Vegetarisch Leben ungesund?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du kannst dich Vegetarisch genauso gesund oder ungesund ernähren wie jeder "Allesesser". Es kommt eben nur darauf an was man isst. Wenn man als Vegetarier viel Schokolade o.ä. isst, ist das genauso ungesund wie bei jemanden der alles isst. Genauso gut kann man sich aber (egal ob Vegetarier oder Allesesser) auch gesund ernähren mit viel Gemüse, Obst, Vollkornprodukten, ggf. Fleisch/Fisch usw. und nicht zu wenig Kalorien seinem Körper zuführt und etwas darauf achtet eben auf FastFood, Fertigprodukte, Süßigkeiten und Softdrinks zu verzichten oder den Konsum einzuschränken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist diese Frage einfach zu beantworten. Ob mit Fleisch, vegetarisch oder vegan, nichts davon ist ungesund.
Es kommt auf die Person an, die dies praktiziert. Wenn ich mich vegetarisch ernähre, das aber nur von Äpfeln und Birnen, ist das ungesund weil einseitig.
Ich kann mich aber auch mit Fleisch einseitig ernähren. Wenn ich jeden Tag Schnitzel mit Pommes esse ist dies auch nicht gesund, obwohl es nicht vegetarisch ist.

Pauschal zu sagen das vegetarische Ernährung ungesund ist.. ist ziemlich..wie soll ich sagen, beschränkt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war selbst über 8 Jahre lang Vegetarier (ich weiss also wovon ich rede ;) )

Ich hatte vor allem große Probleme mit der ausreichenden Versorgung mit Eisen, obwohl ich gezielt Nahrungsmittel gegessen habe, die einen hohen Eiswert haben. Hat nur leider alles nichts genutzt. Schließlich hat mir meine Hausärztin Eisenpräperate verschrieben, selbst die hat man Körper nicht gut aufgenommen und mein Eiswert hat sich trotz allem über Monate hinweg nicht verbessert.

Da es mir dann irgendwann wirklich so schlecht ging, dass es nicht mehr hinnehmbar war habe ich langsam wieder begonnen Fleisch zu essen und das hat dann auch wirklich geholfen, mein Körper hat das Eisen aus dem Fleisch einfach besser aufgenommen als aus Pflanzen oder Präperaten. Das ist meiner Erfahrung nach nicht unüblich, wir sind nunmal keine Herbivoren und können die Nahrung nicht derart "ausschlachten" wie das zb ein Schaf kann. Unsere Verdauungsenzyme und Darmbakterien haben sich über viele Generationen eben an gemischte Nahrung angepasst und daran wird sich wohl leider nicht wirklich was ändern.

Natürlich gibt es immer wieder Leute, die das alles super vertragen und keinerlei Nahrungsergänzungsmittel brauchen, die haben wohl einfach Glück, dass sie die passenden Enzyme und Baktieren haben :)

Wenn du also Vegetarier werden möchtest, versuch es ruhig, achte auf Ausgewogenheit und genügend Eisen. Beobachte deinen Körper und geh am besten auch regelmäßig zur Blutabnahme um deine Versorgnung im Blick zu haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayo1548
11.11.2015, 20:04

" mein Körper hat das Eisen aus dem Fleisch einfach besser aufgenommen als aus Pflanzen"

ja, das stimmt.

Generell kann der Körper Eisen aus Pflanzen schlechter verwerten;  mit gleichzeitiger Aufnahme von Vitamin C kann man das etwas kompensieren.

2
Kommentar von frontflop
11.11.2015, 20:33

Ja das stimmt, ist ein altbewährter Trick ^^

0

Hallo! Vielseitig praktiziert ist vegetarisch gesund. Vegetarier essen In summe weniger schädliche Produkte. Die Chancen einen hohen Cholesterinspiegel zu bekommen oder erhöhten Blutdruck (was wiederum Ursache für sehr viele der Folgekrankheiten sein kann) sind einfach erniedrigt. Diese Feststellung untermauert auch u. A. eine Studie der Harvard-Universität von 2012. D.h. auch wenn man sich nicht sonderlich auskennt, sinkt bei Vegetariern einfach die Chance mit ihrer Nahrung "schädliche" Produkte zu konsumieren/aufzunehmen. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegetarisch KANN gesund sein, muss aber nicht. Fakt ist jedoch, dass man durch den Ausschluss von einer ganzen Lebensmittelgruppe es schwieriger hat seinen Nährstoffbedarf zu decken.

Vegetarisch ist jedenfalls nicht gesünder als eine ausgewogene Mischkost!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frontflop
11.11.2015, 19:16

Ja irgendwie doch ^^

1
Kommentar von frontflop
12.11.2015, 07:50

Da sagen viele Bücher, Studien anderes

1

Ungesund ist, wenn man sich unausgewogen und einseitig ernährt!

