vegetarische Rezepte gesucht, welche ausprobiert sind

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Raffiniert und sehr lecker sind Auberginenkroketten.

Rezept für ca. 24 Stück:

700 g Auberginen

Salz

150 g helle Weizenmehlbrötchen vom Vortag

2 knoblauchzehen

100 g Parmesan am Stück

4 Stiele glatte Petersilie

1 Ei

75 g Semmelbrösel

200 ml Bratöl

Auberginen waschen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese 1,5 cm würfeln. In kochendem Salzwasser 10 Minuten garen, in einem Sieb abgießen, kurz kalt abbrausen und abkühlen lassen. Die Brötchen wie Auberginen würfeln, in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser knapp bedecken und 2 Minuten einweichen lassen. Ebenfalls in einem anderen Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Knoblauch schälen und klein würfeln, Parmesan fein reiben, Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Auberginen mit flacher Hand gründlich ausdrücken sowie das Brot gründlich ausdrücken. Beides in eine Schüssel geben. Knoblauch, Käse, Petersilie, Ei, Semmelbrösel und einem gehäuften TL Salz zufügen und mit den Händen zu einer gut formbaren Masse verarbeiten - ggf noch mehr Semmelbrösel unterarbeiten.

Das Bratöl in einer beschichten Pfanne erhitzen. Aus der Auberginenmasse mit feuchten Händen ca. 7 cm lange und 3 cm dicke Kroketten formen. Portionsweise ins heiße Öl geben, leicht flach drücken und bei starker Hitze von jeder Seite ca.3-4 Minuten frittieren. Wenn die Kroketten knusprig braun sind aus der Pfanne nehmen.

Danke für´s Sternchen ;-)

0

Ovo-lacto?

Mein Lieblingsrezept für Grill und Backofen:

Schafskäse halbieren, auf Alufolie mit ein bischen Olivenöl legen, Gemüse (Tomate, Paprika, Zucchini, Zwiebeln, Knoblauch) kleingeschnitten belegen, Kräuter obendrauf, einige Tropfen Olivenöl drüber, Pfeffer nach Gusto, einwickeln, grillen, oder backen, genießen :-)

Im Ofen mach ich das in einer kleinen Auflaufform und mit mehr Öl, dann tunke ich das aromatisierte Öl noch mit Brot.

Ansonsten sind Omeletts in jeglicher Füllungsvariante ein echtes Schmankerl.

Gemüseaufläufe mit Käsesaucen, probier auch mal gebutterte Möhrchen mit Estragon.

Gewürze sind immer die Variable, um etwas komplett anders daher kommen zu lassen.

Spargelzeit ist leider fast um, aber da habe ich zwei Rezepte, die echt der Kracher sind ;-)

hier hast du ein tolles rezept für ein vegetarisches kartoffelcurry aus meinen tipps:

http://www.gutefrage.net/tipp/lust-auf-indisches-kartoffelcurry-hier-ein-rezept-...

es gibt aber auch noch viele andere tolle currys (schau dir auch mal thailändische currys mit kokosmilch an) mit verschiedenen gemüsen & hülsenfrüchten!


pasta/gnocchi aller art, zb mit tomatensauce, gegrilltem gemüse, zitronen-sahne-sauce, käse-sauce, ... oder auch so:

linsen-"bolognese": 1 gehackte zwiebel in etwas öl anbraten, gehackten knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten, dann reichlich tomatenmark beifügen ebenfalls anbraten, die gewaschenen linsen und die entsprechende menge gemüsebrühe beigeben, evtl. noch nen schluck rotwein. mit lorbeer, orageno, salz und pfeffer köcheln bis die linsen weich aber noch bissfest sind. Zu gekochten Spaghetti servieren.

gnocchi mit karottensauce

gnocchi wie angegeben zubereiten. zwiebel, knoblauch, chili und ingwer fein hacken, in etwas öl anbraten. karotten schälen und grob zerteilen, mit gemüsebrühe dazugeben und weichköcheln. mit salz und pfeffer würzen und mit nem schluck o-saft pürieren. mit frischen kräutern anrichten.

pasta mit avocado-limetten-sauce

1 Bio-Limette, 1 rote Chilischote, ½ Bund Petersilie, 1 große oder 2 kleine Avocados (etwa 300 g), 75 g saure Sahne, ½ EL Olivenöl, Salz, 1 Prise Zucker, 500 g Penne oder Liguine

Schritt 1 Die Limette heiß waschen und die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Die Chilischote waschen und vom Stiel befreien, die Schote mit den Kernen sehr fein hacken. Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen ebenfalls sehr fein schneiden.

