstler geworden bin... Überhaupt ist auch jedes Gemüse Yummi zum Grillen mit verschiedenen Soßen und leckeren Dips, dazu Pitta-Brot aus Mehl, Salz und Wasser in Öl in der Pfanne gebacken... Viel Spaß und guten Appetit euch allen..... LG, Sigi

Jeder Vegetarier motiviert mich dazu noch mehr Fleisch zu essen. Bringt den Tieren also nichts.

Tofu-Spieße vielleicht?

:D glaubst du du ärgerst irgendwen damit? Jeder muss mit sich selber ausmachen was er vertreten kann und was nicht.

Schön wäre es, wenn du dir über die Konsequenzen des hohen Fleischkonsums bewusst wärst ;)

0
@Paschulke82

Ich brauche damit niemanden zu ärgern...meine Motivation ist es ebenfalls nicht. Ich liebe Fleisch und ich bin körperlich, trotz meines enormen Fleischkosumes, vollkommen gesund. Und das mache ich nicht erst seit 10 Jahren.

0
@Unerwartet

Und warum motivieren dich Vegetarier mehr Fleisch zu essen?

Was die körperlichen Nachteile betrifft: Die brauchen ein paar Jahrzehnte. Vielleicht hast du aber auch Glück und bleibst verschont.

Ich meinte auch die auswirkungen auf Umwelt, Klima, Regenwald, Welthunger, Emedemien...

0

also man kann richtig lecker solche kräuterbaguettes aufs grill legen. dann einfach noch grillkäse, oder gefüllte paprikas (z.b. gefüllt mit verschiedensten käsesorten und tomaten und so.. man kann auch einfach ne zuccini aufs grill legen.

Champignon --> Stiel ab machen so das eine Mulde entsteht --> Kräuterbutter hinein schmieren --> Alufolie rum --> auf den Grill

Finde ich immer sehr lecker xD

grocceni.com/gr/vegetarisch.html oder chefkoch.de

maiskolben, schafkäse, gefüllte tomaten, gemüsespieße.

vorgekochte Maiskolben grillen, lecker

Was möchtest Du wissen?