Vegetarier - Veganer - ....?!

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frutarier (von englisch Fruitarian, Kunstwort aus fruit „Frucht“ und vegetarian „Vegetarier“), auch Fruitarier, Fructarier, Frutaner, Fruitaner oder Fruganer genannt, sind Menschen, die eine streng vegetarische (vegane) Ernährungsweise auf der Basis von Früchten befolgen. Diese Ernährungsweise wird als Fruitarismus oder Fruganismus bezeichnet.[1] Nach der Einschätzung des Vorsitzenden des Vegetarierbundes Deutschland Thomas Schönberger gibt es in Deutschland nur eine sehr kleine Gruppe von Frutariern.[2]

Der Frutarismus kann zu einer einseitigen Ernährung führen und dann die Gesundheit erheblich beeinträchtigen. Problematisch ist vor allem eine ausreichende Zufuhr von Proteinen, Vitaminen (v. a. B12), Calcium, Zink, Eisen und Iod.[4] Daher wird insbesondere Schwangeren, Stillenden, Säuglingen, Kindern, Kranken und Leistungssportlern von einer frutarischen Ernährung abgeraten.[9][12]

0

Nen kann man nicht. Und man kann sich auch ohne Fleisch ausgewogen ernäheren. anders schaut das bei Veganndern aus, da ist das deutlich schwieriger

So schwierig ist das nicht, aber bevor man sich eine Meinung macht, probiert mans am besten mal selbst aus. :) www.peta2.de/veggieguide

Aber bitte nicht so dämlich anstellen, wie das einige schon getan haben und dann meinten sie müssten ihre Erfahrungen anderen mitteilen. Der andere oder andere will von heut auf morgen den Veganismus ausprobieren und merkt am nächsten Morgen "huch, ich hab ja fast nichts veganes da". Da merkt man erst mal, was die meisten für eine scheiß Ernährung haben. :P

0

-'Halbvegetarier' war ich auch mal;aber dann bist du eig. kein vegetarier sondern isst nur wenig fleisch!;) ;dass mit dem Frutarismus ist meiner meinung nach sehr übertrieben.Dem obst tut es ja nicht weh oder!?-Ich denke schon dass man dann mangelerscheinungen bekommt denn was willst du dann noch essen!?

Was möchtest Du wissen?