Vegetarisch werden ohne Tofu

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Tofu spielen Qualität und Zubereitung die zentralen Rollen. So manches Tofu bringt einen wirklich zum Würgen, anderes kann aber auch unheimlich lecker schmecken. Da muss man sich durchprobieren. Allerdings ist Tofu eher ein traditionell asiatisches Gericht und kein Fleischersatz, wie man bei uns annimmt. Alternativ kannst du natürlich Seitan versuchen. Es kommt Fleisch, soweit ich es beurteilen, kann näher als Tofu. Zudem gibt es auch viele Produkte, die Fleisch direkt nachahmen, wie z.B. vegetarische Steaks und Würstchen. Wenn du Fleisch magst, dann musst du ja nicht auf den Geschmack verzichten. :-)

Ich finde es klasse, dass du versuchst ohne Fleisch zu leben, obwohl es dir schmeckt. Die Tiere, denen du so das Leben rettest wird es freuen. Weiter so! ^_^

Hallo dnlwgnr, ich empfehle Dir, Dich mal durch die wheaty-Reihe von topas durchzuprobieren. Gibt's z.B. im Bioladen und im Internet bei alles-vegetarisch.de. Die Produkte dieser Reihe sind aus Seitan.

Ich finde es absolut nahvollziehbar, dass Du auf den Geschmack von Fleisch, vorerst jedenfalls, nicht verzichten willst, aber kein Fleisch zu Dir nehmen möchtest. Man kann ja einen Geschmack mögen und gleichzeitig die Zusammenhänge, unter denen dieser Geschmack üblicherweise zustande kommt, ablehnen. (Ich finde es eher befremdlich, dass sich gerade Leute über diese Produkte aufregen, die überhaupt nichts an ihrer Ernährung ändern wollen und von daher sowieso nicht wissen, wie leicht oder schwer es für einen ist, eine Ernährungsgewohnheit umzustellen.) Während Du Dir das ein oder andere aus Seitan (oder getrocknetem Sojaeiweiß) in der Pfanne brutzelst, kannst Du ja gleichzeitig Deinen Hoizont darüber erweitern, was die vegetarische Küche so alles zu bieten hat an Gemüse, Gewürzen, Zubereitungsarten etc.

Grünkernbratlinge schmecken ähnlich wie geräucherstes. Es gibt bei Aldi auch vegetarische Brotaufstriche mit Champignons, wo cih finde, dass die nach Pastete oder so schmecken. Allerdings benötigt man für die Eiweiße in der Ernährung weder Fisch noch Fleisch. Zum Beispiel haben Kartoffeln oder Hülsenfrüchte sehr viel Eiweiß, aber eben Pflanzliches. Für den Fall das du nur Fleisch weglässt, Joghurt, Quark und Käse aber weiterhin isst, brauchst du dir um einen Mangel absolut keine Gedanken machen. Brauchst du denn umbedingt Fleischersatz?

Tofu schmeckt nach dem, womit du es einlegst. Ich hab mal geräucherten gegessen, fand ich eklig. Wenn du Fleischgeschmack willst, check ich nicht, warum du es erstrebenswert findest Vegetarier zu werden. Damit lügst du dein Verlangen ja selbst an... es gibt aber ne Menge geiler Gemüsesorten, die ich angebraten irgendwie geil und gar nicht so "gemüsig" finde wie zB Zucchini

Viele Vegetarier wollen nicht auf Geschmack, Aussehen, Konsistenz von Fleisch verzichten, da sie den Geschmack gewohnt sind. Sie wollen aber lebenslanges Leid und Qualen, Klimaerwärmung, Regenwaldabholzung, Welthunger, Gesundheitsschäden und Umweltschäden nicht unterstützen. Warum also nicht zu Alternativen greifen, wenns denn schmeckt ;)

Heutzutage gibt es Fleischersatzprdukte, da schmeckt kaum einer, dass es kein Fleisch ist ;)

1

Was möchtest Du wissen?