Vegetarier-Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dem Tier hat es auf jeden Fall nicht geholfen.  

XenoLeL 07.05.2016, 00:10

da hast du wohl recht xF

0

Ich War mal so blöd und hab im Restaurant eine rohe Garnele gegessen. Ich bin schwanger und daher ist man da ja eher vorsichtig. Zudem hat es sich angefühlt,  als ob man auf Gummi kauen würde, für mich trotzdem kein Grund absichtlich auf den Tisch zu kot**en, während andere essen. Dann nimmt man sich halt ne Serviette und spuckt es unbemerkt da rein...

Ganz im Ernst, das ist unterstes Niveau und unterstes Sozialverhalten. Es ist was anderes, wenn einem schlecht wird (dann verlässt man halt den Tisch) aber sich vor allen Anwesenden den Finger in den Hals zu stecken... wtf.. ich findS ja schon nervig, wenn mein freund jeden kleinsten Pilz aus dem Essen puhlt, aber wenn mir da jemand wegen einem Stück Salami vor die Füße kotz**n würde... dann wäre es bei mir mehr als vorbei mir der Gastfreundschaft ^^

Ohje...man kanns auch übertreiben. Er hat es ja nicht mit Absicht gegessen und niemand ist zu Schaden gekommen. Also ist auskotzen wohl wirklich nicht sinnvoll. Aber das bleibt ihm überlassen und geht keinen was an.

Muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich finde es auch etwas übertrieben☺ aber vielleicht hatte er einen Grund dazu, den wir nicht verstehen können oder nachvollziehen können, jedem das Seine :)

für ihn war es offenbar nicht übertrieben, darauf kommt es doch an. 

Hallo,

ich bin selbst seit 4 Jahren Vegetarierin und kann es schon verstehen, dass er sich den Finger in den Hals gesteckt hat. 

Es kommt immer darauf an, wie wichtig es einem ist, kein Fleisch zu essen. Ob ich in dieser Situation so reagieren würde, weiß ich nicht. Aber das ist ja jedem selbst überlassen.

Mfg

Mimii1997

Ich hätte gern ein paar mehr Infos zu diesem Fall gehabt...:) 

Hat der Schüler sich direkt über dem Teller erbrochen ?

Wie bzw. wodurch und wann hat er den Verzehr der "echten" Salami bemerkt ?

Wie konnte es zu dieser frappanten Verwechslung kommen in der Mensa ?

Frag doch ihn selbst nach seinen Beweggründen - hier wird nur wieder gegen Veggies geschossen und das ist absolut unnötig !

Falls das wirklich so war, wie du schreibst, war es sicher nicht die feine englische Art - dennoch solltest du jeden Betroffenen selbst darüber entscheiden lassen, wie weit er gehen will und was für ihn "normal", annehmbar und erträglich ist...:)


Wieso übertreibt er da? Er findet Fleisch vielleicht erklig und isst es deswegen nicht. Da kann einem schon mal übel werden!

Laury95 10.05.2016, 09:34

Er hat das Erbrechen vor allen anderen bewusst herbeigeführt.. ich glaube, das ist was anderes, als "schon mal übel werden "

2

übertreiben ist ja wohl noch dezent ausgedrückt

Was möchtest Du wissen?