Schritt 2 Die Avocado(s) rundherum bis zum Kern einschneiden und die Hälften gegeneinander drehen. Die Hälften ablösen, vom Kern befreien und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Schalen lösen. Mit dem Limettensaft mit einer Gabel sehr fein zerdrücken.

Schritt 3 Das Avocadofleisch mit der sauren Sahne und dem Olivenöl verrühren. Chili, Petersilie und die Limettenschale untermischen und die Sauce mit Salz und Zucker abschmecken. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Schritt 4 Die Avocadosauce schmeckt am besten, wenn Sie sie vor dem Mischen mit den Nudeln mit 2-3 EL heißem Nudelkochwasser cremig rühren.


hier eines für sehr leckere spinat-käse-knödel:

kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Spinat-Kas-Knoedel-mit-Parmesanbutter-und-Salbei-693373.html

hier eines für einen tollen, warmen salat mit roten rüben:

hungry-eyes.com/archives/1057


hier eines für eine leckere tomaten-spinat-quiche:

daskochrezept.de/rezepte/quiche-mit-spinat-und-tomate_92036.html

genauso easy geht zb gemüsestrudel oder gemüsefrittata - die gemüsesorten kannst du nach lust und laune (und saison!) variieren.


oder du machst mal gado-gado:

kuechengoetter.de/download-ohne-bilder/rezept/11231.html


indonesisches fruchtig-scharfes veganes sambal:

veganitaet.blogsport.eu/2010/07/29/indonesischer-fruchtig-scharfer-sambal-tempeh-und-tofu-aka-martins-neues-lieblingsessen/

(kannst du natürlich auch nur mit tofu bzw. nur mit tempeh zubereiten oder auch mal mit seitan zubereiten)


zur inspiration stöber ich gerne auf kochblogs oder auch auf dieser tollen seite:

scheissewaskocheichheute.de/veg.php

auch die anschaffung eins oder mehrerer kochbücher kann ich dir sehr empfehlen!


-> viel spaß beim kochen und lass es dir schmecken :)

was bei meinen gästen immer super ankommt: eine sellerieknolle in mundgerechte stücke schneiden und in boillon oder saltzwasser gar kochen. anschliessend in gewürztem eigelb zerquirrlt wenden und dann noch in paniermischung. die stücke in heissem oel braten. sie können warm oder abgekühlt serviert werden. dazu passt zum beispiel korianderjoghurt, chilli-sweet-souer-sauce, salat, reis, nudeln, - eigentlich fast alles.

Sehr gerne mache ich auch vegetarische Bolognese mit frischem Tofu. Dazu werden erst kleingeschnittene Zwiebeln, Möhrenstückchen und zerbröselter (wichtig, nicht schneiden!) Tofu angebraten, bis alles leicht gebräunt ist. Dann kommen passierte Tomaten und geschälte, gehackte Tomaten (gerne frisch) dazu, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer und bei Probierfreudigkeit auch gern mit Oregano, Paprikapulver, Chili, Curry würzen, ein bisschen Honig kann den Geschmack auch wunderbar abrunden. Nudeln dazu, fertig. Geht schnell und ist saulecker.

Ich liebe Nudeln mit Avocado-Schmand-Soße !

1-2 reife Avocado mit etwas Schmand verfeinern und würzen mit Koblauch, Pfeffer etc. -> pürieren! dazu hebe ich dann noch etwas klein gehackte Feta unter. Die Soße dann auf die heiße Pasta und alles gut vermischen---SAU LECKER

Einfach und schnell z.B Spagetti/Nudeln mit Bärlauch/Bärlauchpesto.

Dazu : Spagetti aufsetzen ,Bärlauch im Mörser zerkleinern/reiben mit olivenöl usalz und pffer anmachen oder Pestoglas öffnen.Die Nudeln wenn fertig sind , abgießen.

Pesto/Bärlauch dazu geben und nach Geschmack 1EL bis einen Becher Schmand dazu geben durch rühren fertig.Oder auch nur etwas Olivenöl oder sahne statt Schmand.Abschmecken.

Auch sehr lecker und oft gemacht vom mir und Millionen von Menschen im arabischem raum Kichererbsen mit Spinat : http://www.gutefrage.net/tipp/kichererbsen-mit-spinat

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?