veganer kuchen mit wasser

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

japp! :-)

für einen marmorkuchen im kasten:

  • eine tasse zucker
  • eine tasse wasser
  • 2 tassen mehl
  • 1/2 tasse öl (möglichst geruchsneutral)
  • 1 löffel vanillezucker
  • 1 päckchen backpulver

für die dunkle seite:

  • 2 löffel kakao
  • 2 löffel marmelade nach geschmack

für die helle seite:

  • 3 löffel kokosraspeln

wenn die zwei teighälften fertig sind, bei 170°c auf der mittleren schiene 45-50 minuten backen! viel spaß :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nofre84
09.08.2013, 17:11

ich freue mich! ich backe gerade den nächsten veganen! :-D wenn er was wird, kriegst du das rezept auch! lg

0

Schau mal:

Veganer Schokokuchen

0.75 Tasse Sonnenblumenöl 2 Tassen Zucker 2 Tassen kaltes Wasser 3 Tassen Mehl 6 Esslöffel Kakaopulver 3 Esslöffel Apfelessig oder ein anderer Obstessig 20 Gramm Backpulver 1 Teelöffel Salz 1 Beutel Vanillezucker 1 Päckchen dunkle Kuchenglasur

Rezept Zubereitung Veganer Schokokuchen Öl und Zucker gut mischen. Essig, Wasser und Vanillezucker dazugeben. alle "trockenen" Zutaten in einer separaten Schüssel zuerst gut mischen (Mehl, Backpulver, Kakopulver, Salz) dann erst mit den flüssigen Zutaten kurz verrühren. Den Teig in eine gefettete und mehlierte Backform geben (ich nehme eine 26cm Springform) und bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen. Am Besten ihr macht die Stäbchenprobe. Nach dem der Kuchen abgekühlt ist mit einer dunklen Kuchenglasur übergiesen. Achtet darauf, dass kein Milchpulver darin ist, sonst ist der Kuchen nicht mehr vegan ;) Tipps: eine Tasse entspricht 250ml Wasser, unbedingt an die genaue Angaben halten, keine Angst vor dem Essig, den schmeckt man überhaupt nicht raus. Gelingt aber nur mit Obstessig, also kein Balsamico, etc. verwenden. Der Kuchen geht super toll auf und ist fünf Tage lang saftig!!!

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.kochbar.de/rezept/378809/Veganer-Schokokuchen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Wasser?

Da würde ich eher auf den Kuchen verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man nur als Veganer überleben? Man muss ja auf fast alles verzichten. :X

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LAURIsofie
09.07.2013, 19:07

man verzichtet zwar auf viel (das fällt einem aber nicht schwer, weil mich tierische produkte nahezu anwiedern, da ich einfach zu viel über die haltung weiss), aber man entdeckt sehr viel neues

das steht hier aber nicht zur debatte: ich brauche ein rezept!

1
Kommentar von Annemaus85
10.07.2013, 12:16

Leb doch mal ne Woche vegan und such die ganzen Rezepteblogs durch. Sieht das nach (unerträglichem) Verzicht aus? www.waskannstdudenndannnochessen.de

P.S.: Von MÜSSEN kann übrigens nicht die Rede sein.

1
Kommentar von kiniro
13.07.2013, 08:01

Mir scheint, in dem Fall denkst du nur von 12 bis es läut.

0
Kommentar von LisaDieBlume
15.07.2013, 12:36

Man verzichtet auf garnichts da es für jedes Produkt eine pflanzliche Variante gibt :)

0

Was möchtest Du wissen?