Veganer im Schlachthof. Giebt es das?

6 Antworten

Ich kenne ein paar Leute, die die Ausbildung zur / zum Fleischereiverkäufer/in gemacht haben. Während der Ausbildung haben manche von ihnen für eine gewisse Zeit lang vegetarisch gelebt - Aber auch das hat sich nach und nach wieder erledigt.

Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass Veganer in solchen Betrieben arbeiten können - Immerhin würde der Beruf gegen die eigenen moralischen Vorstellungen verstoßen und sie würden zusätzlich noch fördern, dass andere Menschen weiterhin ihr Stück Fleisch auf den Teller bekommen. Passt meines Erachtens nach alles gar nicht zusammen.

Eine Freundin von mir ist Veganerin und mit einem Fleischesser zusammen. Hin und wieder kommt es zu kleineren Reiberein - weil sie nun auch zusammengezogen sind. Mittlerweile ist es aber so, dass er sich auch überwiegend vegan ernährt, weil ihm schmeckt, was auf den Tisch kommt. Früher hat meine Freundin für ihn auch noch ein Stück Fleisch gebraten - So ist es nicht.

Aber durch die Vielfalt der Geschmacksrichtungen, etc pp hat er dann doch sein Herz für die vegane Küche gefunden. Es ist schon faszinierend, was man in der heutigen Zeit mit der veganen Küche alles machen kann

Meine Cousine ist auch Vegetarierin. Kann sie ja auch. Es ist in der Familie akzeptiert, und es wird bei Feiern darauf geachtet, das auch sie was zu essen findet.

Soweit alles gut. Aber sie ißt halt kein Fleisch, lässt aber alle anderen in Ruhe. Deshalb wird auch ihr Lebensstiel voll akzeptiert.

Sie sagt aber auch nichts, das wir Tiere zum Schlachten halten, solange sie diese nicht essen muß.

Es kommt auf gegenseitige Toleranz an. Aber ich denke auch, das im Fall einer Partnerschaft, diese Tolleranzgrenze überschritten wird.

Das Veganer so über ihre Ethischen Grundwerte hinwegsehen können, in einem derartigen Job zu arbeiten, glaube ich auch nicht.

1

Warum sollte ein Veganer als Metzger arbeiten?
Als Veganer will man das Leid und den Tod der Tiere auf ein Minimum reduzieren. Als Metzger ist wohl kaum möglich.
Ich kenne keinen Veganer oder Veganerin, der/die mit einem Metzger zusammen oder verheiratet wäre. Ich bin mit einem Mischköstler verheiratet, bei einem befreundeten Pärchen von uns ist es auch so. Wir haben keine Probleme, da mein Mann gerne das isst, was ich koche.

Ich denke nicht, dass das wirklich möglich ist. Alle genannten Situationen halte ich für äußerst schwierig.

Das einzige, von dem ich weiß, dass es möglich ist und gut funktioniert, ist eine Beziehung, bei der ein Teil vegetarisch oder vegan lebt und der andere weiterhin omnivor isst. Aber dabei ist natürlich niemand Schlachter, Fleischer oder Metzger.

Ich kann es mir auch nicht vorstellen. Aber die Frage ließ mich nicht los.

0
@FunnysunnyFR

Ist ja auch in Ordnung, wenn man so eine Frage im Kopf hat. Aber ich denke wirklich, dass es da kaum bis gar keine Chance gibt, dass sowas gut geht.

1

Schlachtpferdehof?

Hallo Ihr Lieben,

nun, ich höre immer wieder von irgendwelchen Leuten die Ihre Pferde zum Schlachter bringen und nur deswegen, weil Sie nicht die nötige Leistung bringen. Nun, ein Pferd was kern gesund ist und keine gesundheitlichen Probleme hat und das z.B. L geht, aber nicht den Willen hat M Lektionen zu lernen, solche Pferde werden dann auf dem Schlachthof abgeschoben. Was haltet Ihr von solchen Leuten und vorallem wo gibt es Schlachthöfe wo man Pferde abkaufen kann in der nähe von Berlin oder Falkensee? ich und freunde wollen uns einfache freizeitpferde kaufen und hätten auch kein problem damit ein pferd zu kaufen, welches ängste vor menschen hat etc. ich habe auch mit traumatisierten und buckelnden pferden erfahrung... vielen dank und bitte keine fiesen kommis, ich kann auch gut zwischen einem gesunden aber abgemagerten und kranken pferd entscheiden...vielen dank im vorraus

...zur Frage

Ehrlich sein gegenüber der Partnerin eines "Fremdgängers"?

Ein Mann, der vergeben ist, hat mir geschrieben. Er hat geschrieben, dass er mich liebt und er wollte auch mit mir schlafen. Ich habe abgelehnt. Aber ich will es seiner Freundin sagen, bin mir aber etwas unsicher. Einerseits will ich mich nicht in ihre Beziehung einmischen und andererseits würde jeder es wohl gerne wissen, wenn der Partner fremdgeht. Soll ich ihr einfach Screenshots vom Chat schicken ? Was sie mit dieser Information anfängt ist dann ihre Sache. Ist das eine angemessene Lösung ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?