vegetarier sein oder nicht:/

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich schätze mal deine Familie ist verunsichert, da sie ihr eigenes Essverhalten für sehr sinnvoll erachtet und sie sich eventuell sogar etwas angegriffen dadurch fühlt, dass du eben dieses Essverhalten in Frage stellst.

Es schadet dir sicher nicht - auch wenn du im Wachstum bist - wenn du Vegetarier wirst/ bleibst. Es gibt im Fleisch keine lebenswichtigen Nährstoffe, die du nicht auch aus pflanzlichen Lebensmitteln bekommst.

Vielleicht solltest du dich mal in Ruhe mit deiner Familie zusammensetzen, ihnen bei dieser Gelegenheit den Flyer zeigen und ihnen sachlich erklären warum du dich gerne vegetarisch ernähren möchtest. Auch wenn sie deine Entscheidung nicht nachvollziehen können, würde ich sie bitten die Entscheidung zu akzeptieren und keine Witze mehr darüber zu machen.

Ich drücke dir die Daumen, dass deine Familie ein bißchen Verständnis hat! Auf jeden Fall ist es toll, dass du dich bisher nicht hast unterkriegen lassen :-).

Falls du aus Überzeugung Vegetarier bist und dir genug Gedanken dazu gemacht hast (welche Auswirkungen es hat etc.) und es nicht nur machst weil es dir jemand eingeredet hat, dann solltest du damit weitermachen. Du kannst alle nötigen Inhaltsstoffe zu dir nehmen ohne Fleisch oder Fisch zu essen, ungesund ist es also nicht. Du solltest allerdings darauf achten, dass dir auch wirklich keine Stoffe fehlen wie z.B. Proteine.

Deine Eltern brauchen sich da nicht einzumischen. Es ist allein deine Entscheidung, ob du Fleisch isst oder nicht. Es schadet nicht deiner Gesundheit (oder machen sich deine Eltern auch Sorgen, wenn du ein bestimmtes Gemüse nicht magst? ^^) und deshalb sollten sie dir in dieser wichtigen Entscheidung auch gar nicht reinreden. Die Kommentare deines Bruders sind zwar nicht schön, aber darauf muss man als Vegetarier leider gefasst sein.

Sprich am besten mal mit deinen Eltern darüber, dass es dich verletzt, wenn sie dich nicht unterstützen und sag ihnen auch, dass du dir das gut überlegt hast und deshalb nicht so einfach damit aufhören wirst.

Ich glaube, deine Eltern reagieren so, weil sie jetzt erst merken, wie ernst es dir ist. Es ist eben so, dass es bei den meisten Jugendlichen nur eine Phase ist. Das werden deine Eltern auch bei dir gedacht haben, aber langsam wollen sie, dass du "mal wieder normal isst"... da musst du ihnen einfach zeigen, dass du dich nicht einfach umstimmen lässt.

Hey, Menschen sind keine Fleische Fresser oder haben wie Reiz Zähne. Natürlich gab es immer Völker die Fleisch essen, aber Gesund ist es nicht. Ich habe auch mein ganzes Leben Fleisch gegessen, aber ich reduziere es auf das Minimum ( wenig Fisch ).Will aber ganz verzichten darauf. Wenn ein Tier quallvoll umgebracht wird, wird auch die Angst und Schmerz das das Tier hat in die Zellen gespeichert, was wir dann zu uns nehmen. Man wird von essen müde, träge, dumm und Krank. Von Medikamente voll gestopft werden sie auch noch. Tausend Star sind Vegetarier weil sie die schädlichen Eigenschaften vom Fleisch essen bewusst geworden sind. Die Gesellschaft redet uns ein das es sehr gesund ist, und wir es sogar brauchen. Tests über Mangel Erscheinungen bei Vegetarier bestätigen das es bei Verzicht von Fleisch kein Mangel im Körper entsteht. Im Gegenteil die Girnkapazität wird gesteigert man ist fitter weniger Krank, Aufnahme fähiger. Die Regierung ( Elite )oder Median Brauchen keine schlauen gesunden Menschen. damit kann man kein Geld verdienen also wird diese Lüge aufrecht erhalten. Bei deinem Problem mit der Familie weiß ich nicht wie man dir wirklich helfen kann. Aber Bleib stark. ALLES GUTE

Moucky 26.08.2012, 11:29

DH für deine Einstellung !

