Veganer/ Vegetarier: Was macht ihr in solchen Situationen?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Ich reklamiere es (auch wenn es dann ebenfalls im Müll landet) 57%
Ich esse es trotzdem (nur im notfall) 43%
Ich schmeiße es weg 0%

9 Antworten

Ich reklamiere es (auch wenn es dann ebenfalls im Müll landet)

Ich weiss das ist nicht gut, aber ich esse meistens keine Sachen die mir gar nicht schmecken oder wenn mir schon schlecht ist esse ich auch nicht mehr den Teller leer. Wenn ich dann in so einer Situation Fleisch hätte würde ich es auch nicht essen, fände das zu eklig. Aber man könnte es ja z.B. nach Hause mitnehmen und dann jemanden der Fleisch ist aus der Familie geben.

Ich bestelle kein Essen. Und im Wirtshaus kann man es ja einfach zurückgehen lassen, wenn was schief gehen sollte.

Ich esse es trotzdem (nur im notfall)

Ich esse alles was nicht Flkeisch ist und lasse den männlichen Teil der familie (Meine Mutterund ich sind Vegetarier -> Mein Vater und Bruder nicht) das Fleisch essen.

Denn nicht jeder ist Vegetarier weil ihm das Tier leidtut. Manche mögen den Geschmack von Fleisch einfach nicht.

Ich reklamiere es (auch wenn es dann ebenfalls im Müll landet)

Ich bestell extrem selten Mal was. Wenn da aber was falsches geliefert werden würde, würde ich es reklamieren. Ganz einfach.

Ich reklamiere es (auch wenn es dann ebenfalls im Müll landet)

Ich esse das was ich bestellt habe und nicht das Fleisch was ich nicht bestellt habe. Wenn es weggeschmissen wird, ist es die Schuld des Gastronomen, der die Bestellung nicht richtig ausführen kann.
Gestorben ist das Tier immer umsonst. Ob es nun von jemandem gegessen wird oder nicht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Beruflich und aktiv in Verein zum Thema Nachhaltigkeit.

Was möchtest Du wissen?