Der Körper braucht bestimmte Stoffe wie Vitamine, Fette, Kohlenhydrate, Eisen usw. Wenn Du deinen Bedarf vegetarisch decken kannst, ist das nicht ungesund. Und ich meine damit nicht, Eisen-Tabletten oder sowas nehmen (die gehen auf die Nieren!).

Ich finde es schwierig sich vegan zu ernähren und den körperlichen Bedarf zu decken. Ob das überhaupt funktioniert weiß ich garnicht, da ich Fleisch-Esser bin :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Lebensweise kann ungesund sein, wenn man nicht ausgewogen isst und alle nötigen Nährstoffe bekommt. Oder wenn man einfach nicht genug recherchiert hat, bevor man seine Ernährung umstellt.

Wenn man allerdings künstliche Nahrungsergänzungsmittel nehmen muss, damit alles soweit passt, halte ich es für eine unpassende Lebensweise, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier siehst du die Ernährungspyramide der Veganerlobby:
https://vebu.de/themen/gesundheit/ernaehrungspyramide/vegetarische-ernaehrungspyramide
Ein beispiel: um deinen B12 haushalt zu decken muss man täglich Eier, Käse, Milch zu sich nehmen

Die DGE empfiehlt 3µg B12 täglich über die Nahrung aufzunehmen aber nur 2-3 Eier (vebu max. 2) in der Woche und 250ml Milch oder Milchprodukte sowie 50gr Käse täglich. 

Empfehlung pro Woche laut DGE: 7 Tage a 3µg = 21µg 

Vebu schlägt vor:

2 Eier = 2,2µg 

+ Milch/Milchprodukte = 1,25µg 

+ Käse = 1µg (=habe mit Bergkäse gerechnet der ein sehr hohen Wert hat ist aber bei vielen Sorten nicht der fall)

Gesamt: 4,45µg pro Woche

bei Tierischen Produkten steht "OPTIONAL" dran was falsch ist. Es ist ein muss oder man supplementiert was aber nur bei Vitamin D erwähnt wird...

DAS führt langfristig zum Mangel. wenn man also der empfehlung der veganerlobby folgt ist es eine Mangelernährung. Die gesundheit des Menschen steht bei solchen organisationen nicht an erster stelle...drum prüfet wer sich ewig bindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frontflop
11.11.2015, 19:45

Hack doch nicht immer auf dem selben Mist rum jeder normale Mensch der nachdenkt weiß das diese Pyramide fürn ar*** ist. Supplementieren muss man nicht ;) Ich habe keinen Mangel und nehme keine Supplemente und ich esse bis darauf das ich viel Käse und 1-2 die Woche Fisch esse recht wenig Vit D haltiges zu mir

0
Kommentar von frontflop
11.11.2015, 20:32

1.Fisch ist kein Fleisch 2. Ich esse nicht jeden Tag Fisch bzw. viel Käse also ist es gut möglich auch nur durch die Sonne Vit D aufzunehmen. Supplemente sind dahingehend für Vegetarier und schlaue Veganer komplett unnötig. Ich kenne eine Rohkost Veganerin welche keine Mängel hat und zu dieser Jahreszeit im T-Shirt rumläuft ohne Erkältung.

0
Kommentar von frontflop
12.11.2015, 07:55

Ohne Witz die Rohkost Veganerin kenne ich echt. Wann haben wir den mal -20 herr Eskimo ? Und im Winter zehrt der Körper größtenteils von den voräten des Sommers. 90% der Veganer hat einen B12 Mangel da will ich einen Beleg sehen ;) .

0

Ich versuche, mich so ausführlich wie möglich und so kurz wie nötig - oder umgekehrt - zu fassen...:) Finde gut, dass du anfängst, zu hinterfragen... Kann dir auch sagen, was hinter solchen "Gegenargumenten" steckt... Unsicherheit, Verteidigungsmechanismen und die Angst, das eigene Weltbild nicht mehr aufrecht erhalten zu können und der fehlende Mut, den Blick über seinen engen und begrenzten Tellerrand hinaus zu wagen - man könnte ja abstürzen, ohne zu wissen wohin...:):) Ich empfehle dir die Bücher

"Handbuch für Vegetarier" von Bernd Hoecker,

"Überleben unter Fleischessern" von Carol J. Adams und

"Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen - Einführung in den Karnismus" von Melanie Joy... Wünsche dir viel Erkenntnis ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegetarische Ernährung wirkt sich gesundheitlich positiv aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frontflop
11.11.2015, 19:22

Ich bin jetzt 1 Jahr ohne Erkältung ^^ ausgekommen

0
Kommentar von frontflop
11.11.2015, 19:43

Bin ca 1 Jahr Vegetarisch kann auch sein das ich seitdem besser auf die Ernährung achte ^^. Schade wegen dem Danke hatte mich schon gefreut :P. Aber es gibt Studien die das belegen

0

Was möchtest Du wissen?