veganes essen mit viel eiweiß?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich halte von dem Quatsch nichts. Diäten, bei denen man schnell abnimmt haben den Jojoeffekt zur Folge. Im nu hast du die Pfunde wieder drauf. Besser eine Ernährungsumstellung.

So kompliziert ist das nicht. Der größte Teil der Nahrung sollte aus viel verschiedenem Obst und Gemüse bestehen. Man sagt 5 Portionen pro Tag, möglichst von jeder Farbe etwas. Zum abnehmen natürlich mehr Gemüse als zuckerhaltiges Obst. Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte sollten auch auf keinen Fall fehlen. In Maßen Nüsse, Samen und gute Öle, die ebnfalls wichtig sind, um mit allem was der Körper braucht versorgt zu sein.

Was man möglichst wenig essen sollte: Zucker, süße Getränke, Fettiges, Weißmehlprodukte und Tierprodukte, die du als Veganerin ja eh nicht zu dir nimmst.

Die Abwechslung ist wichtig, sonst ist ein Mangel vorprogrammiert.

Mein Tip fürs Frühstück: Haferflocken (vollkorn), Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln), Samen wie z.B. Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Sesam, Rosinen, ganz viel verschiedenes Obst nach Wahl reingeschnibbelt und darüber z.B. Sojadrink Vanille. Sehr lecker und der perfekte Start in den Tag. So hast du fast alles wichtige abgedeckt. Natürlich sollten es von den Samen und Nüssen jeweils nur eion paar sein, da sie ja uch einiges an (gesunden) Fetten enthalten. Ich mache mir in einem Glas direkt einen Mix und tue 1-2 Esslöffel davon über das Müsli. Der größte Teil des Müslis besteht aus Obst nach Wahl.

Vergiss nicht den Sport! Der ist das A und O, wenn du abnehmen willst. Suche dir Sportarten die dir Spaß machen, überanstrenge dich aber nicht direkt, sondern steiger dich langsam.

Um dann letztendlich deine Frage noch zu beantworten, verweise ich dich einfach auf den Nährwertrechner. Da kannst du zu nahezu jedem Lebensmittel die Zusammensezung erfahren ;)

Viel Erfolg für dein Vorhaben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalalaura
11.10.2011, 11:03

vielen dank... nicht direkt eine antwort auf meine frage, aber dafür ja eine alternative... danke. abends werde ich aber trotzdem auf zu viele kohlehydrate verzichten...

0
Kommentar von Paschulke82
06.11.2011, 17:43

Danke für den Stern :)

0

aber in deinem Alter solltest du darauf achten, daß du keine Mangelerscheinungen bekommst. Dein Körper befindet sich immer noch im Wachstum und du solltest dir das fehlende Eisen, das du normalerweise durch Fleisch oder Fisch dem Körper zuführend würdest, auf andere Weise bekommst.

Schau doch mal noch unter http://www.veganes-essen.com/

Dort findet du tolle Gerichte und auch die notwendigen Nahrungsergänzungsmittel, damit deinen Ernährung auch wirklich ausgewogen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei veganer Ernährung bastelt sich unser Körper sein Eweiß aus den 8 essentiellen Aminosäuren selber zusammen. z.B. Bohnen haben sehr viel von der Aminosäure Tryptophan, und Mais hat sehr wenig davon, aber mehr von den anderen 7 Aminosäuren. Zusammen gegessen, ergibt das ein vollwertiges Eiweiß. Bei den Mexikanern ranken sich die Bohnen sogar an den Maispflanzen hoch, und wenn Mais und Bohnen in einer Mahlzeit gegessen werden, spricht man von einem Vollwertigen Eiweiß. Veganer können nicht einfach Kartoffeln und Milch zusammen mischen, sie müssen 3-er-Kombinationen essen: Also Kartoffeln/Reis/Getreide und Hülsenfrüchte und Nüsse. Alle drei zusammen an einem Tag gegessen verschafft dem Körper einen "Pool" aus dem er sich selbst die Aminosäuren zu körpereigenem Eiweiß zusammensetzt.

Alle Diäten, die wenig Kohlehydrate enthalten, sind Blödsinn. Du kannst natürlich mehr Gemüse essen, und weniger Getreide, dadurch kannst Du abnehmen, aber auf Dauer brauchst Du auch Vollkorn-Produkte! Warum machst Du nicht einfach eine Rohkost-Kur für eine Woche?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalalaura
11.10.2011, 10:59

ich würde halt gerne abend viel eiweiß und möglichst wenig kohlehydrate essen, blabla. ich habe jetzt vegigyros gekauft, aber jeden tag...

0

ohje das ist natürlich kompliziert weil die doch auch nichts von den Tieren essen (oder???) kenn mich da jetz nicht so gut aus aber wie wäre es den mit Käse (sehr proteinhaltig)... sonst alles mit Milch (ich hoffe doch die dürfen das essen/trinken=??)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von THTHT
10.10.2011, 17:04

Käse und Milch kommen vom Tier.

0

ganz einfach, Gemüse enthält wenige KH und Nüsse, Quinoa, Mandeln und gekeimte Samen enthalten hochwertige Proteine. Vollkornprodukte muss man nicht essen um gesund zu bleiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?