0
Theddy99 26.08.2012, 17:06

Das Stimmt aber nicht ganz. Menschen sind sehr wohl Fleischfresser bzw. eigentlich Allesfresser. Reißzähne sind nicht Notwendig für Fleischfressende Tiere, so haben Ameisenbären zum Beispiel gar keine Zähne und fressen trotzdem Fleisch. Außerdem haben Menschen doch Reißzähne, die eigentlich Eckzähne heißen. Und Schimpansen und Bonobos, die den Menschen am verwandtesten sind ernähren sich auch von Fleisch. Fakt ist, dass Fleisch die einfachste Möglichkeit ist um an wichtige Nährstoffe wie Proteine zu gelangen, da andere Quellen (wie z.B. Hülsenfrüchte) in vielen Regionen der Erde nicht vorhanden sind. Dass mit der Angst und dem Schmerz stimmt zwar teilweise, jedoch wird das nicht in den Muskeln gespeichert die wir essen sondern im Gehirn und die Auswirkungen dieser Emotionen auf die Nahrhaftigkeit etc. sind ungeklärt. Ich weiß nicht wo du die ganzen, nennen wir es Informationen, her hast aber das meiste stimmt nicht.

1

Zuerst mal herzlichen Glückwunsch,dass Du deine Augen aufgemacht hast und lass Dich bloß nicht von solchen bescheuerten Anmachen aus deiner Familie provozieren. Ich bin selbst Vegetarier (war auch schon mal Veganer) und ich bin der Meinung,dass ich nichts besseres hätte machen können. Das ist absoluter Quatsch,dass der Mensch unbedingt Fleisch zum Leben braucht! Ich bin mit Leuten befreundet,die seit Geburt vegan bzw vegetarisch leben. Die haben noch nie Fleisch gegessen und sind gesünder als so mancher "Canivore" (das heißt Fleischesser). Bleib bei deiner Einstellung,du machst es besser als die "Neider" in deiner Umgebung,Du tust etwas wichtiges für die Umwelt und die Tiere! Lass Dir bloß nicht aufzwingen,Fleisch zu essen,hörst Du? Dazu kann dich keiner zwingen!!! Wenn was ist,kannst Du dich gern bei mir nochmal melden,ich helf Dir gerne weiter :)

Beschäftige dich intensiv mit dem Thema und mit der richtigen Ernährung, dann wirst du auch genug gute Argumente aufbringen, mit denen du deine Familie überzeugen kannst, deine Einstellung zumindest zu tolerieren.

Tut mir leid für dich, dass dich deine Familie so behandelt. Ich lebe übrigens vegan und mein Freund und meine WG haben nichts dagegen, wie ich koche. Zumal ich von einem Mann erwarte, dass er sich selbst sein Essen machen kann. Deine Mutter hat wohl den Zeitpunkt verpasst, als sich die Frauen vom Herd lösten. ^^

Tu, was du für richtig hältst, informiere dich, dann argumentiere. Schildere anderen, die dich nerven, wieso du vegetarisch leben willst und sag ihnen, dass sie das zu akzeptieren haben, denn du nervst die anderen ja auch nicht. Sag deiner Mutter, dass es nicht gegen ihr Essen geht, versuch ihr vielleicht auch etwas unter die Arme zu greifen, denn sie kocht ja schließlich für euch und bemüht sich und wenn du dann ihr Essen ablehnst, kann das schon verletztend sein, auch wenn das natürlich nicht gegen sie selbst geht.

Informiert euch gemeinsam auf www.vebu.de/gesundheit über Ernährungsthemen, denn Kinder und auch sonst niemand braucht unbedingt Fleisch zu essen, eine ausgewogene Ernährung ist jedoch wichtig. Und so lange deine Eltern einkaufen und vorwiegend kochen, sollten sie da vielleicht auch mit dir gemeinsam einen Überblick haben. Gerade für eine Vegetarierin gehören z.B. regelmäßig Hülsenfrüchte (Bohnen & Co) wegen ihres hohen Eisengehaltes auf den Speiseplan.

