Vegetarier - Vorteile?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zitat:
Bei sachgerechter Auswahl + Zubereitung pflanzlicher Lebensmittel ist bedarfsgerechte Ernährung möglich. Oft diskutierte + bei falscher Praxis auch feststellbare Mängel an Eisen, Vitamin B12, Calcium + Protein treten relativ selten auf. Veganer sind sehr ernährungsbewusst mit überdurchschnittlich gutem Ernährungswissen + optimieren ihre Verhaltensweisen (<Nikotin, Alkohol, Drogen, >Sport) = von Experten empfohlenes Lebensstilkonzept. Weltweite Studien belegen: Veganer sind im Durchschnitt gesünder als die Allgemeinbevölkerung. Weitere positive Aspekte Veganer Ernährung: die Umwelt wird weniger zerstört (Gülle/Methan durch Tierhaltung), sog. Entwicklungsländer werden eigenständiger (kein Import von Futtermitteln) + Tiere werden artgerecht behandelt. Dadurch werden Tierzucht, Tierhaltung, Tiertransporte + Tierversuche vermindert bzw könnten teilweise ganz entfallen. Wenn alle Menschen veganisch leben würden, sähe es besser um die Gesundheit der Menschen, der Umwelt + der Gesellschaft aus. Es gilt, dieses Potential zu nutzen. http://www.vegetarische-initiative.de/leitzmann_statement.htm Professor Dr. Claus Leitzmann, Ernährungswissenschaftler der Justus-Liebig-Universität Gießen *

Seit ich mich vegetarisch ernähre, geht es mir blendend! Ich hatte zwar vorher keine Probleme, dachte ich, aber seit der Umstellung merke ich, wie gut es mir gehen kann! Obwohl ich auch vorher auf meine Nahrung wert gelegt habe. Also Bio was geht, nicht viel Fleisch etc. Man muss sich schon mit dem Thema auseinander setzten. Aber man wird sowieso viel kreativer und abwechslungsreicher kochen, das ergibt sich einfach. Und wie schon erwähnt, schau bei Paschulke82 rein. Da haste einen der besten Ansprechpartner auf dieser Plattform.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mops09
17.03.2012, 23:51

oh, vielen Dank für die Bewertung :)

0

ich werde 50 und esse seit meinem 12 lebensjahr kein fleisch mehr. in all den jahren habe ich sovieles ausprobiert, was auch normal ist, schliesslich verändert man sich im laufe des lebens. ich halte mich nicht für überdurchschnittlich gesund oder krank und ich glaube auch nicht daran, dass unsere ernährung dermassen ausschlaggebend auf unsere gesundheit ist. sie ist ein teil davon. vermutlich haben wir menschen uns noch nie so abwechslungsreich ernährt wie heute. ich finde, mir geht es am besten, wenn ich relativ wenig esse, nicht fettig und nicht süss. das muss aber nicht für jeden stimmen, jeder tickt da wieder anders. auf fleisch verzichte ich, weil ich einfach kein tier essen kann, so wie ich auch keine menschen essen könnte. was andere tun, geht mich aber nichts an. das muss jeder für sich entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend, Du fragst sehr allgemein, deswegen möchte ich Dir die Veganer/Vegetarier Seiten hier im gf.net empfehlen. Schau mal unter Paschulke, sehr umfangreiche Informationen erhälst Du dort. Wenn Du Nachfragen hast wende Dich über Komplimente an Paschulke. Ich bin jetzt im 33zgsten Jahr Vegetarier und fühle mich Pudelwohl, bin allerdings aus ethischer Überzeugung Vegetarier geworden und sehe für mich das gesündere Leben als nette Beigabe..m.lieben Gruß himako.

.Ps ich kenne viele vegetarische Kinder, die sind bestens "drauf"..auch sind die Hindis nicht ausgestorben, (-:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EineMutti
16.03.2012, 21:42

Fühlst du dich wohler als früher? Oder hast du von Kleinauf kein Fleisch gegessen?

0

keine außer dass man keine tiere isst un damit auch indirekt tötet... ein mal fleisch in der woche sollte es schon geben, da im fleisch wichtige nährstoffe enthalten sind. wenn du aber trotzdem vegetarier weden möchtest kann man den verlust glaub ich durch tabletten ausgleichen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrettyAna
16.03.2012, 22:05

Man braucht doch keine Tabletten, nur weil man sich vegetarisch ernährt.

Alle Stoffe die im Fleisch enthalten sind kann man auch, teilweise sogar in größerer Menge, durch pflanzliche und / oder andere tierische Produkte zu sich nehmen. Tabletten sind da völlig überflüssig.

Außerdem sollte man auch erwähnen, dass der Verzicht auf Fleisch auch gut für die Umwelt ist. Der Vegetarismus hat also schon einige Vorteile.

0

Kaum welche, höchstens das sie weniger in gefahr laufen übergewichtig zu werden, dafür fehlen ihnen aber Stoffe die der Körper braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrettyAna
16.03.2012, 22:05

Und welche Stoffe sollen da bitte dem Körper fehlen?!

0

eher nachteile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrettyAna
16.03.2012, 22:06

Welche Nachteile hat denn der Vegetarismus bitteschön?

0

Was möchtest Du wissen?