veganes Nutella!

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo! Setz dich doch nicht so unter Druck :-) Ist doch ein super Schritt, dass du (weitgehend) auf tierische Produkte "verzichtest". Das Problem ist, wenn man das wirklich als Verzicht wahrnimmt, dann kann es schnell passieren, dass man alle Vorsätze über Bord wirft und sich denkt: Das schaff ich doch eh nicht.

Du hast ja sicherlich gute Gründe für deine Entscheidung vegan zu leben (Massentierhaltung, ökologische Probleme, Gesundheit, etc.), also könntest du dir ja zunächst mal vornehmen, deinen Konsum von Nutella einfach ein bisschen einzuschränken und vielleicht probierst du ja auch mal ein veganes Rezept selber aus? Hier sind z.B. ein paar angegeben: http://www.vegetarierforum.com/threads/460-Nutella-selber-machen

Ich denke auch, dass man an bestimmte Dinge einfach gewöhnt ist wie z.B. sehr süße Lebensmittel. Je weniger du davon ist, desto kleiner wird auch deine Lust darauf (und außerdem hast du dann auch viel schneller genug davon) LG Bounty :-)

Du musst dich entscheiden... ich finde es gut wenn man aus Überzeugung auf tierische Produkte verzichtet aber wenn schon dann ganz oder garnicht. :-) ausserdem brauchst du nicht auf ein nutella ohne magermilchpulver warten denn das schmeckt dann genau so wie die anderen ersatz nutellas

Hast du alle schon probiert? Mir persönlich schmeckt der Haselnussaufstrich von Chocoreale am besten: http://2.bp.blogspot.com/-p_nVcW5zkLA/Tz4tKmfP7hI/AAAAAAAAALo/kG9m9EqRF20/s1600/Chocoreal%2BHazelnut%2Bdieumsteiger.blogspot.com.jpg

Leider ist das nicht mit Fairtradekakao. Probiere evtl. demnächst mal was selbst herzustellen, hab ich bisher einmal probiert und das war einfach nicht fein genug. Ist aber schon ewig her, vielleicht hat ja jemand hier schon zufriedenstellende Ergebnisse und kann dir was empfehlen. ;)

es gibt verschieden veganerarten.

im übrigen geh ich davon aus, das in nutella noch mehr zeug drin ist, das zu eine rveganischen ernährung ncith passt

In Nutella ist außer Milchpulver kein anderes tierisches Produkt enthalten. Wenn man mal vom Kakao absieht, der von Kindern geerntet wurde.

2
@Annemaus85

Mir tut die Kinder Arbeit gerade so Leid wie das Tier im Schlachthof, nur davon spricht niemand, oder sind sie Minderwertig

1

Mach dir doch selbst Nutella :o)

Etwas vegane Schoko (im Notfall tuts auch Back-Schokolade, die ist fast immer vegan) in einem Topf oder der Mikro erhitzen, etwas Sojamilch dazu..... und fertig ;) Wenn du's extravaganter willst kannst du auch noch gerieben Haselnüsse drunter mischen, dann schmeckts n bisschen mehr nach Nutella.

Mach ich öfters, und schmeckt richtig gut.

Schau doch mal bei www.veganic.de

Dort gibt es verschiedene Nuss-Nougat-Cremes.

Ich glaube,das es keine vegane Nutella gibt,man kann aber durchaus eine selbst herstellen.Dazu gibt es viele Rezepte im Internet.

& wo ist jetzt der Unterschied zwischen dir & Menschen die sagen: Mir schmeckt Fleisch nunmal?

Du musst entscheiden, was für dich wichtiger ist: Dein Genuss oder das Leben eines Individuums?

Hast du mal den Aufstrich Samba Dark probiert? Ansonsten bin ich auch für selbermachen... Es gibt so viele vegane Schokoaufstriche (leider ist nur ein Teil von ihnen fair =/)

Ich war auch mal Veganer; und nein, man darf keine Ausnahme machen. Ich hab damals aus Wasser, Erdnüssen und Kakaopulver ein wirklich sehr leckeren Ersatz gemacht, der nicht nur an Nutella erinnert hat :D

Erdnüsse? Nutella schmeckt aber nach Haselnuss.

1
@charmingwolf

Komm wieder, wenn du gute Argumente hast. Wenn ich von Lichtnahrung leben kann, sag ich Bescheid. Bis dahin muss ich leider was essen.

3

es sollte dich der enorme zuckeranteil in dem produkt stören. und nicht vergessen, zucker ist vegan. auch veganer können fehler machen und einen herzinfarkt bekommen.

Ja, Veganer müssen strikten ideologischen moralisch ethischen Prinzipien folgen, weil es nicht ihr Körper ist, sondern der von ähh ähhh ähhh........was glaubst du denn......

Das ist ein moralisches Dilemma der Fragestellerin, was du entweder nicht verstehen kannst oder nicht willst. Dann antworte nicht.

2
@Annemaus85

Wenn man aber selbst schon sagt "Kann ich da eine Ausnahme machen, mir schmecken Alternativen nicht" ? Sich wegen ein paar ml Milch in einem einzigen Produkt verrückt machen, ist doch lächerlich. Ich kenne ganz viele Vegetarier und respektiere auch deren Ernährung, auch Veganer, wenn sie sich ausreichend mit ihrer Ernährung beschäftigen, aber wenn mir eine Sache schmeckt, auf die ich nicht verzichten mag, dann quäl ich mich da nicht rum und sag "Ich bin zu 99,9% in meiner Einstellung drin, aber es ist mein Leben und ich will auch mal genießen"

0
@dunesand

Die Qual für viele Veganer liegt aber eben gerade darin, zu wissen dass man etwas mit tierischen Inhaltsstoffen konsumiert...da geht es nicht nur um ein paar ml Milch, letztlich erhöht man auch die Nachfrage nach und damit die Produktion von nichtveganen Produkten, für die Tiere (und hier vor allem auch Kinder/Menschen) genutzt/ausgebeutet werden.

3

hol dir mal "valsoia la crema"! die schoko-streichcreme ist 100 % vegan! lg

Was möchtest Du wissen?