Also einfach ein bisschen schlau machen, und diskutieren lernen... sag deinem Bruder er soll dich in Ruhe lassen, sonst denk dir ein paar Sprüche aus... manche halten einfach nie den Rand, irgendwann hilft nur stark sein und ignorieren, dann wird ihm auch langweilig.

dass stimmt du wächst dann nicht mehr so gut. meine schwetserwar auch mal ein 'Vegetarier' und ist mittlerweile schon 16 jahre alt. sie ist 1,52 klein und wiegt nur schlappe 41 kg da sie früher nie fleisch gegessen hat, zwar die armen tiere aber dir fehlen sonst die wichtigen vitamine. Meine schwester kann außerden auch keine kinder kriegen warscheinlich, da ihre hüfte und ihr becken nicht weit genug sind und dass kind behindert, oder schwierig zur welt kommen wird. :/ hoffe ich konnte dir helfen und sry für die fehler!

LanaXX 25.08.2012, 23:19

Deine Aussage stimmt nicht. Es gibt im Fleisch keine wichtigen Vitamine, die du nicht auch über vegetarische Lebensmittel erhälst. Natürlich muss man auf eine ausgewogene Ernährung achten - egal ob als Vegetarier oder nicht. Dass deine Schwester gesundheitliche Probleme hat, kann man sicher nicht nur auf die Tatsache schieben, dass sie sich vegetarische ernährt hat.

0
Theddy99 25.08.2012, 23:23

Das ist ziemlich traurig und tut mir Leid für sie. Aber wenn man auf seine Nahrung achtet und darauf achtet alle wichtigen Stoffe zu sich zu nehmen passiert so etwas nicht. Das ist natürlich in jungen Jahren schwierig.

0
Boomer73 25.08.2012, 23:23

In Fleisch ist nur Vitamin A drin und das kann man genausogut,bzw besser aus pflanzlicher Ernährung bekommen. Und das Gewicht von deiner Schwester hat nichts mit der fleischlosen Ernährung zu tun. Es kann auch an ihrer Veranlagung und ihrem Stoffwechsel liegen. Es gibt auch Vegetarier,die ein paar Pfündchen mehr haben.

0
Annemaus85 26.08.2012, 13:36

Dein erster Satz ist falsch, also hättest du dir das Weiterreden gleich sparen können. Traurig, dass es Leute gibt, die sowas ernsthaft glauben und dann auch noch weiterverbreiten.

0
Paschulke82 27.08.2012, 20:46

Richtig und falsch kann amn sich mit und ohne Fleisch ernähren. Das musst du nicht auf den Vegetarusmus schieben. Vegetarische Nahrung bietet alles was der mensch braucht udn hat viele gesundheitliche Vorteile wenn man sich ausgewogen ernährt ;)

0

ich bin auch vegetarier und bin sehr zufrieden damit ;) meine geschwister sind auch nicht so davon begeistert aber ja... steh dazu das du ein vegetarier bist und ignorier die kommentare von deinem bruder...

Also ganz ehrlich: ich finde man sollte essen was man will!!!!!!!!!! ich esse auch veggitarisch und mir geht es nicht schlecht und wenn du weißt wie man sich dann noch ernährt also mit mehr gemüse und obst und weizen. dann ist doch dass alles gar kein problem!!!!!!!!!! und wenn deine familie dass nicht verstehen will dann halte doch mal in bio eien vortrag den du dann vor deiner familie hälst und wenn du darauf dann eine gute note gekommst dann wissen sie dass du dich gut informiert hast und dann hören sie vielleicht auch auf so komische sagen zusagen und ich hoffe dass es noch mehr leute gibt die endlich veggi werden wollen, denn ich freag mich: WIE kann man tiere nur so lieben, UND sie trozdem ESSEN!!!!!!!!

sei vegetarierin du musst statt fleisch aber viel käse essen

Boomer73 25.08.2012, 23:25

Käse ist kein Muss! Tofu hat auch sehr viel Eiweiß und Kalzium. Es gibt sehr viele andere Lebensmittel,die sogar Käse ersetzen können

0
Annemaus85 26.08.2012, 13:37

Genau falsch, man sollte eher wenige Milchprodukte essen.

0

Was möchtest Du wissen?