Veganes glutenglutenfreies deftiges Frühstück?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich mach mir gerne Haferflocken mit zermatschter Banane und darauf etwas kochendes wasser, bis es eine homogene masse gibt. Da noch nen halben gewürfelten apfel, ein paar spritzer zitrone und Leinöl rein. Sehr lecker und sehr gesund. Glutenfrei ist es auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Purzelmaus99
04.05.2016, 20:24

und wo sind normale Haferflocken Bitte glutenfrei?

0
Kommentar von AppleTea
04.05.2016, 20:30

Das sind sie grundsätzlich. Wusstest du wohl nicht?

0
Kommentar von Purzelmaus99
05.05.2016, 11:13

doch schon nur das man normale Haferflocken nicht verwenden kann da Hafer einerankhilfe braucht diese ist meist weizen daher ist normaler Hafer durch die Kontamination nicht glutenfrei oder warum meinst du gibt es extra glutenfreien hafer

0
Kommentar von AppleTea
05.05.2016, 14:47

einerankhilfe?? was soll das sein. ganz normale vollkornhaferflocken bestehen aus hafer und sonst nix. sonst müssten sie es ja wohl auf die packung schreiben

0
Kommentar von Purzelmaus99
06.05.2016, 23:11

eine rankhilfe (autokorrektur sorry) diese braucht der hafer damit er hoch wachsen kann und dadurch kommt es immer mal wieder vor das der hafer verunreinigt ist Linsen ist das gleiche muss man vorher durchschauen was da für Körner zum Vorschein kommen puh und diese kann man dann aber trotzdem verwenden da sie nicht gepresst sind anders als bei Haferflocken (schonmal das Wort Kontamination gehört wenn man zöliakie hat braucht man auch ein eigenes handrührgerät( das andere kann man dann nicht merken benutzen) , keine Holz Bretter oder Kochlöffel und einen eigenen Toaster

0

Putze verschiedene Gemüsesorten, dünste die in Pflanzenöl an, gieße Wasser hinzu, würze das Ganze und lass es weich köcheln. Wenn es weich ist, pürierst du das Ganze und füllst es noch heiß in heiß ausgespülten Twist- Off- Gläsern. Die stellst du zum Abkühlen auf den Deckel. Wenn sie kalt genug sind, stellst du sie in den Kühlschrank. Damit hast du einen veganen, herzhaften Aufstrich für dein Brot. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache einen gemüse Aufstrich oder haferschleimsuppe mit glutenfreien Haferflocken

(Gf Haferflocken Bitte nur wenn die blutwerte im norm bereich sind )

Hast du zöliakie oder warum ernährt du dich glutenfrei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von caroxsonne
04.05.2016, 17:50

Ja das mit dem Aufstrich ist eine gute Idee nur kommt ja dann auch wieder "nur" aufs Brot

Nein ich habe am Rücken schlimme Haut und jetzt erst gehört, dass es vielleicht von Gluten kommen könnte. Also wohl eine Mini Unverträglichkeit. Und da dachte ich mir ich probier mal mehr darauf zu verzichten ob es dann besser wird .

0
Kommentar von Purzelmaus99
04.05.2016, 17:55

Das kann von allem möglichen kommen und nicht nur vom gluten wenn du es wissen willst lass dich beim Arzt testen

0

Früchte mit diversen Zubereitungen. Zu glutenfreien Pfannkuchen, zu Veganem Joghurt Ersatz, mit Hülsenfrüchten oder Keimlingen/Saat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rührei also aus Tofu? Je nach dem wieviel Zeit du halt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?